* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Ford Transit

Bei dem Ford Transit handelt es sich um einen Kleintransporter des Automobilherstellers Ford. Die Produktion begann im Jahr 1965 und wird bis heute fortgesetzt. Es ist also möglich, dass man auch ein recht junges Modell des Ford Transit gebraucht kaufen kann. Das Vorgängermodell trug die Bezeichnung Taunus Transit. Als Karosserieversionen werden Kastenwagen, Kleinbus, Minibus und ein Pritschenwagen auf dem Automarkt angeboten. Unter dem Namen Ford Tourneo ist eine luxuriös ausgestattete Version des Ford Transit im Angebot. Die fünfte Generation wurde in den Jahren 2000 bis 2006 hergestellt. Die Produktionsstätten lagen im belgischen Genk, Southampton und der Türkei.  Diese Variante wurde mit Frontantrieb oder Hinterradantrieb angeboten.

Gute Ausstattung des Ford Transit

Der Kleintransporter Ford Transit wird in den allermeisten Fällen als Dieselfahrzeug produziert. Das Modell FT 260 2.2 TDCI New Line wartet mit Servolenkung und einer Zentralverrieglung mit der dazugehörenden Fernbedienung auf. Das Fahrzeug besitzt ein 5-Ganggetriebe und hat einen Frontantrieb. Der Fahrersitz ist in der Höhe verstellbar, die Blinkleuchte ist im Außenspiegel integriert. Zur Sicherheit dient das Anti-Blockier-System ABS unterstützt durch das elektronische Stabilitätsprogramm ESP und einen Berg-Anfahrt-Assistenten, der sich bei schwerer Ladung auszeichnet. Die Trennwand zwischen Fahrgast- und Laderaum besitzt ein Fenster. Im Laderaum auf der Beifahrerseite erleichtert eine Schiebetür das Beladen.