* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Alfa Romeo 147

Nicht jede Modellbezeichnung muss wohlklingend sein. Das dachte sich auch Alfa Romeo, als der italienische Hersteller im Jahr 2001 das erste Mal den Alfa Romeo 147 auf den Markt brachte. Bis 2010 wurde der Kompaktwagen verkauft und erwies sich in Deutschland mit knapp 50.000 Absätzen als relativ beliebt. Wer den Alfa Romeo 147 gebraucht kaufen möchte, kann aus mehreren Varianten auswählen, die sich sowohl in der Motorisierung, der Karosserie als auch in der Ausstattung unterscheiden. Dennoch gibt es den 147 nur mit drei oder fünf Türen, wobei der Dreitürer die Sportvariante darstellt.

Alfa Romeo 147 - Produziert in insgesamt zehn Motorvarianten

Der Alfa Romeo 147 lief während seiner gesamten Produktionszeit mit zehn unterschiedlichen Motoren vom Band. Unter den Modellen, die in den letzten Jahren hergestellt wurde, befanden sich drei Dieselmotoren und vier Benziner. Die Dieselvariante 1,6 Twin Spark besitzt jeweils zwei Zündkerzen pro Zylinder und gilt somit als besonders spritzig und energieeffizient. Im Jahr 2000 erhielt der Alfa Romeo das Goldene Lenkrad und konnte während seiner Herstellungszeit diverse weitere Titel einholen. Einzig die Modelle der ersten drei Baujahre schneiden in der Pannenstatistik schlecht ab. Unter den Gebrauchtwagen sollten daher möglichst Modelle mit einem Baujahr ab 2004 gesucht werden, um der technischen Anfälligkeit aus dem Weg zu gehen.