* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Citroën C4 Gebrauchtwagen

Der vom Automobildesigner Donato Coco entworfene Citroën C4 ist das Nachfolgemodell des Xsara und orientiert sich am Peugeot 307. Erstmals wurde der Wagen, der im Elsass gebaut wird, im Jahr 2004 verkauft und kam als dreitüriges Coupé oder als Limousine mit fünf Türen in den Handel. Bis ins Jahr 2008 verkauften die Franzosen allein 900.000 Modelle der Baureihe, ein Grund mehr, den Wagen noch im selben Jahr in einer überarbeiteten zweiten Generation vorzustellen. Mittlerweile kann man den Citroën C4 gebraucht kaufen - und zwar ebenfalls in der dritten Generation, die seit 2010 auf dem Markt ist.

Citroën C4 - Schrägheck mit Stil

In der dritten Generation baut Citroën den Wagen einzig als Schräghecklimousine mit fünf Türen. Für die dreitürige Variante kam der Citroën DS4 auf den Markt. Zur Auswahl stehen drei Ausstattungslinien: Attraction, eine mit Klimaanlage und sechs Airbags sehr anspruchsvolle Linie, Tendance, mit zusätzlich getönten Scheiben und die Linie Exclusive, bei der die Ausstattung um Ledersitze erweitert wurde. Serienmäßig besitzen alle Citroën C4 einen Tempomat und können durch eine Einparkhilfe noch aufgewertet werden. Zudem stehen verschiedene Dachträger, eine Freisprechanlage, Wifi und eine Start-Stopp-Automatik zur Verfügung. Gerade die Modelle, die in den letzten Jahren gebaut wurden, konnten die mittelmäßige Platzierung in der Pannenstatistik aufbessern, sodass die Wagen mittlerweile als recht stabil gelten.