* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Dodge Ram Gebrauchtwagen

Für den amerikanischen und nordamerikanischen Markt gedacht, sind die in Deutschland erhältlichen Dodge RAM Importfahrzeuge. Wer also einen Dodge RAM gebraucht kaufen möchte, muss ein wenig Geduld haben. Gelingt das Vorhaben, erhalten Käufer ein Fahrzeug, welchem sogar ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde gelang. Bis zu 506 PS können sich unter der Haube des Dodge RAM SRT 10 verstecken, dessen stärkste Versionen einen Zehnzylindermotor besitzen. Der Motor dieses Pickups stammt aus der Dodge Viper, womit sich die Leistung erklärt. Erstmals wurde der Dodge RAM im Jahr 1971 hergestellt und wird seither auf Wunsch nach Deutschland importiert.

Viel Platz im Dodge RAM

Wie es sich für einen amerikanischen Pickup gehört, besitzt der Dodge RAM eine große Ladefläche. Je nach Modellvariante weist die offene Ladefläche eine Länge von 2,50 Metern auf. Neben der Variante mit dem Zehnzylindermotor sind kleinere Versionen des Dodge RAM erhältlich. Unter anderem stehen vier Benziner mit einem Vierzylindermotor, sowie Dieselversionen mit 6- oder 8.Zylindern zur Auswahl. Der Verbrauch des amerikanischen Fahrzeugs ist stattlich, wobei die Amerikaner auf niedrige Verbrauchszahlen wenig Wert legen. Seit 2008 befindet sich die vierte Generation des Dodge RAM auf dem Markt und bringt bis zu 283 kW als Benziner und 261 kW als Diesel auf die Straße.