* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Jeep Grand Cherokee

Wie kaum ein anderes Unternehmen wird der Name Jeep mit Fahrspaß im Gelände gleichgesetzt. Im Jahr 1993 erlangte der Jeep Grand Cherokee die erst Aufmerksamkeit. Der Zusatz ZJ beschreibt die erste Modellgeneration, die 1998 vom Namenszusatz WJ abgelöst wurde. Inzwischen kann man den Jeep Grand Cherokee auch gebraucht kaufen, bleibt aber auch als Neuwagen weiterhin sehr beliebt. Mittlerweile ist das Fahrzeug in der vierten Version auf dem Markt, wobei es sich hier nicht mehr um einen großen Geländewagen, sondern einen kompakten SUV handelt, der es mühelos mit dem VW Tiguan aufnimmt. Das neueste Modell, welches als Jeep Grand Cherokee gebraucht zu kaufen ist, besitzt wahlweise einen von drei Benzinmotoren oder einen leistungsstarken Dieselmotor mit 280 PS.

Jeep Grand Cherokee - Optisch und technisch aufgewertet

Bis zum Jahr 2013 erfuhr die vierte Generation des Grand Cherokee einige Überarbeitungen. Einige Modelle besitzen bereits den sogenannten Eco-Mode, einer additionalen Einstellung, die effektiv auf den Spritverbrauch einwirkt. Verbrauchsarm lässt sich der Geländewagen von Jeep dennoch nicht nennen. Mit bis zu 16,5 Liter liegt der Grand Cherokee auf einer Wellenlänge mit dem Porsche Cayenne und zählt sicher nicht zu denen im Unterhalt günstigen Modellen. Am Fahrspaß ändert der Verbrauch nichts, denn wer sich den Jeep gönnt, legt Wert auf Luxus und ein leistungsstarkes Geländemodell.