* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

VW LT - Gebrauchtwagen

Der VW LT ist ein Leichtlastwagen, der baugleich mit dem Mercedes-Benz Sprinter ist und als Vorgängermodell des VW Crafter gilt. Bis ins Jahr 1996 wurde der LT in der ersten Generation gebaut, ab 1996 brachte VW das Fahrzeug in der zweiten Generation heraus. Der VW LT 2 ist ein Transporter im Lastwagenstil und besitzt ein Gesamtgewicht von 4,6 Tonnen. Angetrieben wurde der Wagen von einem Turbodieselmotor mit 102 PS oder einem Ottomotor mit vier Zylindern und 143 PS. Seit 1997 ist der LT zusätzlich mit einem Vierzylinder-TDI auf dem Markt, dessen Höchstleistung bei knapp 125 PS liegt. Vom Werk aus besitzt das Fahrzeug, den man auch als VW LT gebraucht kaufen kann, ein fünfgängiges Getriebe und Hinterradantrieb.

VW LT - Kombi oder Kasten?

VW stellte den LT in zwei Varianten vor: als Kombi oder als klassischer Kastenwagen. Die Dachhöhen unterschieden sich je nach Karosserie, in der Kombiversion konnten Käufer aus neun Sitzanordnungen wählen. Die erste Generation des VW LT wurde zum ersten Mal 1960 vorgestellt und stellte den Ersatz des normalen Transporters dar. 2006 endete die Produktion der als VW LT bekannten Baureihe und der VW Crafter kam auf den Markt, der äußerlich jedoch kaum an die alte Serie erinnert, dafür aber auf technische Einflüsse zurückgreift, die bereits beim LT zur Verwendung kamen.