* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Audi Q7

Auf dem Automarkt in Deutschland ist der Audi Q7 noch nicht sehr lange vertreten. Das Fahrzeug wurde 2005 auf der IAA vorgestellt, es begann eine Erfolgsgeschichte des Sportgeländewagens. Technisch gesehen basiert der Audi Q7 auf die Autos Porsche Cayenne und VW Touareg. Es verwundert daher nicht, dass die Produktion im gleichen Werk stattfindet, wo auch die eben erwähnten Modelle hergestellt werden, nämlich in der Produktionsanlage der Tschechei. Angeboten wird der Audi Q7 als Benziner und mit einem Dieselmotor. Die Hubraumgröße des Benziners liegt zwischen 3,0 und 4,2 Liter mit einer Motorenleistung von 200 und 257 kW. Das Dieselaggregat bringt es auf 176 bis 368 kW bei einer Hubraumgröße von 3,0 bis 6 Litern. Beide Varianten werden auf dem Gebrauchswagenmarkt angeboten, sodass der Audi Q7 gebraucht zu kaufen ist.

Audi Q7 mit gehobener Ausstattung

Die Innenausstattung besticht durch Bordcomputer, der Klimaautomatik, Sitzheizungen und Navigationssystem. Elektrische Fensterheber sowie einer Zentralverriegelung mit Fernbedienung und beheizbaren elektrisch verstellbaren Außenspiegel runden den guten Eindruck ab. Für die musikalische Unterhaltung sorgt eine Audioanlage der Marke Bose Surround Sound. Für die Sicherheit sorgen ein ABS-System, die automatische Distanzregelung, Front- und Seitenairbags sowie eingebaute Kopfairbags. Hinzu kommen Licht und Regensensoren, die den Komfort und die Sicherheit noch erhöhen.