* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

BMW Z3 Gebrauchtwagen

Um mit der Konkurrenz mithalten zu können, präsentierte BMW im Jahr 1999 eine aufgebesserte Variante des BMW Z3 Roadster. Äußerlich wurden vor allem die Kotflügen und die Rückleuchten verändert. Unter der Haube ersetzte ein Sechszylinder mit einem Hubraum von 2,0 Litern und 150 PS die leistungsschwächere Variante mit 140 PS. Wer den Wagen heute erwerben möchte, muss den BMW Z3 gebraucht kaufen, da mit der Vorstellung des Z4 das Ende des Zeitalters eingeläutet wurde. Dafür bietet der Gebrauchtwagenmarkt jedoch sämtliche Motorisierungen, mit denen der BMW Z3 jemals auf den Markt kam. Unter diesen befindet sich durchaus das Modell mit einem Hubraum von 3,0 Litern und 231 PS.

BMW Z3 - Facelift des Roadsters

Als erstes Fahrzeug, welches die bayerischen Motoren Werke in den USA produzierten, kam der BMW Z3 auf den Markt. Die erste Modellreihe beschränkte sich auf zwei 4-Zylindermotoren mit einer Leistung von je 115 und 140 PS. Erst 1997 gesellte sich ein 192 PS starker Sechszylinder dazu, der das Modell zuerst komplettierte. Doch fiel der Wagen weniger durch seine Motorisierung als durch sein Design ein. Das breite Heck, welches dem zweisitzigen Coupé zu Eigen war, stellte das offensichtliche Markenzeichen dar. Ebenfalls im Jahr 1997 erschien die Roadster-Variante des BMW Z3, welcher in den USA auch unter Shooting Brake verkauft wurde.