Volldenkmal. Traumwohnung vor den Toren Magdeburgs mit Blick ins Grüne.

Kaufpreis Wohnfläche Zimmer
198.630,00 € ca. 110,00 m² 3
kalaydo.de-Code a09e1eb1
Anzeige vom 06.06.2018
Objekt-Nr. 2KGPE4K
Referenznummer 04.46.2018-10
Kaufpreis 198.630,00 €
Preis / m² 1.800,00 €
Käuferprovision provisionsfrei
Abschreibung / Anlage Denkmalschutz-Afa
Stadt 39130 Magdeburg
Objekttyp Etagenwohnung
Kategorie Wohnung
Zimmer 3.0
Wohnfläche ca. 110,00 m²
Zustand: Erstbezug
Baujahr laut Energieausweis 0
Gültigkeit bis

Eichenbarleben liegt direkt vor den Toren Magdeburgs. Der kleine Ortskern bietet viele Dinge des täglichen Bedarfs. Es gibt Einkaufsmöglichkeiten, eine Kita und einige Ärzte. In ca. 20 Minuten erreicht man den Hauptbahnhof und die Stadtmitte Magdeburgs. Eichenbarleben ist an das öffentliche Magdeburger Verkehrsnetz angeschlossen. Die Autobahn ist auch in wenigen Minuten zu erreichen.

Das 1935 errichtete Postgebäude steht unter Denkmalschutz und wird aufwendig saniert und restauriert. In diesem historischem Gebäude entstehen 8 moderne 1 bis 3 Raumwohnungen mit Größen von 60 bis 110m². Die Kombination von moderner Baukunst und historischem Flair verleiht dem Gebäude etwas ganz Besonderes. Dieses dreigeschossige Ensemble mit seinen zeitgemäßen Wohnungsgrößen eignet sich sowohl für Eigennutzer als auch für Kapitalanleger. Die Fassade des Haupthauses wird gemäß denkmalrechtlicher Auflagen saniert bzw. restauriert. Gemäß denkmalrechtlicher Auflagen werden die Fenster des Haupthauses zur Straße hin in Holz gestaltet, im hinteren Bereich kommen Kunststofffenster zur Ausführung. Die Fußböden werden gemäß statischer Auflagen erneuert. Die Böden der Bäder werden gefliest. Alle weiteren Zimmer erhalten einen Laminatboden.

Die Investition in Denkmalimmobilien ist eine der attraktivsten Steuersparmöglichkeiten überhaupt. Steuern sparen können Kapitalanleger durch eine Investition in denkmalgeschützte Immobilien nach § 7 des Einkommensteuergesetzes. Es geht also um die Kosten von Sanierungs- und Erhaltungsmaßnahmen, die der Immobilienbesitzer beim Fiskus geltend machen kann. Da sich eine Investition allerdings erst ab einer bestimmten Steuerlast lohnt, sollte vorab ein Steuerberater hinzugezogen werden. Wie hoch die Steuerersparnis tatsächlich ist, hängt in erster Linie davon ab, ob der Immobilienbesitzer ein Investor oder ein Selbstnutzer ist. Investoren können die Kosten für Modernisierung und Sanierung über 12 Jahre verteilt zu 100 Prozent abschreiben. Sämtliche Wiederherstellungskosten die hier anfallen, können bei der Einkommenssteuer also geltend gemacht werden. In den ersten acht Jahren sind 9 Prozent p.a. möglich, in den darauf folgenden vier Jahren 7 Prozent p.a. Anders sieht es bei Selbstnutzern von Denkmalimmobilien aus, die gemäß § 10f EStG ihre Abschreibungen auf die ersten zehn Jahre verteilen müssen (im Gegensatz zu den zwölf Jahren der Investoren). In diesem Zeitraum können Selbstnutzer immerhin noch 90 Prozent der Sanierungs- und Modernisierungskosten beim Finanzamt abschreiben - 9 Prozent jedes Jahr.

kalaydo.de-Code: a09e1eb1
87 Aufrufe online seit 06.06.2018 Verstoß melden
Herr Thorsten Haas
/
-
Thorsten Haas Immobilien
Wielandstraße 22
12159 Berlin
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Mit dem Absenden übermitteln wir die Daten an unseren Kooperationspartner Immowelt AG.Die Informationspflichten zur Direkterhebung finden Sie hier.
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.