* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

VW T3 Gebrauchtwagen - Kleintransporter

Das Modell T3 von Volkswagen ist ein Kleintransporter, der in der Zeitspanne von 1979 bis einschließlich 1992 bei VW produziert wurde. Auf dem heutigen Automarkt ist er VW T3 noch gebraucht zu kaufen. Es gibt ihn in diversen Ausstattungsvarianten. Unter anderem ist der T3 als beliebter Kastenwagen oder als Pritschenwagen und mit einer Doppelkabine erhältlich. In der Version mit der Doppelkabine steht ein erweitertes Kabinenmodell mit zwei Sitzreihen zur Verfügung. Eine weitere Variante, in der der VW T3 oft gebraucht gekauft wird, ist die Kleinbusvariante mit Platz für insgesamt neun Personen. Der T3 ist der letzte Transporter von VW mit einem Heckantrieb. Das direkte Nachfolgemodell des T3 ist der T4, sowie der heute auf dem Markt aktuelle Kastenwagen T5.

VW T3 mit integriertem Otto Motor

Der Motor des T3 ist ein Ottomotor. Die Modelle wurden 1982 von Luftkühlung auf Wasserkühlung umgestellt und ab Mai 1979 in zwei Motorvariationen angeboten. Eine Variante hatte 37 Kilowatt, die andere 51. Im Laufe der 80er Jahre erhöhte VW den Komfort des Fahrzeugs und stattete den T3 mit einer besseren Sonderausstattung aus. Gegen Aufpreis konnte eine Servolenkung sowie eine Zentralverriegelung bestellt werden. Ab dem Jahr 1987 bot Volkswagen für den T3 ein Antiblockiersystem an.