* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Dacia Sandero Gebrauchtwagen

Für alle, die den VW Golf als zu teuer empfinden, aber dennoch ein Fahrzeug der Golfklasse suchen, ist der Dacia Sandero eine geeignete Alternative. Erstmals kam der Wagen 2008 auf den Markt und ist seit Anfang des Jahres in seiner zweiten Generation auf den Straßen vertreten. Das Fahrzeug ist ein Fünftürer, der in der Basisvariante als Neuwagen nur 7.000 Euro kostet. Dennoch bietet das Fahrzeug des rumänischen Herstellers einiges. Gerade der Innenraum ist sehr großzügig bemessen, der Kofferraum bietet viel Platz für Einkäufe und die Rückbank kann umgeklappt werden, sodass sich der Kofferraum nochmals maßgeblich vergrößert. Wer den Dacia Sandero gebraucht kaufen möchte, findet ein Modell, welches sich insbesondere für Familien eignet.

Dacia Sandero – Hier hat Renault seine Finger im Spiel

Bei der Motorisierung setzt der Dacia Sandero auf Motoren, die bereits in den Fahrzeugen des Mutterkonzerns verbaut wurden. Unter den Ottomotoren finden sich drei Varianten, die eine Stärke von je 75 oder 87 PS besitzen. Eine der kleineren Motorvarianten ist mit der eco²-Technologie ausgestattet. Zudem können Käufer bereits seit 2009 aus mehreren Dieselmodellen wählen, die mit 68, 75 und 86 PS angeboten werden. Die Karosserieversion des Dacia Sandero Stepway offenbart einen kleinen SUV mit Frontantrieb. Das Modell kann durchaus als Einstiegsmodell in die Offroadsparte betrachtet werden und überrascht durch seinen ebenfalls günstigen Preis bei einer guten Haltbarkeit.