* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Mazda 6

Der japanische Autohersteller Mazda produziert den Mazda 6 seit 2002 in der dritten Generation. Das in die Sparte der Mittelklassefahrzeuge geführte Auto ist Nachfolger des Mazda 626, der in den Jahren 1979 bis 2002 vom Band lief. Die ausschließlich für den europäischen Markt produzierten Mazda 6 werden in Japan hergestellt und dort in den Werkstandorten Hiroshima und Hofu. Wer in Deutschland den Mazda 6 gebraucht kaufen möchte, sollte sich vor allem für die zweite Generation des Fahrzeugs interessieren. Zwischen 2008 und 2012 erfolgte die Produktion dieses Autos, das wiederum als Benziner- und Dieselfahrzeug dem Markt angeboten wird.

Mazda 6 inklusive Spurwechselassistent

Die Stärke der Motoren liegt bei dem Benziner zwischen 88 und 125 kW und dem Dieselaggregat, dass mit 92 bis 136 kW ausgestattet ist. Die Sicherheit wird durch den Bremsassistenten und einer elektronischen Bremskraftverteilung sowie dem Spurwechsel-Assistenten hervorgehoben und bietet ein dickes Plus an Sicherheit. Das unterstreichen auch die Systeme ABS/ESP und die Front- und Seitenairbags. Die umfangreiche Innenausstattung mit Bordcomputer, elektrischen Fensterhebern und einer Klimaautomatik, der Servolenkung und Sitzheizung rundet das vorher schon positive Bild ab. Als Extras wird ein Tempomat angeboten. In der Außenausstattung fallen vor allem die Nebelscheinwerfer und Alufelgen positiv dem Interessenten auf.