* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Ford Mustang

Als direkten Nachfolger des Erfolgsmodells Thunderbird brachte Ford 1968 den Mustang auf den Markt und bot somit ein neues Sportmobil. Insgesamt in drei Karosserieversionen erbaut, erlangte der Ford Mustang bereits in seiner ersten Version Kultstatus. Mit dem Mustang probierte Ford ein neues Vertriebsmodell aus. Erstmals konnten Interessierte beim Kauf wählen, welche Ausstattungsmerkmale das gewünschte Fahrzeug besitzen sollte. Je nach Wahl standen den Käufern Modelle mit einem Sechszylindermotor oder V8-Motoren zur Verfügung. Zudem gab es die Unterscheidung in Sportwagen und Luxuscoupé. Inzwischen kann man verschiedene Modelle des Ford Mustang gebraucht kaufen.

Der moderne Ford Mustang

Bis 1994 mit dem Mustang IV das vorletzte Mustang-Modell erschaffen wurde, änderte sich viel. Nun wurde der Sportwagen als Coupé und Cabrio vertrieben, wobei als Motor grundsätzlich ein Ottomotor mit 105 - 290 kW verbaut wurden. Zum 40. Geburtstag kam 2004 der Mustang Mach 3 auf den Markt, ein Sportwagen in Metallicrot und 314 PS. Seit 2004 vertreibt Ford den Mustang V, der zuletzt 2010 überarbeitet wurde. Wieder steht ein Ottomotor mit sechs oder acht Zylindern und einer Leistung von bis zu 485 kW zur Verfügung. Serienmäßig besitzt der Ford Mustang ESC sowie vier Airbags. LED-Rückleuchten und Xenonscheinwerfer runden das Modell ab, welches durchaus auch als gebraucht als Ford Mustang zu kaufen ist.