Kalaydoskop

Kostenlose Wohnungseinrichtung

Umziehen, neu einrichten und neue Möbel kaufen – das alles kostet Geld. Wir zeigen Dir, wie du am besten sparen kannst, und auf was Du bei Deinen Einkäufen achten solltest. Das Internet ist ein wahrer Schatz, wenn es um kostenlose Möbel geht. Auf kalaydo.de kannst du in der Kategorie „zu verschenken“ viele gute Möbel finden. Der Tipp ist: Mehrfach nachsehen. Wenn Du wirklich intensiv auf Möbelsuche bist, dann am besten öfters einmal durch die Ergebnisliste scrollen. Solltest du etwas gefunden haben, das Dir zusagt, dann schreib die Person direkt an. Nicht vergessen solltest Du dabei, höflich und nett zu sein und natürlich den Abholtermin einzuhalten. Lass Dir am besten eine Telefonnummer geben, um bei Verspätung anrufen zu können.

Wohnzimmer

Alte Möbel können mit viel Geschick gut umfunktioniert werden
Bildquelle: © Mrs__schu / pixabay.com

Die Hauptzutaten für ein Wohnzimmer sind: Sofa, Tisch, Regal und Technik. Alles andere ist optional und individuell gestaltbar. Abgenutzte Möbel lassen sich oft schnell wieder verschönern: Einfach nach einem Ikea Sofa Ausschau halten, denn die haben oft Wechselbezüge, die Du dir dann einfach neu kaufen kannst. Da sparst Du viel Geld, aber das Sofa ist fast wie neu. Ansonsten lassen sich auch schöne Decken zum Drüberlegen kaufen. Unechte flauschige Felle gibt es ebenfalls günstig zu kaufen. Die kannst Du dekorativ über Flecken oder Risse legen. Falls Du gut mit der Nähmaschine umgehen kannst, oder jemanden kennst, der es kann, dann lässt sich auch schnell ein neuer Bezug für Dein Sofa nähen. Mit hübschen Zierkissen rechts und links ist Dein „pimp my sofa“ – Projekt erledigt. Einen gebrauchten Tisch kannst Du ebenfalls mit ausgefallenen und Deinem Geschmack entsprechenden Tischdecken belegen. Regale weisen selten wirklich sichtbare Gebrauchsspuren auf und sind immer noch gut nutzbar. Worauf Du achten solltest: Oft stehen die Regale und Bücherschränke schon länger herum und eine Anleitung zum Aufbauen fehlt. Am besten ein paar starke Helfer mitnehmen und während des Abbaus alles gut ordnen und sich die Verbindungen merken oder aufschreiben. Alte Fernseher, Hi-Fi Anlagen und alte DVD-Player finden sich ebenfalls in der Kategorie „zu verschenken“ wieder. Hier solltest Du gut überlegen, ob dir alte Technik ausreicht oder ob Du dringend einen Full HD-TV brauchst – die werden allerdings weniger verschenkt.

Schlafzimmer

Auf kalaydo.de kannst Du auch neuwertige Möbel finden
Bildquelle: Userbild / kalaydo.de

Im Schlafzimmer brauchst Du vor allem: Ein Bett, einen Schrank und bestenfalls auch eine Kommode. Solche Sachen findest Du meist im Bereich „zu verschenken“. Hier musst Du aber häufig Abstriche bei der Optik machen, denn es werden größtenteils alte Schlafzimmermöbel ausgemistet. Wenn Du etwas Zeit und Geduld hast, am besten etwas länger abwarten. Manchmal werden relativ moderne, aber etwas angeschlagene Schlafzimmermöbel verschenkt, weil der Liefertermin der neuen bald anfällt. Bei Kratzer und abgefallenem Lack bleibt immer die Option des Nachlackierens. Einen alten Schrank kannst Du mit Klebespiegel bekleben und ihm neues Leben einhauchen. Noch interessanter wird es, mit verschiedenen Farben und Formen, mit denen Du Deinen Schrank anmalen kannst. Wenn Du künstlerisch nicht so begabt bist, gibt es tolle Klebefolien und Wandtattoos, die Du nur anzukleben brauchst. Bunt und individuell kann es werden, wenn Du alte und kaputte Türgriffe einfach gegen neue austauschst. Hygienischer und besser für Deinen Rücken ist es, eine neue Matratze zu kaufen. Sollte dafür momentan kein Budget vorhanden sein, dann kannst Du Dir eine geschenkte Matratze abholen und falls ein Bezug vorhanden ist, diesen gründlich und bakterienfrei reinigen lassen. Ansonsten lässt sich auch ein neuer Bezug für eine alte Matratze anschaffen.

Küche

Eine ganze Küche abholbereit auf kalaydo.de
Bildquelle: Userbild / kalaydo.de

Alte Küchen werden bei kalaydo.de oft verschenkt. Die Verschenkenden sparen sich den Küchenabbau und das Schleppen der Küche zum Sperrmüll und können gleichzeitig jemanden eine Freude machen. Hier solltest Du ebenfalls gut aufpassen, wie die Küche zusammengebaut war und ob die Arbeitsplatte überhaupt zu Deiner Wohnung passt. Neue Arbeitsplatten kannst Du relativ günstig im Baumarkt erwerben. Eine Säge zum Zuschneiden wäre ebenfalls sinnvoll. Bedenke, dass die Elektronik und die Wasserleitung angeschlossen werden muss, also hab auf jeden Fall jemanden dabei, der alles sicher anschließen kann. Die Schränkefront einer Ikea Küche lässt sich z.B. auswechseln, sollte diese zu alt und verschrammt geworden sein. Ansonsten kannst Du auch hier lackieren und bekleben – aber am besten auf passende Farben und Folien achten, die auch gegen Hitze und Nässe resistent sind.

Flur

Im Flur solltest Du einen Schuhschrank und eine Garderobe haben. Es muss nicht direkt ein Garderobenschrank sein, sondern oft reichen ein paar Haken, die du geschenkt bekommen kannst oder günstig im Baumarkt oder gebraucht erwirbst. Mit einer alten Leiter kannst Du Dir ebenfalls eine einfache Garderobe bauen, indem Du sie schön lackierst und einfach Deine Schals drauf bindest. Alte zu verschenkende Regale und Schränke kannst Du für Deine Schuhe verwenden. Wenn Du oft genug nachsiehst, findest Du bestimmt eine gute Garderobe, die jemand Nettes verschenken möchte.

Bad

Ein neuer Badschrank zu verschenken
Bildquelle: Userbild / kalaydo.de

Im Bad ist meist fast alles vorhanden, bis auf Duschvorhänge, Badteppiche, eventuell einen Schrank und Gefäße für Deine Bad-Artikel. Es muss kein richtiger Badeschrank sein, jedes kleine Regal, das verschenkt wird, eignet sich bei richtiger Zusammenstellung für ein Badezimmer. Altes Porzellan und alte Plastikdosen kannst Du für die Aufbewahrung Deiner Sachen verwenden. Einen Duschvorhang kannst Du auch ziemlich günstig neu kaufen. Badteppiche werden aus Geschmacksgründen oft verschenkt oder sehr günstig angeboten. Einer Badausstattung sollte somit nichts im Weg stehen.

Deko

Teppiche und alte Bilderrahmen werden oft verschenkt, da einfach der Platz dafür fehlt. Hochflor-Teppiche sind sehr reinigungsintensiv und sollten eher gemieden werden. Einen Teppich reinigst Du am besten in Deinem Vorgarten oder Garten. Einfach einen Eimer Wasser, eine Bürste und eine Hausseife mitnehmen und losschrubben. Am besten bei gutem Wetter arbeiten und den Teppich vorher richtig trocknen lassen, bis man ihn wieder in die Wohnung legt. Geschirr und Besteck werden oft einfach entsorgt und Du kannst sie bei anderen kalaydo-Nutzern schnell und bequem abholen. Alte Bilderrahmen, Spiegel und Vasen sind ebenfalls meist ein Schnäppchen oder werden sogar verschenkt. Alte Dekoration wird von vielen Menschen weggeworfen, doch mit viel Geschick zauberst Du Dir eine stilvolle Shabby Chic Einrichtung in Deinem Haus. Damit kannst Du Deine Wohnung hübsch gestalten und die kahlen Wände gemütlicher machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar