Kalaydoskop

Außenbeleuchtung im Winter

Außenbeleuchtung in der dunklen Jahreszeit

Die vielen finsteren Stunden in der Winterzeit machen nicht nur schlechte Laune, sondern bergen auch Gefahren. Man übersieht im Dunkeln das Kinderfahrrad, eine vereiste Pfütze oder stolpert über eine Treppenstufe und schon ist ein Unfall passiert. Gleichzeitig treten im Schutz der Dunkelheit vermehrt auch unerwünschte Hausbesucher in Aktion. Mit guter Beleuchtung am Haus minimiert Ihr das Unfallrisiko und erschwert Eindringlingen die Arbeit.

Außenlicht im Winter: Hell = sicher

Wer heutzutage im Zusammenhang mit dem eigenen Zuhause an Sicherheit denkt, denkt häufig an Einbrecher und Diebe, doch in der dunklen Jahreszeit spielt ebenso die Unfallgefahr im Außenbereich eine Rolle. Vereiste Zugangsbereiche und Gartenwege, Stolperfallen durch abgebrochene Äste oder vergessene Gartengeräte werden nicht so schnell zur Verletzungsgefahr, wenn Ihr sie dank guter Außenbeleuchtung rechtzeitig erkennen könnt. Es lohnt sich, alle Zugänge und Wege, die Ihr auf dem Grundstück regelmäßig nutzt, mit Außenlampen sowie Bodenleuchten auszustatten.

Einbrecher arbeiten naturgemäß gerne unauffällig und im Verborgenen. Dunkle Ecken, unbeleuchtete Hauszugänge und Terrassen sind daher bei ihnen besonders beliebt. Hier können sie sich unbeobachtet von Nachbarn Zutritt zum Haus verschaffen. Am besten sorgt Ihr deshalb dafür, Hauseingänge – dazu gehören auch Keller- und Hintereingänge, die ins Haus führen – gut einsehbar zu gestalten und großzügig auszuleuchten. So können Passanten wie auch aufmerksame Menschen von nebenan sehen, wenn sich bei Euch an Türen und Fenstern etwas Verdächtiges abspielt und die Polizei verständigen. In Kombination mit weiteren Einbruchsschutzmaßnahmen kann eine gute Beleuchtung des Grund und Bodens Einbrecher abschrecken.

Diese Außenleuchten sorgen für Sicherheit:

  • Leuchten für Auffahrt, Haustür und alle Zugänge zum Haus erhellen Bewohnern und Besuchern den Weg.
  • Lampen mit Bewegungsmeldern machen alle erwünschten und unerwünschten Personen, die das Grundstück betreten, sichtbar und leuchten nur, wenn sie gebraucht werden. In der Zwischenzeit schalten sie sich ab und verbrauchen somit wenig Strom.
  • Stromnetzunabhängige Solarleuchten sparen nicht nur Energie und sind somit freundlich zu Geldbeutel und Umwelt, sondern können auch als Notbeleuchtung bei Stromausfällen dienen.

Sonnenenergie funktioniert auch im Winter: Solarlampen

Unabhängig vom Stromnetz zu sein, ist außerhalb des Hauses richtig praktisch, denn so könnt Ihr jeden beliebigen Winkel des Grundstücks ausleuchten, ohne Kabel verlegen zu müssen.

Nicht jede Solarlampe für draußen ist frostfest. Wer die solarbetriebenen Außenlampen auch im Winter draußen und in Betrieb lassen möchte, sollte deshalb auf der Verpackung oder auf der Website des Herstellers nachlesen, ob diese die kalte Jahreszeit unbeschadet überstehen können.

Sind die Solarleuchten winterfest, sorgen sie entlang von Gartenwegen, Auffahrten oder Treppen für eine bessere Sicht und wirken gleichzeitig einladend und dekorativ. Praktisch sind die sonnenbetriebenen Lampen auch als dezente Bodenbeleuchtung für Eingangstreppen oder Zufahrten.

Achtet im Winter darauf, die Kollektorenflächen genau zur Sonne hin auszurichten und sie zudem regelmäßig zu reinigen, um gute Aufladung über die hellen Stunden zu erreichen.

Solarlampen
Achtet darauf, dass die Solarlampen auch winterfest sind und eisige Temperaturen überstehen. Bildquelle: © Hans | pixabay.com

Energie sparen und dekorieren: Lichterketten mit Timer

Der Wunsch, die dunkle und kalte Jahreszeit durch strahlende und gemütliche Lichter zu erhellen, wird jedes Jahr in den Straßen und auf den Plätzen in Deutschland sichtbar. Funkelnde Lichterketten, flackernde Laternen und dezente bis aufdringliche Weihnachtsbeleuchtung machen die dusteren Abendstunden freundlicher. Früher trieb diese Saisonbeleuchtung ganz schön die Stromrechnung in die Höhe, heute sorgen energiesparende LEDs und praktische Zeitschaltuhren für Kosteneinsparungen. Lichterketten, Lichternetze und Laserlichter mit eingebauten Timern, die die Dekolichter automatisch ein- und ausschalten, sorgen für stromsparende, festliche Außenbeleuchtung.

Lichterkette
Mit Lichterketten könnt ihr praktische Gründe mit schöner Dekoration verbinden. Bildquelle: © Olichel | pixabay.com

Hinterlasse einen Kommentar