Kalaydoskop

Die schönsten Gassirouten in Bonn

Du kommst aus Bonn und suchst für Dich und Deinen Vierbeiner noch nach hundefreundlichen Plätzen oder der richtigen Strecke zum Gassi gehen? Wir haben die schönsten Hotspots zum Gassi gehen in Bonn für Dich zusammengestellt. Schließlich macht die tägliche Routine nur Spaß, wenn auch die Umgebung stimmt.

Damit der Spaß auch erhalten bliebt, solltest Du einige Verhaltensregeln beim Gassi gehen beachten.

Die Poppelsdorfer Allee – eine grüne Straße mitten in Bonn

Ursprünglich war die Poppelsdorfer Allee vom Kurfürsten Joseph Clemens als verbindender Kanal zwischen dem Buenretiroflügel des Bonner Residenzschlosses und dem Poppelsdorfer Schloss gedacht. Letztlich entschied er sich dann allerdings doch für eine Kastanienallee mit einem mittleren Grünteppich. Diese wurde dann von seinem Nachfolger, Clemens-August, fertiggestellt. Mit ihren ca. 600 Metern ist die Allee zwar nicht allzu lang, für ein schnelles Gassigehen reicht sie aber auf jeden Fall. Außerdem liegt sie sie zentral, dass die Allee schnell und bequem zu erreichen ist. Vor barocker Kulisse flanierst Du mit Deinem Hund herrschaftlich durch Bonns Zentrum.

  • Adresse: Poppelsdorfer Allee, 53115 Bonn
  • Anfahrt: Bahnhaltestelle Poppelsdorfer Allee (Linie 61, 62), Hauptbahnhof Bonn, Parkplätze vorhanden

Freizeitpark Rheinaue – Bonns Vorzeigepark

Das Erscheinungsbild der heutigen Rheinaue ist eng mit Bonns jüngerer politischer Geschichte verbunden. Als Bonn Ende der 1960er-Jahre zur Hauptstadt umgebaut wurde, sollte auf dem heutigen Gelände ein repräsentatives Regierungsviertel entstehen. Bonn wollte allerdings einige der verbleibenden und schon traditionsmäßig als Naherholungsgebiet genutzten Grünflächen bewahren und schaffte dies mit der Bundesgartenschau 1979 und dem dadurch realisierten Freizeitpark. Der Park vermittelt von seiner Struktur her den Eindruck eines unberührten Rheinufers und wird Dich und Deinen Hund den Stress des Alltags vergessen lassen. Erstaunliche 45 Kilometer Fuß- und Radweg machen den Park bestens für einen ausgiebigen Gassigang geeignet. Das ansässige Restaurant und Café lädt zum Verweilen ein.

  • Adresse: Ludwig-Erhard-Allee 20, 53175 Bonn
  • Anfahrt: Bahnhaltestelle Heussallee (Linie 16,63), Rheinaue (Linie 66), Parkplätze vorhanden

#rheinaue #regenimsommer

Ein von Peter Kespohl (@ortsvorsteher_meindorf) gepostetes Foto am

Der Finkenberg – malerisches Landschaftsschutzgebiet in Limperich

Noch immer sind die Überreste der Burg von Limperich aus dem 13. Jahrhundert auf dem Finkenberg zu finden. Aktuell wird der Berg wieder als Weinanbaugebiet genutzt. Wenn Du mit Deinem vierbeinigen Freund eine ruhige, idyllische Gassiroute abseits des Stadtrummels suchst, werdet Ihr am Finkenberg auf jeden Fall fündig. Das Tolle: Hier musst Du Deinen Vierbeiner auch nicht an die Leine nehmen, denn auf dem Finkenberg befindet sich eine von vier Hundefreilaufflächen der Stadt Bonn. Das Auslaufgebiet beginnt in der Finkenbergstraße (nahe der Broichstraße) direkt hinter einem Hundesportplatz, der seit Anfang der 60er Jahre mit zum Areal gehört. Falls aus Eurem Gassigehen also ein ganztägiger Ausflug werden soll, bietet sich auch ein Abstecher zum Hundeplatz am Finkenberg an.

  • Adresse: Finkenbergstraße, 53227 Bonn-Limperich
  • Anfahrt: Bahnhaltestelle Limperich (Linie 62, 65), DB-Bahnhof Bonn-Beuel (RB, RE)

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar