ATLAS IMMOBILIEN: Top Gewerbfläche im Herzen von Gotha

Nettomiete Fläche Zimmer
800,00 € ca. 180,00 m² 7
kalaydo.de-Code a02d017d
Anzeige vom 19.05.2017
Objekt-Nr. 2EMFW4M
Referenznummer 1375
Nettomiete 800,00 €
Nebenkosten 300,00 €
Warmmiete 1.100,00 €
Kaution 2400,00 €
2 Stellplätze , je 25,00 €
Mieterprovision 2,00 Monatskaltmieten zzgl. MwSt.
Die Provision in Höhe von 2 Monatskaltmiete zzgl. MWST ist zahlbar bei Vertragsabschluss.
Stadt 99867 Gotha
Straße Mönchelsstr. 27
Objekttyp Bürohaus
Kategorie Büro-/Praxisfläche
Zimmer 7.0
Fläche ca. 180,00 m²
Baujahr 1989
Böden: Kunststoffboden, Laminat
Raumaufteilung flexibel
Zustand: renoviert, Neubau
Kabelanschluss
2 Stellplätze: Stellplatz
Energieträger Fernheizung

99867 Gotha, Mönchelsstr. 27

Das Objekt befindet sich in direkter Innenstadtlage. Zu den unmittelbaren Nachbarn zählen C&A, Orsay, Bonita, DM, New Yorker u.a.

Gotha ist die fünftgrößte Stadt des Freistaats Thüringen und Kreisstadt des Landkreises Gotha. Gotha war von 1640 bis 1825 Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg und ab 1826 Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha. Im Jahre 1820 wurde in der Stadt mit der Gothaer Versicherung das deutsche Versicherungswesen begründet. Im Gothaer Tivoli gründete sich 1875 die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (SAP), die sich später in SPD umbenannte. Die Stadt war ein Zentrum des deutschen Verlagswesens, so wurden im Verlag Verlag Justus Perthes, gegründet 1785, vor allem kartographische Publikationen (Landkarten, Atlanten, Wandkarten u. a.) erstellt.

In der Vergangenheit befand sich Gotha in der Rivalität zu Weimar, dem anderen Zentrum der ernestinischen Dynastie. Während Weimar das künstlerische Zentrum wurde, wurde Gotha sein naturwissenschaftliches Pendant, wovon heute unter anderem das Naturkundemuseum und die Sternwarte Gotha zeugen. Das barocke Schloss Friedenstein dominiert das Stadtbild. Es war bis 1825 Residenz der Herzöge von Sachsen-Gotha-Altenburg, sowie von da an bis 1918 derer von Sachsen-Coburg und Gotha.

Ein größeres Unternehmen aus Gotha war die Gothaer Waggonfabrik, die vor allem Straßenbahnen und Flugzeuge produzierte. In Gotha fährt heute mit der Straßenbahn Gotha bzw. der Thüringerwaldbahn eine der letzten Überlandstraßenbahnen Deutschlands (nach Waltershausen und Tabarz).

Gotha ist Sitz der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung. Einer der nur drei Fachbereiche befindet sich allerdings in Meiningen. (Quelle: Wiki)

- mindestens 7 Zimmer
- 1. OG
- Raumaufteilung veränderbar
- Stellplätze auf dem Innenhof möglich
- Fernwärme
- Top Zustand der Räumlichkeiten und des Gebäudes

Büro -/ Gewerbe- / Praxisflächen in Bestlage von Gotha.

Die Räumlichkeiten befinden sich im 1. OG.

.

Nutzfläche: 180,00 m², Gesamtfläche: 180,00 m², Bundesland: Thüringen, Stadtzentrumslage

2 Stellplätze, Miete: 25,00 EUR

kalaydo.de-Code: a02d017d
322 Aufrufe online seit 19.05.2017 Verstoß melden
Ihr Kontakt:
Herrn Marc Frings
+()
+()
Atlas Immobilienservice GmbH
Anger 39/40
99084 Erfurt
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
Mönchelsstr. 27, 99867 Gotha