Kalaydoskop

Die besten Eisdielen in Aachen

Sobald die Temperaturen steigen und der Sommer kurz vor der Tür steht, heißt es bei vielen wieder: Raus ins Freie und los zur nächsten Eisdiele. Gemütlich draußen sitzen und dabei ein leckeres Eis schlecken gehört ebenso zum Sommer wie kurze Hosen und Relaxen am See. Es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit, die Sonne zu genießen und Frischluft zu tanken, als mit einem leckeren Eis in der Hand. Doch wo in Aachen gibt es das beste Eis zu kaufen?

Del Negro

Zu den beliebtesten Adressen, wenn es um Eis geht, zählt zweifelsohne Del Negro. Der Kultstatus, der diesen Laden umweht, zeigt sich schon an den langen Schlangen im Sommer, wenn zahlreiche Aachener nach einer leckeren Abkühlung lechzen. Doch das Warten lohnt sich, denn das Eis ist hier nicht nur wahnsinnig lecker, sondern kommt zudem in richtig großen Portionen. Wer Lust auf etwas Ausgefalleneres als eine Kugel Eis hat, der sollte die handwerklich hergestellten Eispralinen probieren, die aufgrund der Verpackung in dekorativen Boxen auch prima zu verschenken sind.

  • Wo? Jakobstraße 73a, 52064 Aachen
  • Wann? Montag-Samstag 11:00-21:00 Uhr, Sonn- und feiertags 12:00-21:00 Uhr
  • Web: www.eiscafedelnegro.de

Delzepich

So ziemlich jeder in Aachen kennt den Laden in der Bismarckstraße. Über 40 Jahre führte Willy Delzepich das legendäre Eisgeschäft und auch nach seinem Tod lebt die Tradition mit dem neuen Inhaber Franz-Josef Portz fort. Ganz nach dem urtümlichen Rezept wird das Eis täglich frisch aus Milch, Zucker und Stärke hergestellt ohne dabei künstliche Zusätze zu verwenden. Das Ergebnis ist eine Geschmacksexplosion. Frei von Sahne und nur auf Vollmilch basierend ist es weniger süß, weniger fettig und dadurch frischer. Da das Eis dadurch nicht lagerfähig ist, nimmt der Besitzer gerne in Kauf. Täglich werden bis zu fünf verschiedene Sorten hergestellt, die gerne auch schon vor eigentlichem Ladenschluss ausverkauft sein können.

Eiscafé Elisenbrunnen

Leckeres Eis und dazu noch einen Hauch echten italienischen Feelings bekommen Kunden im Eiscafé Elisenbrunnen. Ob nun zum Mitnehmen oder gemütlich auf der Terrasse sitzend, hier können sich Eisliebhaber sicher sein, dass die süßen Verführungen nur mit besten Zutaten hergestellt wurden. Neben den klassischen Sorten wie Erdbeere, Schokolade oder Vanille gibt es auch hier immer wieder neue Variationen, die die Herzen der Schleckermäuler höherschlagen lassen. Die klassische Gretchenfrage ist dabei immer: Waffel oder Becher?

Eiscafé San Remo

Immer einen Besuch wert ist das Eiscafé San Remo in der Pontstraße. Benannt nach dem italienischen Kurort an der Riviera di Ponente in Ligurien ist durch den Laden auch ein kleines Stück Italien in Aachen eingezogen. Das Eis wird dabei nach traditioneller, italienischer Art hergestellt, wobei nur sorgfältig ausgesuchte und natürliche Rohstoffe verwendet werden. Das Resultat ist ein Eis, dass auch geschmacklich an Urlaub in Italien erinnert.

  • Wo? Pontstraße 138, 52062 Aachen
  • Wann? täglich 10:00-24:00 Uhr

Eiscafé Panorama

Schon seit 1998 wird das Eiscafé Panorama von Antonio Casaca geführt, das neben den gängigen Sorten auch immer wieder exotischere Geschmacksrichtungen anbietet. Zur Firmenphilosophie gehört neben der strengen Geheimhaltung des Rezeptes selbstverständlich auch ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit. Da sich Eis bekanntlich am besten im Freien isst, gibt es eine freundliche Sonnenterrasse, die jedermann zum Verweilen einlädt.

Neben tollen Eisdielen hat Aachen auch tolle Biergärten zu bieten.

Hinterlasse einen Kommentar