* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Citroën C1 Gebrauchtwagen

Mit dem Kleinstwagen der Reihe C1 kam aus dem Hause Citroën im Jahr 2005 ein Wagen auf den Markt, der sich speziell an die Ansprüche europäischer Kunden richtete. Der Citroën C1 ist relativ baugleich mit dem Peugeot 107 und wird überwiegend in Tschechien hergestellt. Aus der C-Reihe von Citroën ist der C1 das günstigste Modell, welches sich für junge Fahrer und all diejenigen anbietet, die einen guten Wagen zu einem kleinen Kurs wünschen. Selbstverständlich kann man den Wagen noch günstiger bei Automärkten als Citroën C1 gebraucht kaufen. Allein in den ersten drei Jahren verkauften die Franzosen 37.000 Fahrzeuge der C1-Serie, ein Erfolg, der bis heute anhält.

Citroën C1 – Zuverlässigster Wagen seiner Klasse

Von Werk aus wird der Citroën C1 mit drei oder fünf Türen angeboten. Beim Design fallen insbesondere die runde Form und die Umrandung des Kühlergrills auf. Das schlichteste Modell stellt der C1 Advance dar, welcher weder großartigen Komfort noch eine Servolenkung besitzt. Über dem Advance steht der Citroën C1 Style, der bereits eine Servolenkung, Zentralverriegelung, eine geteilte Rückbank und elektrische Fensterheber aufweist. Zusätzlich bietet Citroën die Varianten CoolTech mit einer Klimaautomatik und Selektion an, die jedoch erst 2011 auf den Markt kam. Das Sicherheitspaket und die Zuverlässigkeit des Wagens sind hervorragend. Im Jahr 2010 kürte der ADAC den Citroën C1 als das zuverlässigste Fahrzeug seiner Klasse.