Kalaydoskop

Anzeige des Monats Juli 2017: Leder Fußball Sammlerstück „Sepp Maier“ handsigniert

In unserer Anzeige des Monats Juli stellen wir Euch ein Fußball Sammlerstück vor – original handsigniert von der deutschen Torwart-Legende Sepp Maier.

Leder Fußball handsigniert Sepp Maier
Bildquelle: Userbild | kalaydo.de

Die deutsche Fußball Nationalmannschaft und der Welttorhüter Sepp Maier sind – seitdem der Fußball Fan denken kann – miteinander untrennbar verbunden. Gemeinsam mit der deutschen Elf holte er sich im Jahr 1974 den Weltmeistertitel; zuvor feierte er mit seinem Verein FC Bayern München vier DFB-Pokalsiege. Aufgrund seiner zahlreichen Erfolge auf der nationalen als auch auf der internationalen Ebene wurde er etliche Male zum Fußballer des Jahres gewählt.

Obwohl die Goldene Zeit von Sepp Maier in den 1970er Jahren langsam aber sicher – aufgrund eines schweren Autounfalls im Juli 1979 – vorbei war, kehrte der gelernte Maschinenschlosser seiner Fußball Leidenschaft nicht den Rücken zu. Von 1987 bis 2004 bildete er als Torwarttrainer sehr erfolgreich unter anderem Weltklasse-Keeper Oliver Kahn aus, von 1994 bis 2008 ist er als Trainer beim FC Bayern München aktiv tätig gewesen.

Der im Niederbayern geborene Ex-Nationalhüter Sepp Maier ist bei seinen zahlreichen Fußball Fans vor allem für seinen legendären Humor bekannt, weswegen er den scherzhaften Spitznahmen „Katze von Ansing“ trägt (sein Wohnort war in Ansing bei Bayern; seine geschmeidigen Bewegungen und seine schnellen Reflexe im Tor ließen ihn wie eine Katze wirken). Als Spaßvogel des DFB jagte er beispielsweise einer Ente auf dem Spielfeld hinterher, während der WM 1966 verkleidete er sich als Eisverkäufer und begeisterte damit die ganze Nation, und – was in der Fußball Geschichte nicht unvergessen blieb – ist sein Streich an einem Journalisten. Diesem schmuggelte Sepp Maier statt einer Schreibmaschine einen Ziegelstein in den Beutel.

Für viele treue Fußball Anhänger gilt Sepp Maier immer noch als eine Torwart-Ikone. Da der pensionierte Fußballer schon längst nicht mehr Autogramm Karten oder Ähnliches signiert, lassen sich von ihm auf dem Markt nur wenige Original-Unterschriften finden. Glücklicherweise haben wir auf kalaydo.de einen von Sepp Maier handsignierten Leder Fußball zur WM 2006 parat, der dem Fußball (Swiss WM Match Ball) aus dem WM-Jahr 1954 optisch sehr ähnelt. Das Unikat bestand aus 18 angeschnittenen lohgegerbten Leder-Panels und war in einem gelblichen Ton gehalten. Heute darf der Orginal-Ball im Deutschen Fußball Museum in Dortmund bestaunt werden. Das Sammerstück aus der Anzeige des Monats Juli 2017 hingegen kann zu einem Preis von 150 Euro VB käuflich erworben werden. Es befindet sich in einem neuwertigen Zustand.

Beim „Wunder von Bern“ war Sepp Maier übrigens gerade einmal 10 Jahre alt, exakt zwanzig Jahre später gewann er mit seiner Mannschaft selbst den begehrten WM-Titel – allerdings mit dem Telstar Durlast, dem Adidas Fußball zur WM im Jahr 1974.

Hinterlasse einen Kommentar