Kalaydoskop

LEGO Duplo® – alles über das farbenfrohe Systemspielzeug

Es gibt wohl kaum ein Kinderzimmer in Deutschland, in dem man keine kunterbunten Duplo®-Steine findet. Seit Jahrzehnten begeistert der dänische Spielzeughersteller LEGO® Kinder auf der ganzen Welt mit abwechslungsreichen Bausets und grenzenlosem Spießspaß. In diesem Ratgeber erfahrt Ihr alles Wissenswerte über den beliebten Spielzeug-Klassiker.

Warum ist Duplo® so beliebt?

LEGO Duplo® begeistert seit vielen Generationen Kinder auf der ganzen Welt. Der Systemspielzeughersteller aus Dänemark hat früh erkannt, dass bereits Kleinkinder vom Bauen und Konstruieren fasziniert sind und es lieben, Bauklötze in Türme und Häuser zu verwandeln. Auf dieser kindlichen Begeisterung basiert der Erfolg von LEGO®. Mithilfe der farbenfrohen und besonders hochwertigen Bausteine lassen sich vielfältige Konstruktions- und Kombinationsmöglichkeiten realisieren. Charakteristisch für die Legosteine sind die Noppen auf der Oberfläche und die integrierten Röhren im Inneren des Bausteins, die ein kinderleichtes Zusammensetzen ermöglichen. Alle Duplo®-Steine und alle Duplo®-Sets lassen sich miteinander kombinieren – egal, ob sie 60 Jahre alt oder brandneu sind. Die verschiedenen, abwechslungsreichen Spielwelten sind auf die Vorlieben und Interessen der Kinder ausgerichtet und regen ihre Fantasie an. Ob die umfangreiche Duplo® Eisenbahn-Welt für angehende Lokführer, der detailreiche Bauernhof und Zoo für Tierfreunde, die Polizei- und Feuerwehr- Sets für kleine Actionhelden oder diverse Häuser und Szenerien aus dem Stadtleben mitsamt Flughafen und Baustellen – die Kinder können in die verschiedenen Spielwelten abtauchen und grenzenlosen Bau- und Spielspaß genießen. Ihr möchtet mehr über erfahren? In unserem Beitrag LEGO® – ein Überblick geben wir Euch Antworten auf Eure Fragen wie „Warum sind die Lego®-Figuren gelb?“.

Für welches Alter ist LEGO Duplo® geeignet?

LEGO Duplo® ist der perfekte Einstieg in die LEGO®-Welt. Anders als die kleinen LEGO®-Steine und die anderen Spielesets von LEGO®, die viele verschluckbare Kleinteile enthalten und deshalb für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet sind, richtet sich Duplo® speziell an Kinder vom ersten bis zum fünften Lebensjahr. Bei LEGO Duplo® können kleine Baumeister mithilfe von Baukästen und verschiedenen Sets imposante Häuser, große Türme und abwechslungsreiche Landschaften gestalten. Da die Duplo®-Steine extra groß sind, lassen sie sich von kleinen Kinderhänden besser greifen und zusammenstecken. Das umfangreiche Sortiment aus Bausteinen, Figuren, Tieren, Fahrzeugen und vielem mehr ist liebevoll und mit klaren Farben gestaltet und regt die Kleinen zum Spielen an.

Was gibt es im Duplo®-Sortiment?

Duplo® hat ein großes umfangreiches Angebot an Bausteinen, Figuren, Tieren und weiterem Zubehör und unterscheidet zwischen verschiedenen Spielesets, die sich an unterschiedliche Altersgruppen richten. Für die 1- bis 3-Jährigen gibt es bunte, große Bausteine, mit denen die Kleinen auf spielerische Weise Farben, Formen und Zahlen kennenlernen und ihre Motorik trainieren können. Fahrzeuge und Tiere zum Ziehen, übersichtliche Baustein-Sets zum variablen Zusammenstecken, ansprechende Themen wie „Meine ersten Tiere“, „Meine erste Geburtstagsfeier“ oder ein „Zahlenzug“ regen die Fantasie der Kleinkinder an. Für die Kinder zwischen dem zweiten und fünften Lebensjahr gibt es etwas komplexere Produkte und diverse entwicklungsfördernde Spielzeuge, die nicht nur die Feinmotorik, sondern auch die Kreativität fördern. Dazu gehören zum Beispiel Sets wie die „Dampfeisenbahn“, „Ausflug auf den Bauernhof“, „Großer Jahrmarkt“, die „Vorschule“ und das „Stadtviertel“. Hiermit können die Kinder nicht nur bauen, sondern zudem Alltagsszenen nachspielen oder sich eigene kleine Spielwelten konstruieren. Besonders beliebt sind auch die Duplo®-Sets mit den Lieblingscharakteren und Superhelden der Kleinen. Produkte rund um Minnie und Mickey Maus, T-Rex, Rapunzel, Spiderman und Co. laden zu altersgerechten Rollenspielen ein.

Das Serie „Stadtviertel“ kann durch allerlei Zubehör ergänzt werden. Bildquelle: © Efraimstochter | pixabay.com

Fährt die Duplo® Eisenbahn?

Eine beliebte Serie von Duplo® sind die Eisenbahn-Sets. Ob Güterzug, Dampfeisenbahn, ein weitverzweigtes Schienennetz oder Besonderheiten, wie Brücken oder Bahnübergänge, – mit Duplo® können sich die Kleinen eine ganze Eisenbahnwelt zusammenbauen. Aufgrund der batteriebetriebenen Lok mit speziellem „Push & Go“-Motor lässt sich der Zug kinderleicht steuern: Einfach den Zug leicht anschubsen und er fährt automatisch vorwärts oder rückwärts. Hält man den Zug fest, stoppt der Motor automatisch. Als Besonderheit gibt es einige Funktionssteine mit verschiedenen Sound- und Lichtfunktionen, sodass der Zug beim Passieren der Steine ein Signal ertönen lässt, die Fahrtrichtung wechselt oder aufleuchtet.

Warum ist Duplo® ein pädagogisch sinnvolles Spielzeug?

Duplo® bringt nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Entwicklung des Kindes. Das Zusammensetzen der Steine schult die Geschicklichkeit und die Feinmotorik, bei dem genauen Befolgen der Bauanleitungen ist Konzentration und Geduld gefragt und das spätere Spiel aber auch das freie Konstruieren von Fantasiemodellen spricht die Kreativität der Kinder an. Da die meisten Kids Duplo® zusammen mit Freunden, Geschwistern oder Eltern spielen, wird neben der Sprache auf spielerische Weise auch das Sozialverhalten gefördert.

Warum wird Duplo® Primo nicht mehr hergestellt?

LEGO® Primo, oder auch Duplo® Baby genannt, war von 1997 bis 2006 fester Bestandteil des LEGO®-Sortiments, wurde dann aber eingestellt. Die Primo-Elemente, zum Beispiel Steine und Figuren, sind besonders kleinkindgerecht gestaltet: Sie sind dreimal so groß wie gewöhnliche Duplo®-Steine, haben abgerundete Kanten und halbkugelige Noppen. Dadurch sind sie zwar besonders für Babys empfehlenswert, aber leider nicht besonders gut mit den weiteren LEGO®-Produkten kombinierbar. Vermutlich war die Nachfrage daher nicht so groß und die Produktion wurde eingestellt – bestätigt wurde dies durch den Hersteller jedoch nicht. Wenn Ihr auf der Suche nach Primo-Produkten seid, dann schaut auf kalaydo.de – hier findet Ihr eine bunte Auswahl gebrauchter Primo-Sets zu fairen Preisen.

Steine von LEGO Duplo® sind größer als normale LEGO®-Steine, damit sie nicht verschluckt werden können. Bildquelle: © Efraimstochter | pixabay.com

Warum ist Duplo® so teuer? Was kostet Duplo®?

Die Preise der unterschiedlichen Duplo®-Sets variieren. Während kleine Sets mit nur wenigen Bausteinen, wie „Mein erster Bus“, „Mein erstes Rennauto“ und „Mein erster Marienkäfer“, circa 6 Euro kosten, liegen die Preise für größere Sets deutlich höher. So kostet der Bauernhof mit umfangreichem Zubehör circa 60 Euro, der Güterzug inkl. Schienen, Bahnhof etc. circa 90 Euro und das Set „Einmal um die Welt“ mit vielen Tieren, Häusern und Fahrzeugen“ etwa 100 Euro. Ganz günstig sind die Duplo®-Produkte also aufgrund der guten Qualität aus hochwertigem Kunststoff, der liebevollen Verarbeitung und natürlich auch der großen Nachfrage nicht, aber je nach Größe und Umfang ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Welches LEGO® bzw. welche LEGO®-Reihe ist nach Duplo® empfehlenswert?

Für alle Kinder, die den LEGO Duplo®-Steinen so langsam entwachsen und eine größere Herausforderung und mehr Bau- und Konstruktionsspaß wünschen, ist die LEGO® Juniors-Reihe ideal. Die Bausteine dieser Produkte und Sets sind schon im bekannten Standardformat und lassen sich dadurch auch mit den anderen LEGO®-Reihen kombinieren, aber das übrige Zubehör, wie die Figuren, Tiere, Werkzeuge und Co., ist etwas größer. Unkomplizierte Bauanleitungen und eine übersichtliche Menge an Einzelteilen erleichtern den Kindern das Bauen, sodass es den meisten Kindern ab vier Jahren gelingt, die Juniors-Sets selbstständig aufzubauen. Auch die Themen sind altersgerecht gewählt und reichen von Autos von Disney® Pixar Cars über Cinderellas Märchenkutsche und Superhelden wie Spider-ManTM und BatmanTM bis hin zu Einsteigersets der besonders bei Mädchen beliebten LEGO® Friends-Serie.

Superhelden sind beliebte Figuren zum Spielen. Bildquelle: © andreaswierer | pixabay.com

Wie sollte ich Duplo®-Steine reinigen?

Einige Eltern freunden sich nur schwer mit Plastikspielzeug an und bevorzugen Bauklötze aus Holz. In erster Linie ist das natürlich Geschmackssache, aber eines steht fest: Das Spiel mit Duplo®-Steinen ist auf jeden Fall hygienischer, denn alle Steine, Figuren, Platten etc. sind leicht abwaschbar und können mit warmem Wasser, Haushaltsreiniger oder Geschirrspülmittel desinfiziert und gereinigt werden.

Wie sollte ich Duplo® aufbewahren?

Sämtliche Lego®-Produkte sind aus qualitativ hochwertigem, farbechtem und vor allem auch bruchsicherem Kunststoff und dadurch extrem langlebig. Aus diesem Grund muss man mit den Duplosteinen nicht besonders zimperlich umgehen. Ihr könnt sie einfach in großen Spielzeugkisten oder in farblich oder thematisch getrennten Dosen und Behältern aufbewahren. Praktisch sind auch Spielematten – auf diesen kann man direkt spielen und wenn es dann ans Aufräumen geht, wird die Matte einfach zu einem Beutel zusammengezogen. Aufgrund der langen Haltbarkeit kann LEGO® von Generation zu Generation weitervererbt werden – oder im guten Zustand gebraucht gekauft werden. Wer seine Duplosteine für die nächste Generation aufbewahren möchte, sollte sie möglichst in geschlossenen Kartons oder Behältern lagern – so bleiben sie staubgeschützt und trocken und die Farben können durch jahrelange Sonneneinstrahlung nicht verblassen.

Tipp: So mancher kennt die Kontroverse: Ist nun Playmobil® oder Lego® Spielzeug besser? Schaut einfach mal in unserem Ratgeber Playmobil® vs. Lego® – Vorteile und Nachteile vorbei.

Hinterlasse einen Kommentar