* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

VW Amarok - Gebrauchtwagen Pickup

Der Autobauer VW hat sich lange Zeit in der Sparte Pick Up eher zurückhaltend gezeigt. Das änderte sich jedoch im Jahr 2010, als der Konzern den ersten Pick Up mit dem wohlklingenden Namen „VW Amarok“ herausbrachte. Man kann den VW Amarok inzwischen gebraucht kaufen oder z.B. als Jahreswagen leasen. In Bewegung kommt der Pick Up ausschließlich mit Dieselmotoren, die zwar sparsam mit dem Kraftstoff umgehen, dennoch mit einer Leistung von 90 oder 120 kW glänzen. Der Verbrauch liegt durchschnittlich bei 7,0 - 8,0 Litern auf 100 Kilometer. Aufgrund seiner üppigen Ladefläche kann der VW Amarok auch als LKW zugelassen werden, eine nicht uninteressante Steuerersparnis für Unternehmer. Der Innenraum lehnt sich an dem VW Golf an. Zu finden ist das Fahrzeug auch mit eleganten Lederausstattungen.

VW Amarok – Sparsam im Verbrauch und dennoch schnell

Produziert wird dieses Fahrzeug in Argentinien, genauer gesagt in der Stadt Pacheco. Der Amarok wird als viertürige Doppelkabine und einer Einzelkabinenvariante mit zwei Türen angeboten. Außer einer Basisversion, werden die klassischen Ausstattungen Trendline und Highline angeboten. Das Model mit der Bezeichnung Trendline zum Beispiel, enthält eine beachtliche Komfortausstattung, die bei privaten Käufern für einen Wagen dieser Klasse nicht mehr wegzudenken sind. Noch komfortabler kommt die Variante Highline daher, die Außendarstellung wird mit 17 Zoll Leichtmetallrädern und den eleganten Chromapplikationen unterstrichen.