Immobilien Gewerbeimmobilien kaufen Halle/ Produktionsfläche

Investment für Bauträger & Projektentwickler Fabrik Denkmal mit hoher Denkmalschutz Sonder-AfA

Kaufpreis Fläche
1.650.000,00 € ca. 6.800,00 m²
kalaydo.de-Code a038a24c
Anzeige vom 19.06.2017
Objekt-Nr. 2FMM644
Referenznummer 3074-LSC
Kaufpreis 1.650.000,00 €
Preis / m² 242,65 €
Käuferprovision 7,14% inkl. MwSt.
Stadt 01640 Coswig
Straße
Objekttyp Produktion
Kategorie Hallen/Industriefläche
Fläche ca. 6.800,00 m²
Baujahr 1919

Das schöne, historische Coswig liegt im Bereich des mittleren Elbtales rechtselbisch an der Sächsischen Weinstraße zwischen der Landeshauptstadt Dresden und der Kreisstadt Meißen. Die reizvolle Lage zwischen Elbauen, dem Friedewald und dem Spaargebirge macht Coswig gleichermaßen für Einwohner und Besucher interessant. Zu den wichtigsten Gewässer zählen neben der Elbe, der Lockwitzbach, der Seerosenteich und der Spitzgrundteich im Friedewald sowie der Badesee Kötitz. Die schönsten Aussichtspunkte von Coswig sind der Hohe Stein im Friedewald und die Boselspitze im Spaargebirge. Coswig ist eine wirtschaftsfreundliche Stadt mit einer dynamischen Entwicklung und einem Zentrum voller Leben. Investoren finden hier bereits beste Voraussetzungen zum Arbeiten, Lernen, Forschen, Wohnen, Erholen und natürlich das Flair Coswigs, Meißen, Radebeul und dem nahtlos angrenzenden Dresden zu genießen.Das Gewerbegebiet Industriestraße liegt zwischen dem Stadtzentrum Coswig und dem Ortsteil Brockwitz, der Neubau einer Staatsstraße durch das Gewerbegebiet ist vorgesehen. Es handelt es sich um ein gewachsenes Gebiet.
Erschließungsstraßen: innerstädtische Erschließungsstraßen, geplante Autobahnanbindung durch die Staatsstraße S84.
Die Erschließungsstraße (Industriestraße) für das Grundstück ist seit längerer Zeit ausgebaut. Der Gutachterausschuss geht davon aus, dass Erschließungsbeiträge nach BauGB und Abgaben nach Sächsischem Kommunalabgabengesetz (SKAG) für die vorhandenen Erschließungen nicht mehr zu zahlen sind.

Die Wirtschaftsregion Dresden-Coswig-Meissen wurde seit Mitte der 90er-Jahre in eine der leistungsfähigsten Infrastrukturen Europas aufgebaut. Entlang zentraler transeuropäischer Verkehrs- und Transportkorridore sind die vorhandenen Autobahnen überwiegend sechsspurig ausgebaut. Sie verbinden die Region Dresden über kurze Wege mit der Bundeshauptstadt und Süddeutschland sowie mit dem Ruhrgebiet, über die Elbe mit den Seehäfen im Norden und Ost- bzw. Südosteuropa. Die Kapazitäten sind auch durch mehrere Neubaustrecken so bemessen, dass die Gefahr von Verkehrsstaus spürbar geringer ist als in anderen Regionen Deutschlands. Die Autobahnen und Fernstraßen einschließlich der Brücken befinden sich in einem sehr guten Zustand, es gibt hier praktisch keine Lastbeschränkungen. Die Bahn hat mehrere Strecken für den Hochgeschwindigkeitsverkehr bereits fertig ausgebaut

Das 4-stöckige Gewerbegebäude mit Sandsteinsockel, prunkvollen Fassadenelementen und Turm wurde in stabiler Stahlskelettbauweise errichtet. Das Gewerbegebäude steht unter Denkmalschutz und wurde ursprünglich zur Nutzung als Verwaltungsgebäude sowie zur Präsentation der Lederkollektionen erbaut. Später erfolgte die Nutzung auch zu Produktionszwecken.

Außergewöhnlich sind die saalartigen Etagen mit sehr hoher Deckenbelastbarkeit in Stahlbetonguss. Nur wenige, sehr stabile Säulen stützen die Konstruktion. Die Raumhöhe und die grenzenlose Baufreiheit ermöglichen variable und individuelle Ausbauten zu geringen Kosten und lassen vielfältige Nutzungen zu.

Zentral vor dem Gebäude befindet sich eine repräsentative Auffahrt mit dem beeindruckenden Haupteingangsportal. Von dort aus gelangt man in das Haupttreppenhaus mit Granitstufen, - gebaut für die Ewigkeit - und dem historischen Personenaufzug mit schönen Zierelementen. Mit diesem erreichte man auch ursprünglich den Turmaufsatz, einem technischen Meisterwerk der Stahlträgerkonstruktion, welche an den "Eifelturm" denken lässt.., mit Kupferdacheindeckung. Von hieraus genießt man einen fantastischen Fernblick über die Dächer der Altstadt bis zu den Elbauen am Fuße der Weinberge.

Der Gutachterausschuss geht davon aus, dass für die vorhandenen Gebäude bzw. Gebäudeteile entsprechende baurechtliche Genehmigungen erteilt worden sind.
- Wände:außen: Ziegelsteinbauweise,
- Decken: Stahlbetonkonstruktion
- Dach: Stahlträgerkonstruktion, Holzlattung, Dachziegeleindeckung
- Fußböden: Beton, Fliesen, eben
- Fenster: Holzfenster unterschiedlicher Baujahre
- Türen: außen: Haustür: Holzausführung mit Schmuckelementen,
- Sanitäre Anlagen: Etagenweise, nach Geschlechter getrennt, verschlissen
- Heizung: vormals Fernwärme
- Warmwasserbereitung: keine
- Medien: Sämtliche Medien (Telefon, Kabel-TV, DSL, Gas, Wasser, Strom und Kanalisation) liegen vor dem Grundstück im Bereich der Industriestraße an.

Die Grundstückseigentümerin hat für den Zeitraum der Nichtnutzung eine Trennung der Medienanschlüsse von den Versorgern zu den auf dem Grundstück befindlichen Abnahmepunkten vornehmen lassen. Eine Wiederinbetriebnahme ist möglich
(Am Standort ist schnelles Internet per Mobil, DSL sowie Kabel verfügbar.)

Das 4-geschossige, vormalige Hauptgebäude der "Lederwerke Bierling G.m.b.H., Coswig-Brockwitz" wurde zirka 1911 auf einer Teilfläche von zirka 1.200 m², auf dem insgesamt 5.696 m² großen Gewerbeareal errichtet. Das attraktive Gewerbegebäude mit Turm wurde in moderner Stahlskelettbauweise errichtet und als Verwaltungs- und Produktionsgebäude genutzt. Die Gebäudenutzfläche beträgt zirka 6.800 m² und besteht aus saalartigen Produktions- und Lageretagen (jeweils zirka 1.200 m²). Das Gebäude ist mit teils hohen Räumen vollständig unterkellert. Lastenaufzug, Fahrstuhl, Haupt- und zwei Nebentreppen. Das Gebäude zeichnet sich durch seine saalartigen, unverbauten Etagen mit hoher Deckenbelastbarkeit aus. Aufgrund der Bauart sind der freien Raumgestaltung keine Grenzen gesetzt.

Gebäudeaußenmaße: 83,94 m x 14,30 m (zuzügl. Lastenaufzug: zirka 16,00 m²) = 1.216 m² überbaute Fläche.
Das beeindruckende Hauptgebäude entfaltet sich über 5 Etagen auf einer Fläche von 6.800 m². Hinzu kommen der aufgrund seiner Raumhöhen eine gut nutzbare Kelleretage, sowie das attraktive Dachgeschoss mit dem beeindruckenden Turmaufsatz. Der bauliche Zustand ist trotz des jahrzehntelangen Leerstandes dennoch als zufriedenstellend zu beurteilen. Letztendlich konnten der äußerst soliden Stahlbetonkonstruktion weder Witterung noch der Zahn der Zeit großen Schaden zufügen. Alles, worauf es bei einem Sanierungsobjekt ankommt ist in Ordnung. Vorallem aufgrund der Konstruktion und Bauart ist mit, im Verhältnis zu den Flächen, einem geringen Ausbauaufwand und damit verbundenen Kosten zu rechnen.

Die Grundstücksgröße und die Lage des Hauptgebäudes auf dem Grundstück sind für eine künftige Nutzung ideal. Es bestehen bereits zwei Auffahrten von der Straße auf das Objekt, so dass später eine als Zufahrt und die am anderen Ende als Ausfahrt genutzt werden kann. Dazwischen und rund um das Hauptgebäude ist ausreichend Fläche um dort mit geringem Kostenaufwand in ausreichender Zahl Parkplätze für künftige Mieter und deren Kunden zu schaffen.

Der Umstand des Denkmalschutzes ist bei diesem Investment ein bedeutender Vorteil. Die hohe Denkmalschutz Sonder-AfA ist ein ganz erheblicher Steuervorteil für vermögende Investoren - und in dieser Form und Größenordnung einfach einzigartig!

So funktioniert der Steuerbonus für Kapitalanleger und Vermieter:
Sie können 12 Jahre 100% der Instandhaltungs- und der Modernisierungskosten von der Einkommenssteuer abschreiben. In den ersten 8 Jahren können 9% der Sanierungskosten geltend gemacht werden, in den nachfolgenden Jahren sind es 7%. Zusätzlich können Sie einen Teil der Anschaffungskosten über die "lineare" AfA steuerlich absetzen.

Mit der Inanspruchnahme hoher Steuerabschreibungen bei der Investition in denkmalgeschützte Immobilien eröffnen sich für Anleger weitere Chancen der Renditesteigerung:

Innerhalb der Sanierung ist mit kaum nennenswerten Mehrkosten als bei nicht denkmalgeschützten Immobilien zu rechen. Denn die Schäden am Fassadenputz und am Dach sind preiswert zu reparieren, die Fassade und auch sonst das Gebäude muss für eine künftige Nutzungszuführung in seiner Substanz nicht im wesentlichen verändert werden. Die vorzufindenden Flächen und Raumanordnungen sind perfekt. Eine Vorortbegehung der oberen Denkmalschutzbehörde hat im Ergebnis eine investorenfreundliche Bereitschaft des Entgegenkommens möglicher Nutzungskonzepte signalisiert, weitreichende Nutzungsarten, auch die Errichtung von Anbauten (Bspw. Rampen, Anlieferungszone im Falle der Discountmarktnutzung) in Aussicht gestellt. Im Gebäudeinneren gibt es quasi keine Auflagen.

Alle Angaben sind freibleibend, unverbindlich, ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber mitgeteilt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Zwischenvermittlung bleibt vorbehalten. Sollte Ihnen die von uns nachgewiesene Immobilie bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.
Die Weitergabe dieses Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst gegebenenfalls Schadenersatzansprüche aus.
Wir weisen darauf hin, dass unsere Tätigkeit im Erfolgsfall eine Vermittlungs- und/oder Nachweisprovision nach sich zieht. Beim Kauf beträgt die Provision 7,14 % inkl. MwSt. des notariell beurkundeten Kaufpreises.
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


In Falle eines Zustande kommenden Vertrages haben Verbraucher das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht für Verbraucher
.
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (RE/MAX Living MDV Consult GmbH, Wasserburger Landstr.229, 81827 München, Fax Nr.: 089 456 784 629, E-Mail: living@remax.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.b. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtaufwand der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende des Widerrufsbelehrung.

Kellerfläche: 1200,00 m², Bundesland: Sachsen

kalaydo.de-Code: a038a24c
151 Aufrufe online seit 19.06.2017 Verstoß melden
Ihr Kontakt:
Frau Liliana Schramm
-
RE/MAX Living - MDV Consult GmbH
Wasserburger Landstr. 229
81827 München
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.