* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Kia Picanto

Der KIA Picanto wurde im Jahr 2004 auf dem europäischen Automarkt präsentiert und löste den bis dahin hergestellten KIA Pride ab. Er ist in der Kategorie der Kleinstwagen geführt und wird von dem südkoreanischen Autoproduzenten KIA Motors produziert. Der zu Beginn nur als Fünftürer hergestellte Fünfsitzer, wurde in der zweiten Generation durch einen Viersitzer mit drei Türen ergänzt. In den asiatischen Ländern erfreute sich der KIA Picanto großer Beliebtheit, vor allem wegen seiner Kompaktheit. Aber auch auf dem deutschen Automarkt hat das Fahrzeug seine Freund und der KIA Picanto gebraucht zu kaufen. Es werden dem Interessenten zwei Ausstattungsvarianten angeboten, die LX-Version sowie das etwas besser ausgestattete Auto mit der EX-Variante.

Kia Picanto - ein Guter aus Südkorea

Der Kraftstoffverbrauch liegt kombiniert bei 4,4 Litern auf 100 Kilometer. Der Sicherheit wird mit den Frontairbags und dem Antiblockiersystem ABS sowie dem Bremsassistenten genüge getan. Die eingebaute Klimaanlage, Bordcomputer, Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber sprechen den eventuellen Käufer an. Die Außenspiegel sind elektrisch verstell- und beheizbar. Das Lederlenkrad und der Lederschaltknauf sowie die in Metalloptik gehaltene Zentralkonsole unterstreicht das Aussehen im Inneren des KIA Picantos. Die Außenspiegel werden in Wagenfarbe genau wie die Stoßfänger gehalten. Kurzum, ein ideales Fahrzeug für den kleinen Geldbeutel.