Kalaydoskop

Die angesagtesten Designmärkte in Aachen

Als Kulturmetropole zwischen niederländischer Grenze und den Städten Köln und Bonn ist Aachen nicht nur Anziehungspunkt für historisch Interessierte, sondern auch für allerlei Modeschaffende und Designer der Euregio. Deutlich wird dies u. a. durch die große Fülle an Märkten im Stadtgebiet, die mit handgefertigten Einzelstücken und ausgefallenen Designs punkten. Wenn Du in Aachen auf der Suche nach neuen Inspirationen fürs eigene Outfit oder nach geschmackvollen Schnäppchen bist, wirst Du garantiert fündig.

Handmade Circus

Jugendliche Lebensfreude und Experimente prägen den gerade einmal drei Jahre alten Markt für Newcomer der Designbranche in Aachen. In der Aula Carolina bieten insgesamt 60 Aussteller auf über 600 Quadratmetern ihre Eigenkreationen an, und verhelfen dem angestaubten Image der Handwerkskunst zu neuem Leben. Massenware ist hier nicht zu finden, stattdessen vielfältige Ideen für Mode, Fotografie, Bücher und Möbel, aber auch Illustrationen, Schmuck und kulinarische Abenteuer. An zwei Tagen im Januar wird die alte Klosterkirche in der Pontstraße zu einem Rummel für Modefans, Design-Enthusiasten und Liebhaber individuell gestalteter Kunst. Zwischen Aachener Innenstadt und Studentenviertel kommen so junge Designer und Handwerker zusammen, um erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit zu wagen und ihre Produkte zu präsentieren.

Adresse: Aula Carolina, Pontstraße 7-9
Anfahrt: Vom Hauptbahnhof in wenigen Fußminuten Richtung Aachener Dom, dann weiter nördlich zur Pontstraße
Termine und Öffnungszeiten: 18.-19. Februar 2017
Eintrittspreis: 3€, Kinder unter 14 Jahren frei
Ausstellerzahl: 60
Webseite: handmadecircus.de

KuH im Stall – Kunst und Handwerk in Aachen

Aussteller nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus den Niederlanden, Frankreich und Polen präsentieren auf dem liebevoll gestalteten Areal des Aachen-Laurensberger Rennvereins (ALRV) jährlich handgefertigte Produkte aus unterschiedlichsten Materialien. Ob Keramik, Holz oder Stein, ob Bekleidung, Schmuck oder Design-Objekte: Es bietet sich Dir hier ein Panoptikum der Kreativität, das nicht davor scheut Unkonventionelles zu präsentieren. Rund 70 Stände mit mehr als 80 Ausstellern sind in diesem Jahr erneut vertreten und sorgen für ein facettenreiches Programm zwischen Mode, Handwerk und modernem Design. Wenn Du auf der Suche nach Unikaten bist oder einfach die besondere Atmosphäre der individuell eingerichteten Stände genießen willst, solltest Du Dir diesen Tag im Kalender anstreichen.

Adresse: In den Ställen des ALVR, Hubert-Wienen-Straße, Aachen
Anfahrt: Vom Aachener Zentrum aus die Krefelder Straße in Richtung Nord-Osten, auf Höhe Eulersweg nach links abbiegen, bei CHIO-Aachen halten
Termine und Öffnungszeiten: 5. bis 6. November 2016, 10:00 bis 19:00 Uhr
Eintrittspreis: 5,00 €, Kinder und Schüler frei, Studenten bis 28 Jahre
Ausstellerzahl: 80
Webseite: www.kuh-im-stall.de

Europamarkt Aachen

2016 feiert der Europamarkt in Aachen 40-jähriges Jubiläum und kann damit auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Der seit 1976 von der Handwerkskammer Aachen ausgerichtete Markt entwickelte sich mit der Zeit nämlich zu einem der Größten seiner Art. Er ist nunmehr in der gesamten Euregio bekannt und beliebt. Kunsthandwerk und Design treffen hier mal auf traditionellem Wege, mal auf unerwartete Weise zusammen. Im Gegensatz zu den Modemärkten der Stadt liegt der Fokus hier eher auf dem Handwerksdesign. Die Aussteller präsentieren Skulpturen, Installationen und ungewöhnlich modifizierte Objekte – mal funktionell und durchdacht, mal kreativ verspielt. Ideal also, um Kontakte zu knüpfen, Inspiration zu finden oder einfach nur einen ausgedehnten Samstag in anregendem Ambiente zu verbringen.

Ein von @ginger_tripper gepostetes Foto am

Adresse: Aachener Innenstadt rund um Dom und Rathaus
Anfahrt: Vom Hauptbahnhof in wenigen Fußminuten Richtung Aachener Dom, dann weiter nördlich zur Pontstraße
Termine und Öffnungszeiten: 03. bis 04. September, Sa: 10:00 – 19:00 Uhr, So: 11:00 – 19:00 Uhr
Eintrittspreis: Frei
Ausstellerzahl: 300
Webseite: www.europamarkt-aachen.de

Ideen und Objekte

Studierende der Akademie für Handwerksdesign und Profis präsentieren ihre Werke aus dem gestaltenden Handwerk. Arbeiten aus Metall, Keramik, Textil, Glas und Holz können in dieser Ausstellung nicht nur bewundert, sondern auch erworben werden. Ein Besuch auf dem schönen Gut Rosenberg lohnt sich, egal ob Du nur schlendern oder vielleicht auch was kaufen willst. Mehr Informationen zu den Ausstellern findest Du auf der Webseite.

Adresse: Gut Rosenberg – Akademie für Handwerksdesign, Horbacher Str. 319, 52072 Aachen
Termine und Öffnungszeiten: 05. bis 06. November, jeweils 11:00 – 18:00 Uhr
Eintrittspreis: Frei
Ausstellerzahl: mehr als 40
Webseite: www.ideen-objekte.de

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar