* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Fiat Stilo

Beim Fiat Stilo handelt es sich um ein Fahrzeug der Kompaktklasse, welches seit 2001 produziert wird und die Lücke des Fiat Bravo schließen sollte. Bereits in der ersten Generation gab es den Wagen mit einem Schrägheck und drei Türen oder einem Steilheck mit fünf Türen. In den Jahren 2003 bis 2006 kam eine Kombivariante hinzu. Optisch unterscheiden sich die verschiedenen Varianten stark voneinander. Jede Variante besitzt andere Türen und Kotflügel, selbst die Frontscheibe variiert stark in den jeweiligen Karosserievarianten. Daher haben Käufer, die den Fiat Stilo gebraucht kaufen wollen, eine sehr große Auswahl und können sich ihr Lieblingsmodell suchen.

Fiat Stilo - Klimaanlage und Bordcomputer

Serienmäßig verbaut der italienische Hersteller im Fiat Stilo eine Klimaanlage, vier Airbags sowie die Systeme ESP und ABS. Ebenfalls ist ein Bordcomputer mit ihm Wagen. Bei den Motoren können Käufer aus einem Dieselaggregat und fünf Benzinern wählen. Der Großteil der Motoren besteht aus Vierzylindern, einzig das Modell Abarth kommt mit fünf Zylindern und 170 PS zum Kunden. Doch leistungsmäßig können die anderen Motoren problemlos mithalten. Die kleinste Version des Fiat Stilo bringt es zwar nur auf 80 PS, dafür schlagen die weiteren Benziner mit bis zu 133 PS zu buche. Auch der Dieselmotor bietet drei unterschiedliche PS-Stufen und somit genügend Flexibilität.