* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Fiat 500 Gebrauchtwagen

Als Nachfolgemodell des Fiat Seicento brachten die Italiener das Modell Fiat 500 auf den Markt. Fiat wollte in Konkurrenz mit dem BMW Mini treten und ein sportliches Kleinwagenmodell kreieren. Direkt nach der Markteinführung 2007 stieg die Nachfrage nach dem Fiat 500 so stark an, dass die anfänglich geplante Stückzahl von nur 120.000 hochgesetzt wurde. Auch nach einigen Jahren in Produktion hat der Fiat 500 seine Beliebtheit nicht verloren und ist weiterhin als Neu- und Gebrauchtwagen gefragt. Gerade der Fiat 500 Popp, die Basisvariante des Modells, erfährt eine starke Nachfrage. Käufer, die den Fiat 500 gebraucht kaufen möchten, brauchen schon ein wenig Geduld, um ihre favorisierte Variante des Modells zu finden.

Fiat 500 - Sicherheit als oberstes Gebot

Neben der Basisversion Popp gibt es den Lounge sowie ein mit Heckspoiler ausgestattetes Sportmodell. Wie viel Wert der Hersteller auf den Sicherheitsaspekt legt, wird rasch klar. Serienmäßig sind sieben Airbags verbaut, ein Faktor, der den Wagen zum sichersten Modell unter den Kleinwagen kürte. Vom Werk aus sind zahlreiche Ausstattungsvarianten möglich, wodurch sich auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt eine große Vielfalt ergibt. Eine Besonderheit des Modells wird als Fiat 500 Dome bezeichnet. Diese Variante besticht mit einem Panoramadach. Mittlerweile wurden die Ursprungsversionen des Fiat 500 durch eine Dieselvariante mit 70 kW und einem Cabriolet ergänzt.