Alles zum gut finden. Alles sofort vor Ort
Das Entdecker-Portal für Aachen und Umgebung.
  • in Kleinanzeigen
  • in Mietwohnungen
  • in Neu- und Gebrauchtwagen
  • in Stellenangebote
Kein Umkreis
 
Hobby & Freizeit In unserer Themenwelt "Hobby & Freizeit" entdecken Sie ständig neue Angebote zu Fahrrädern, Wellness & Beauty und vielem mehr. Jetzt entdecken
Platz schaffen und Geld verdienen! Kostenlos inserieren. Einfach verkaufen. Jetzt Anzeige aufgeben
Neues aus dem Blog
Neuster Blog-Beitrag: mehr erfahren
Neuster Blog-Beitrag: mehr erfahren
Neuster Blog-Beitrag: mehr erfahren
Jetzt erhältlich Die neue kalaydo.de Kleinanzeigen App mehr erfahren
Top Arbeitgeber. Top Jobs. Der beste Weg zum neuen Job.
Suchen. Stöbern. Finden.
Es gibt immer etwas zu entdecken.

Aachen – Stadt der Kaiser und Könige

Aachen liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist mit rund 250.000 Einwohnern die am weitesten westlich gelegene Großstadt Deutschlands. Das Stadtgebiet grenzt direkt an Belgien und die Niederlande. So bietet sich an warmen Tagen eine Radtour nach Maastricht an. Die ältesten geschichtlichen Belege einer bäuerlich lebenden Bevölkerung datieren aus der Jungsteinzeit zwischen etwa 3000 und 2500 v. Chr. In der Bronzezeit war das Gebiet von Kelten besiedelt, danach ließen sich die Römer hier nieder, die die warmen Thermalquellen schätzten und bereits im 1. Jahrhundert ein Heilbad anlegten.

Die Zeit der Franken und des Heiligen Römischen Reiches

Unter den Franken entwickelte sich eine lange Blütezeit der Stadt. Frankenkönig König Pippin der Jüngere legte einen Hof in Aachen an, der um 765 als Aquis villa schriftliche Erwähnung fand. Sein Sohn Karl, der als Karl der Große in die Geschichte einging, weilte häufig vor Ort und baute ihn zur Kaiserpfalz mit einem Palast und einer Kapelle aus. Heute stehen hier das Aachener Rathaus und der Dom. Karl wurde nach seinem Tod im Jahr 814 in einem Vorhof der Kapelle beigesetzt.

Mit der Krönung von Otto I. zum König Ostfrankens 936 begann eine rund 600 Jahre währende Epoche, in der Aachen als Krönungsort von insgesamt 30 deutschen Königen Berühmtheit erlangte. Der letzte war 1531 Ferdinand I. Nach der Heiligsprechung Karls des Großen erhielt Aachen durch Kaiser Friedrich Barbarossa die Stadtrechte verliehen und wurde Reichsstadt. Im 16. Jahrhundert verlor Aachen an Bedeutung, nachdem die Niederlande aus dem deutschen Reich herausgelöst wurden und somit die zentrale geografische Lage nicht mehr gegeben war. Als Krönungsort wurde die Stadt von Frankfurt abgelöst.

Aachen in der Neuzeit

Ein verheerender Brand im Jahr 1656 zerstörte nahezu alle Bauten der Stadt aus der Zeit der Gotik, mehr als 4.600 Häuser fielen den Flammen zum Opfer. Danach wurde Aachen zu einem für jene Zeiten modernen Badeort mit Kasino und zahlreichen Ballsälen ausgebaut, der auch berühmte Persönlichkeiten wie den Zaren Peter I. oder Friedrich den Großen anlockte. Im Zuge der Französischen Revolution gelangte die Stadt für rund zwei Jahrzehnte unter die Herrschaft Frankreichs. Bei der Neuordnung Europas nach den Napoleonischen Kriegen auf dem Wiener Kongress schließlich gliederte man Aachen in das Königreich Preußen ein. In dieser Phase begann auch die Industrialisierung, die das Wirtschaftsleben bis heute prägt.

Sehenswürdigkeiten in Aachen

Auf Grund der langen und bedeutenden Geschichte Aachens kann die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten aufweisen, die weit über die Landesgrenzen bekannt sind. Darunter ragt besonders der Aachener Dom hervor, der an der Stelle der ehemaligen Pfalzkapelle Karls des Großen errichtet wurde. Er beherbergt zahlreiche historische Kostbarkeiten wie den Königs- oder Karlsthron, auf dem die erwähnten deutschen Herrscher gekrönt wurden. Weltberühmt ist auch der Aachener Domschatz, zu dem unter anderem der Karlsschrein, der Marienschrein, der Barbarossaleuchter sowie ein Ambo Heinrichs II., eine prunkvoll ausgestattete Kanzel aus der Ottonischen Kunstepoche, gehören. Der Dom wurde 1978 als erstes deutsches Kulturzeugnis in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Weitere wichtige Gebäude sind das Rathaus, das im 14. Jahrhundert auf den Grundmauern des Palastes der Kaiserpfalz errichtet wurde, das so genannte Grashaus sowie die mittelalterliche Stadtbefestigung.

Bad Aachen

Die stark schwefelhaltigen Quellen Aachens gehören mit einer Oberflächentemperatur von bis zu 74 °C zu den heißesten in Mitteleuropa. Obwohl staatlich anerkannter Kurort, schmückt sich die Stadt nicht mit dem Zusatz "Bad", denn dadurch würde sie, die im Alphabet stets an erster Stelle auftaucht, in der Liste weiter nach hinten rutschen. Auch das offizielle Stadtlogo verzichtet auf die Bezeichnung. Wer die Quellen besuchen und nutzen möchte, kann dies am besten in den Carolus Thermen tun.

Aachens Wirtschaft

Bedeutende Wirtschaftszweige sind heute der Maschinenbau, IT, Automation und Umwelttechnologien. Eine wichtige Rolle spielen außerdem Zulieferer sowie mehrere Institute der RWTH, die ihren Schwerpunkt auf die Automobilindustrie gelegt haben.

Eine andere herausragende Branche bilden die zahlreichen Süßwarenhersteller. Die Aachener Printen beispielsweise sind weltweit ein Begriff. Ihre Ursprünge gehen zurück bis ins Mittelalter und die frühe Neuzeit, als Original gelten aber erst die seit ungefähr 1820 produzierten Gebäckstücke.

Für die Medienwelt spielt Aachen insofern eine Rolle, dass Paul Julius Reuter hier 1850 die heute renommierte Nachrichtenagentur Reuters gründete. Auch die erste deutsche Schule für Journalisten war nach dem Zweiten Weltkrieg in der Stadt angesiedelt.

Der Karlspreis

Seit 1950 verleiht die Stadt den Karlspreis in Erinnerung an Karl den Großen, der im Mittelalter als "Vater Europas" bezeichnet wurde. Gewürdigt werden mit der Auszeichnung Menschen, die sich um die Einigung Europas verdient gemacht haben. Preisträger waren unter anderen Winston Churchill, Konrad Adenauer, Juan Carlos I., das Volk von Luxemburg, Václav Havel, Bill Clinton und Papst Johannes Paul II.

Suchen und Finden in Aachen

Entdecken Sie Ihr neues Sofa, das gesuchte Lieblings-Vinyl, eine sympathische WG und was immer das Herz begehrt - die Anzeigen auf kalaydo.de sind eine wahre Fundgrube. Und wenn Sie auf der Suche nach tollen Event-Tipps in Aachen sind, schauen Sie doch einfach auf unserem Aachen-Ratgeber vorbei. Hier finden Sie außerdem weitere hilfreiche Seiten rund um Aachen:

Einfach. Regional. Überall.
Alles aus Ihrer Region

kalaydo.de - das Entdecker-Portal.

Kleinanzeigen, Jobs, Immobilien, Autos
Herzlich Willkommen auf den Seiten von kalaydo.de, Ihrem großen Anzeigen-Portal für Angebots- und Gesuch-Anzeigen in ihrer Region. Ob kostenlose Kleinanzeigen, Gebrauchtwagen, Stellenangebote, Immobilien oder alles rund um Haus und Wohnung - auf kalaydo.de finden die Menschen aus der Region alles, was sie suchen. Hier finden Sie zusätzlich tolle Ratgeber-Texte, Tipps zum Kauf & Verkauf und Neuigkeiten aus der Region: Kalaydoskop.
Bei kalaydo.de kaufen oder verkaufen ist sicher: Käufer oder Verkäufer sind direkt in Ihrer Nachbarschaft, der Austausch der Ware gegen Geld erfolgt in der Regel persönlich. Damit fallen keine Portogebühren an. Möchten Sie Bekleidung, Schmuck, Möbel oder Computer kaufen? Haben Sie Möbel für Haus oder Garten abzugeben? Gratis-Anzeigen sind die einfachste Möglichkeit, schnell und erfolgreich zu verkaufen oder zu kaufen. Suchen Sie etwas, wollen aber kein Geld ausgeben? Dann besuchen Sie doch unsere Kategorie Zu verschenken. Sparen Sie bares Geld mit gebrauchten Artikeln: Gebrauchte Möbel, Gebrauchte Küchen, gebrauchte Kleidung für Baby & Kind, gebrauchte Fahrräder und viele andere Gegenstände finden Sie zu einem kleinen Teil des Neupreises. Suchen Sie einen felligen Mitbewohner? In unserem Tiermarkt finden Sie Anzeigen für Katzenbabys, Welpen, Reitbeteiligungen und vieles mehr aus der Tierwelt. Kleinanzeigen in Ihrer Stadt: Sie wählen einfach Ihre Stadt oder Region und finden lokale Kleinanzeigen direkt in Ihrer Nachbarschaft. Beim regionalen Findernet können Sie Anzeigen gratis im Bereich Kaufen und Verkaufen, Dienstleistungen, Gemeinschaft, Tiere und Auto inserieren. Ebenfalls können Sie bei kalaydo.de eine Stellenanzeige aufgeben oder ein Stellengesuch inserieren. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, finden Sie neben vielfältigen Stellenangeboten auch Ausbildungsplätze, Aushilfsjobs und Praktikumsplätze - unsere Top-Jobs finden Sie hier. Immobilien-Anzeigen gibt es in unserem Immobilienmarkt, wenn Sie z.B. eine neue Wohnung oder ein Haus suchen, werden Sie hier die passende Kaufimmobilie oder Mietwohnungen finden. Auch ein Auto verkaufen Sie am besten online über kalaydo.de, das gemeinsame Anzeigen-Onlineportal regionaler Tageszeitungen. kalaydo.de ist vielseitig, benutzerfreundlich und zeichnet sich darüber hinaus durch regionale Nähe aus. Wenn Sie selbst eine Anzeige aufgeben wollen, können Sie Ihr Angebot detailliert beschreiben und mit beliebig vielen Bildern anschaulich gestalten. kalaydo.de wünscht Ihnen viel Freude beim Stöbern in unseren Anzeigen, viel Freude am Entdecken und viel Erfolg beim Kaufen und Verkaufen - dort, wo Sie wohnen.