Kalaydoskop

10 außergewöhnliche Ideen für ein Date in Köln

Köln bietet ein großes Freizeitangebot. Die Stadt am Rhein besitzt unzählige Restaurants, Kneipen, Bars und Cafés. Doch beim x-ten romantischen Date in der Sushi-Bar oder beim Italiener um die Ecke kann schnell Langeweile aufkommen. Mit diesen außergewöhnlichen Date-Ideen hinterlasst Ihr bei Eurem Liebsten hingegen einen bleibenden Eindruck.

Ein Konzert im Dunkeln besuchen

Wie wäre es mit einem Konzert in Dunkeln? Die Blind Audition ist Kölns erste Jazz-/Pop-Konzertreihe in völliger Dunkelheit. Zusammen mit einer Liveband singen vier Sänger und Sängerinnen bekannte oder weniger bekannte Songs von Künstlern wie Adele, Steve Wonder, Michael Buble und Michael Jackson. Die Blind Audition ist jedoch nicht nur ein Konzert. Am Ende der Aufführung wird das Licht angeknipst und die Zuschauer sind gefragt. Denn es gilt herauszufinden, welche Stimme zu welchem Sänger gehört.

Mit der Kölner Seilbahn fahren

Eine Fahrt mit der Kölner Seilbahn bietet Verliebten die schönsten Aussichten auf die Stadt. Von März bis November pendeln täglich 44 Kabinen hoch über dem Rhein – vom Rheinpark auf der rechten Flussseite bis hin zum linksrheinischen Zoo. Sechs Minuten dauert die Fahrt bei rund zehn Kilometern pro Stunde. Vier Mitfahrer passen jeweils in eine Gondel. Außer den regulären Fahrten, gibt es mehrmals im Jahr Sonderfahrten, bei denen die Gondeln bis in die Nacht durch die Dunkelheit schweben.

Picknicken auf dem Rheinboulevard

Bei schönem Wetter ist der Kölner Rheinboulevard der ideale Ort für ein romantisches Picknick. Die rund 500 Meter lange Treppe am Deutzer Rheinufer bietet alles, was das kölsche Hätz begehrt: eine fantastische Aussicht auf den Rhein und den Dom, frische Luft und nette Gesellschaft ringsherum. Besonders schön ist das Altstadt-Panorama bei Sonnenuntergang. Eine Taschenlampe solltet Ihr jedoch selbst mitbringen, denn beleuchtet ist die Freitreppe nicht. Gleiches gilt auch für eine Picknick-Decke, eine Flasche Wein, Käse, Weintrauben und viele weitere Leckereien, die Euer Picknick unvergesslich werden lassen.

Sonnen am Strand in Rodenkirchen

Auch der Rodenkirchener Strand ist ein schöner Ort für ein erstes, zweites oder drittes Date. Gerade im Sommer lohnt es sich, eine Decke einzupacken und mit dem Liebsten an der kölschen Riviera ein bisschen Urlaubsfeeling zu genießen. An Sonnentagen ist es nicht ganz leicht, einen Platz in den vielen Buchten zu finden, die sich unterhalb der Uferstraße befinden. Wenn man jedoch ein Plätzchen ergattert hat, kann man viele schöne Stunden am Rheinufer verbringen – mit weichem Sand unter den Füßen, schattenspendenden Weidenbäumen und einem fantastischen Blick auf die Rheinbrücken.

Blockbuster im Autokino in Porz schauen

Ins Kino zu gehen, ist eigentlich nicht außergewöhnlich. Ein Autokino zu besuchen, ist hingegen etwas Besonderes. Wie gut, dass es auch in Köln ein solches Open-Air-Erlebnis gibt. Das Autokino in Porz besucht man mit seinem eigenen Auto. Der Vorteil: Abgeschirmt von den anderen Kinobesuchern, kann man sich hier während des Films ungestört unterhalten. Auch beim Knutschen ist man unter sich und erntet keine pikierten Blicke vom Sitznachbarn. Wie in herkömmlichen Kinos, kann man auch im Autokino in Porz Popcorn und Cola kaufen. Man hat zusätzlich aber auch die Möglichkeit, seine eigenen Knabbereien mitbringen. Wusstet Ihr übrigens, dass man die letzte Reihe im Autokino auch „Lovers Lane“ nennt?

Tourist in der eigenen Stadt sein

Wie fändet Ihr es, Eure Heimatstadt mal mit den Augen eines Immi zu sehen? Oder auf den Pfaden von Touristen zu wandeln und dabei immer wieder neues in Eurer Umgebung zu entdecken? Klingt verführerisch? Dann ist eine Sightseeingtour mit dem Bus, eine Schifffahrt auf dem Rhein oder eine Nachtwächter-Fackeltour genau das richtige für ein spannendes Date mit Eurem Schwarm. Dabei werdet Ihr die Stadt nicht nur aus einer anderen Perspektive sehen, sondern auch jede Menge Spaß zusammen haben. Der Vorteil für schüchterne Menschen: Ihr müsst nicht selbst reden, sondern könnt einfach Eurem Reiseführer lauschen. Am Ende der Tour habt Ihr dann genug Gesprächsstoff für eine Fortführung Eures Dates.

Eine Brauhaustour machen

Köln ist berühmt für seine zahlreichen Brauhäuser. Früh, Gaffel oder Sion sind nicht nur Kölschsorten, sondern auch beliebte Gaststätten in der Domstadt. Entdeckt bei einer Brauhaustour gemeinsam einige der urigsten Kölner Brauhäuser und lernt dort die Kölsche Lebensfreude kennen. Unterwegs könnt Ihr Euch mit kühlem Bier erfrischen und Euch ein bisschen Mut für ein kleines Bützchen antrinken. Die Brauhausführungen werden in den verschiedenen Kölner Veedeln durchgeführt, beispielsweise in der belebten Kölner Altstadt oder im gemütlichen Südstadtviertel.

Den Kölner Zoo besuchen

Nicht nur für Kinder ist ein Besuch des Kölner Zoos ein tierisches Vergnügen. Beim Spaziergang entlang der Gehege von Elefanten, Bären, Löwen und Pinguinen hat man sich auch als Erwachsener viel zu erzählen. Der Kölner Zoo ist der drittälteste Tierpark Deutschlands und beherbergt auf einer Fläche von etwa 20 Hektar mehr als 500 Tierarten aus allen Kontinenten und Weltmeeren. Auf dem Kinderspielplatz könnt Ihr nach dem Rundgang eine Pause einlegen und ein bisschen Schaukeln. Das weckt Kindheitserinnerungen und ist eine ideale Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und einfach das Leben zu genießen. Neben dem Kölner Zoo liegt außerdem die Flora, der städtische botanische Garten. Mit ihren über 10.000 teils exotischen Pflanzenarten und ihren hübsch gestalteten Parkanlagen lädt die Flora ebenfalls zum Flanieren ein.

Romantik in der Sternwarte erleben

Mit einem Date der Sternwarte könnt ihr Euren Schwarm ganz sicher beeindrucken, denn ein Planetarium schreit förmlich nach Romantik. Beim Blick in den Himmel, könnt Ihr gemeinsam Sternbilder erforschen und Euch im Dunkeln etwas näherkommen. Mit etwas Glück landet ihr sogar zusammen im siebten Himmel. Auch in Nippes gibt es ein Planetarium, in dem Ihr die faszinierende Welt der Astronomie erleben könnt. Über 40 Projektoren in einer Kugelsphäre machen hier den Sternenhimmel zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Trödeln auf dem Nachtflohmarkt

Ausgiebig Flirten kann man auch bei einem gemeinsamen Besuch des Nachtflohmarktes. Beim Stöbern nach alten Schätzchen, Raritäten und hippen Kleidungsstücken auf dem Gelände der Abenteuerhallen Kalk ist genügend Zeit zum Plaudern. Der Kölner Nachtflohmarkt ist übrigens kein gewöhnlicher Trödelmarkt. Verschiedene Solokünstler und Bands spielen während der Veranstaltung auf der Bühne. Außerdem kann man hier nicht nur Klamotten erstehen, sondern auch gemütlich zusammen ein Bier an der Theke trinken. Und das alles zu einer humanen Uhrzeit, denn der Nachtflohmarkt startet erst um 17 Uhr und geht bis zum späten Abend.

Hinterlasse einen Kommentar