* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Porsche 993

Der Porsche 993 ist eigentlich als Porsche 911 bekannt und wird ausschließlich intern als 933 bezeichnet. Der Sportwagen wurde zwischen 1993 und 1998 hergestellt und war als Targa, als Coupé und Cabrio erhältlich. Der Porsche 993 ist das letzte Modell der 911-Reihe, welches über einen luftgekühlten Motor verfügt. Bereits die erste Modellreihe des Porsche 993 kam unter dem Beinamen Targa und Carrera mit einem wahlweise 272 oder 286 PS starken Motor auf den Markt. Das Topmodell stellte der Turbo dar, der mit 408 PS tatsächlich einige Pferde unter der Haube hatte. Da das Modell nicht mehr hergestellt wurde, kann man den Porsche 993 nur gebraucht kaufen, zudem sollte unter der Bezeichnung 911 gesucht werden.

Die unterschiedlichen Versionen des Porsche 993

In Serie wurde mitunter eine Mischung aus dem Turbo und Carrera hergestellt, der den Namen 911 Carrera S erhielt. Das Fahrzeug besitzt einen großen Heckspoiler, der freistehend montiert wurde. Wer es besonders sportlich mag, nutzt die Porsche 993 3.8 Cup-Version, die als Rennversion gilt. Das Fahrzeug hat eine Höchstgeschwindigkeit von 280 Stundenkilometern. Im Innenraum setzt der Hersteller runde Instrumente und eine sich zwischen den Sitzen befindliche Mittelkonsole. Wie auch in der Vorgängerversion konnte beim Porsche 993 auf eine Automatikvariante gesetzt werden, die unter dem Namen Triptronic vertrieben wurde.