Kalaydoskop

Radfahren im Rhein-Sieg-Kreis – Die Liersbachtalrunde

Bonn ist nicht nur eine kulturell sehr interessante Stadt, sondern gleichzeitig auch eine der fahrradfreundlichsten Städte in Nordrhein-Westfalen: Insgesamt sind es mehr als 300 km Radwege, welche quer durch die Stadt, aber auch durch die Natur rund um Bonn führen und somit jedem Besucher ermöglichen, auch die Umgebung kennenzulernen. Wer eine anspruchsvollere Radtour unternehmen möchte, dem empfehlen wir die Liersbachtalrunde durch den südlichen Rhein-Sieg-Kreis.

Dieser Rundkurs beginnt in Meckenheim und führt vorbei an Obstplantagen über die Kalenborner Höhe bis ins Vischeltal mit seiner schönen Landschaft. Ein Teil der Route führt entlang der Ahr und durch das Sahrbachtal, bis man schließlich zurück nach Meckenheim gelangt. Diese mittelschwere Strecke ist rund 60 km lang und nimmt, je nach Leistungsfähigkeit und eingelegten Pausen, ca. fünf Stunden in Anspruch. Der Höhenunterschied beträgt rund 800m, somit gibt es zwischendurch einige Steigungen zu bewältigen, dafür geht es jedoch genauso wieder bergab. Ein Mountainbike ist hier von Vorteil – auch etwas Kondition benötigst Du natürlich. Zwischendurch gibt es viele landschaftliche Highlights und einige Möglichkeiten zum gemütlichen Einkehren. Nimm Dir also Zeit für diese Route, denn sie ist wirklich etwas für „Genussradler“.

Die Tour beginnt am Marktplatz von Meckenheim, einem kleinen, aber sehenswerten und historischen Ort in Nordrhein-Westfalen. Begib Dich auf den Weg in Richtung Swistbach und folge der Strecke, bis Du das Ende des Ruhrfelds erreichst. Hier befindet sich ein Radwegweiser, der Dich mit einer guten Ausschilderung nach Gelsdorf leitet. Du biegst nach einigen Kilometern rechts ab und überquerst über eine Brücke die Autobahn.
Weiter geht es über eine kleine Straße nach links durch die Landschaft von Gelsdorf, bis Du Kalenborn erreichst. Unterwegs passierst Du die Grenze von Nordrhein-Westfalen nach Rheinland-Pfalz. Halte Dich der Ausschilderung entsprechend in Richtung des Gewerbegebiets und passiere nach wenigen Kilometern ein kurzes Waldstück, bis Du auf den Weg nach Esch gelangst. Wanderweg 10 führt Dich von hier aus in den Wald und bis in das Vischelbachtal. Biege nach einigen Kilometern ab auf den Wanderweg 5, von dem aus Du nach Kreuzberg und schließlich nach Blankenheim und Liers gelangst. Hier fährst Du direkt am Vischelbach entlang, vorbei an duftenden Obstgärten und blühenden Feldern. Wenn Du in Liers ankommst, verlasse den Wanderweg und halte Dich in Richtung Bad Münstereifel.

Radtour
Zwischendurch sollte immer entspannt werden.
Bildquelle: © dreamvkir / pixabay.com

Bereits hier wirst Du bemerken, dass es leicht steil bergauf geht. Spare Dir Deine Kondition auf – Du benötigst Sie spätestens jetzt, wenn die steilen Serpentinen nach oben beginnen. Oben angekommen führt eine breite, gut ausgebaute Straße nach Plittersdorf. Kurz vor dem Ortsende befindet sich auf der rechten Seite ein asphaltierter Weg, der Dich hinab in das Sahrbachtal bringt. Auch hier fährst Du durch ein schönes Waldstück mit ruhigen Fischweihern, die zu einer kleinen Pause oder zu einem Picknick einladen.

Nach einer kurzen Stärkung geht es weiter über die Landstraße nach Kirchsahr – hier gibt es eine leichte Steigung von 2%. Nimm Dir Zeit, um die wunderschöne Landschaft des Tals zu bestaunen. Bei sonnigem Wetter sind hier häufig Motorradfahrer unterwegs. Wenn Du in Houverath ankommst, halte Ausschau nach dem Wegweiser, der Dich nach Maulbach und schließlich nach Freisheim leitet. Nimm die Straße, welche bis zum Vischelbach führt. Hier erreichst Du erneut eine Landstraße, die Dich nach Hilberath führt. Unterwegs kommst Du an einigen gemütlichen Cafés und Hofläden vorbei, die regionale Produkte verkaufen – halte kurz für eine Kaffeepause an und genieße die frische Luft. In Altendorf angekommen erkennst Du bereits die ersten Wegweiser nach Meckenheim. Überquere über die Brücke die A61 und fahre den schönen Feldweg entlang, der Dich vorbei an zahlreichen Obstplantagen führt. Nach einigen Kilometern auf flacher Strecke erreichst Du wieder Ihren Ausgangsort Meckenheim.

Solltest Du länger in der Natur bleiben wollen, oder Dich dafür entscheiden eine Pause einzulegen, gibt es in Ahrbrück-Pützfeld, ein Stück unter Kreuzberg, ein Hotel und dort kannst du Dich einquartieren. So kannst Du entspannt ca. die Hälfte der Strecke fahren, die Natur genießen und ausruhen, um dann am nächsten Tag wieder loszulegen.
Adresse: Bundesstraße 1, 53506 Ahrbrück-Pützfeld
Telefon: +49 (0) 2643/6630
Radtour Liersbachtalroute

Hinterlasse einen Kommentar