* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Opel Insignia

Der Nachfolger des Opel Vectra, der Opel Insignia wurde während der British internationalen Motor Show im Juli 2008 vorgestellt. Der Verkauf des Fahrzeugs begann im November 2008. Der Insignia wurde zuerst nur mit Stufenheck und Fließheck angeboten. In vier Ausstattungsvarianten wurde der PKW hergestellt, als Selection, der Edition und der Sport und Cosmo Variante. Es folgte ab März 2009 ein Kombi mit dem Namen Sports Tourer. Die Produktion findet im Stammwerk der Opel AG in der Stadt Rüsselheim statt. 2010 wurden 28.000 Fahrzeuge zugelassen, der Opel Insignia ist gebraucht zu kaufen.

Opel Insignia gebraucht mit Einparkhilfe

Seine innovative Technik und das ansprechende, moderne Design waren 2009 ausschlaggebend zum Erhalt des Titels "Auto des Jahres 2009". Der Opel Insignia wartet mit einer komplexen Innenausstattung auf. Vom Bordcomputer, der Klimaautomatik, den elektrischen Fensterhebern über ein Navigationssystem und einer Sitz- und Standheizung. Nicht vergessen zu erwähnen ist die verfügbare Lederausstattung. Das als Extras angebotene Paket beinhaltet einen Tempomaten, eine durchaus nützliche elektronische Einparkhilfe, den Rußpartikelfilter und auf Wunsch die Anhängerkupplung mit schwenkbarem Kugelkopf. Die Lichtverteilung erfolgt über Bi-Xenon-Scheinwerfer. Für die Sicherheit sind ABS und ESP, Front-und Seitenairbags und Traktionskontrolle mit am Bord. Die Wegfahrsperre dient zum Schutz vor Diebstahl.