* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Mazda 5

Die Einführung des Mazda 5 in Deutschland war im Jahr 2005. Es handelt sich bei dem Fahrzeug um einen Siebensitzer in der Klasse der Kompaktvan. Laut dem Autobauer Mazda sollte der Wagen zwischen dem Mazda 3 und dem Model Mazda 6 die vorhandene Lücke schließen. Die Produktion erfolgt ausschließlich im japanischen Stammwerk in der Stadt Hiroshima.

Der Mazda 5 ein ideales Familienauto

Das Fahrzeug wird mit Ottomotoren oder Dieselaggregaten angetrieben. Beide Motoren bringen gute Leistung auf den Straßen, sodass zügiges Überholen kein Problem darstellen sollte. Der Verbrauch kombiniert liegt bei Benzinern um die 7,0 Liter auf 100 Kilometer. Das Sicherheitspaket umfasst ABS/ESP-Systeme, Traktionskontrolle sowie Front- und Seitenairbags, nicht zu vergessen den Bremsassistenten. Die Wegfahrsperre soll vor unliebsamen Überraschungen schützen. Das Multifunktionslenkrad erleichtert die Handhabung im Wageninneren, Bordcomputer, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber und Klimaanlage sind mit an Bord. Der Mazda 5 ist ein ideales Fahrzeug für Familien mit Kindern. Als Siebensitzer wird er dank seiner zwei Schiebetüren auch von Handwerkbetrieben geschätzt. 2007 erfolgte eine Überarbeitung des Designs und daraus resultierend, wurde ein neuer Kühlergrill, geänderte Lufteinlässe und eine Spoilerlippe hinzugefügt. Bei Händlern und auf dem privaten Automarkt kann man den Mazda 5 auch gebraucht kaufen.