Kalaydoskop

Die schönsten Antiquitätenmärkte in Aachen

Die Antiquitätenmärkte in Aachen locken Aussteller und Besucher aus der ganzen Region. Nostalgisches Flair, ein vielseitiges Angebot und leckere Snacks machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Hier findest Du Antikes, Vintage und Kunst zum verhandelbaren Preis.

Antikes in der Altstadt

Mitten im Herzen der Altstadt lädt viermal jährlich Antikes in der Altstadt, einer der beliebtesten Antiquitätenmärkte in Aachen, zum Stöbern und Staunen. Vor der historischen Kulisse von Dom und Rathaus bieten zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland ein buntes Marktleben. Antike Bücher und Porzellan, silberne Löffel und alte Möbel – hier werden Sammler ebenso fündig wie Schnäppchenjäger. Auch Spielzeug aus vergangenen Tagen, nostalgische Blechschilder und außergewöhnliche Kunstwerke lassen sich entdecken. Das Angebot ist hochwertig, auch mancher professionelle Inneneinrichter deckt sich auf dem Markt mit Jugendstilspiegeln und Bauhaus-Stühlen ein. Ebenso vielfältig ist das kulinarische Programm. Die Stände reihen sich vom Münsterplatz bis zum Katschhof und Hühnermarkt.

  • Adresse: Rund um Dom und Rathaus, 52062 Aachen, melan.de
  • Anfahrt: Buslinien 11, 14, 21, 44 und SB 63 bis Elisenbrunnen
  • Öffnungszeiten: 03,07.2016 & 06.11.2016, jeweils 11:00-18:00 Uhr
Antikmarkt
Die Antiquitätenmärkte in Aaachen locken mit einem vielseitigen Angebot.
Bildquelle:
© LoboStudioHamburg / pixabay.com

Antikmarkt an den Kurparkterrassen

Verlängerung des Trödelvergnügens bis in den Winter: der Antikmarkt in den geheizten Festsälen der Kurparkterrassen schlägt dem kalten Wetter ein Schnippchen. Das freut Besucher ebenso wie Aussteller, die hier ihre Biedermeierkommoden, Art-Déco-Anrichten und Wandteppiche ohne Sorge vor feuchten Wetterlagen präsentieren können. Von Bildern und Grafiken über Kristall und Porzellan findest Du viele schöne Schätze. Auch Kuriositäten und Möbelstücke für die Einrichtung im Stil des Shabby Chic machen diese Antiquitätenmärkte in Aachen attraktiv. Wenn beim Stöbern Hunger aufkommt, liegt das Kurpark-Café direkt nebenan.

  • Adresse: Dammstraße 40, 52066 Aachen Mitte
  • Anfahrt: 10 Min. Fußweg vom Hbf, Buslinien 1, 11, 21, 36
  • Öffnungszeiten: 02.-03.10.2016, 10.-11.12.2016,  14.-15.01.2017, jeweils 11:00-18:00 Uhr

Antik-, Kunst- und Designmarkt am Kornelimünster

Der Kunst- und Antikmarkt am Kornelimünster hat Klasse: jedes Jahr zum historischen Jahrmarkt von Roncalli verwandelt sich das Areal rund um die ehemalige Probsteikirche St. Kornelis in ein nostalgisches Festgelände. Gaukler und Schaubuden unterhalten das Publikum, Kinder amüsieren sich auf Karussells aus der Kaiserzeit. Sammler und Trödler finden hier hochwertige Antiquitäten ebenso wie schöne Souvenirs aus früheren Zeiten. Edle Schätze treffen auf romantischen Nippes, Spitze und Schallplatten mit Tanzmusik aus den 1920er Jahren. Das Antik-Festival erstreckt sich über 5 Tage, Schatzsucher können also in aller Ruhe stöbern und die einmalige Kulisse auf sich wirken lassen. Ausgefallene Speisen machen den Besuch zu einem Erlebnis für alle Sinne.

  • Adresse: Promenade, Klauser Straße und Benedictus Platz, 52076 Aachen, rhein-antik.de
  • Anfahrt: Bushaltestelle Kornelimünster, ausgeschilderte Parkflächen
  • Öffnungszeiten: 25. & 27.05.2016 14:00-22:00 Uhr, 26. & 28.-29.05.2016 11:00-22:00 Uhr

Wenn Du jetzt Lust bekommen haben solltest, beim nächsten Antiquitätenmarkt Besuch richtig zu handeln, solltest Du einen Blick auf unseren Ratgeber zum feilschen werfen.

Kommentare1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar