1748 Charmantes, freistehendes Einfamilienhaus in hervorragender Lage und schönem Gartenbereich

Kaufpreis Wohnfläche Zimmer
285.000,00 € ca. 130,00 m² 5,5
kalaydo.de-Code a04fa5a8
Anzeige vom 05.09.2017
Objekt-Nr. 2GSQU42
Referenznummer 1748
Kaufpreis 285.000,00 €
1 Stellplatz , je
Käuferprovision 5,95% des beurkundeten Kaufpreises
Stadt 28759 Bremen
Straße
Objekttyp Einfamilienhaus
Kategorie Haus
frei
Zimmer 5.5
Wohnfläche ca. 130,00 m²
Grundstücksfläche ca. 951,00 m²
Baujahr 1938
Bad mit Dusche, Bad mit Fenster, Bad mit Wanne
teilweise unterkellert
Balkon, Garten, Terrasse
Weitere Räume: Dachboden, Wasch-Trockenraum
Böden: Estrich, Holzdielen, Teppichboden
Holzfenster
Zustand: renovierungsbedürftig, Altbau (bis 1945)
Anschlüsse: DSL-Anschluss
DVB-T
1 Stellplatz: Garage
Sicherheitstechnik: Alarmanlage
Energieträger Öl
Haustyp Massivhaus
Heizungsart Zentralheizung
Ausstattung & Merkmale städtische Stromversorgung, städtische Wasserversorgung
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1937
Wesentliche Energieträger Leichtes Heizöl EL
Endenergieverbrauch 166,80 kWh/(m²*a)
Gültigkeit 17.09.2008 bis 17.08.2018

Ein kleines Schmuckstück in hervorragender Lage! Dieses gepflegte Einfamilienhaus wurde 1938 erbaut und 1963 um einen sehr sinnvollen Anbau erweitert. Es entstanden zwei zusätzliche Kellerräume, ein großer Wohnbereich sowie ein Schlafzimmer mit Balkon.
Der ergänzte Kellerbereich des Hauses ist durch die Diele des Erdgeschosses erreichbar und bietet einen Vorratsraum, der den Durchgang zum Heizungsraum mit angrenzendem Öllager (drei PE-Kombi Tanks jeweils 1.000, neu in 2013) sowie eine Waschküche mit Waschmaschinenanschluss und einen direkten Zugang in den Garten darstellt. Die Ölzentralheizung der Firma Brötje (ohne Warmwasserbereitung) wurde 2013 neu eingebaut.

Die weiß geputzte Fassade birgt Holzfenster mit Isolierverglasung aus den überwiegend achtziger Jahren. Ein großer Teil der Fenster verfügt darüber hinaus auch über Rollläden. Teile der Elektroinstallation wurden im Zuge einer Küchen- und der Heizungsmodernisierung schon einmal überholt. Allerdings besteht unter anderem aufgrund der beiden älteren, aber durchaus gepflegten Badezimmern, Handlungsbedarf.

Der bisher ungedämmte Dachbodenbereich ist über eine neuwertige Bodeneinschubtreppe erreichbar. Der Dachbereich ist trocken, sauber und Dämm- und Ausbaufähig (Spitzboden – geringe Stehhöhe).

Das großzügige 951 Quadratmeter große Grundstück hat einen sehr schönen Vorgartenbereich und bietet auf der Grundstücksrückseite (Südausrichtung) eine Terrasse mit Markise und jeder Menge Platz für Kinder und/oder zum sich selber verwirklichen.

Eine Garage und ein kleiner Schuppen, die z. Beispiel als Werkstatt oder Abstellraum genutzt werden können lassen auch Handwerkern Platz zum Werkeln und für Hobbys.

Für Blumenfreunde steht eine Zisterne auf dem Grundstück zur Verfügung, die Regenwasser klares Wasser liefert.

Ein charmanter Altbau mit alten Elementen der vergangenen Zeit wie massive Holzdielenböden, ursprünglichen Türen und Schiebetürelementen mit Glaseinsatz schafft von Anfang an ein besonderes Flair. Insgesamt stehen auf den knapp 130 Quadratmetern Wohnfläche 5,5 Zimmer (davon ein gefangener Raum), ein großzügiger Dielenbereich und eine Küche mit Ausgang zum seitlichen Garten zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt das Haus über zwei Bäder (ein Wannenbad und ein Duschbad), beide mit Modernisierungsbedarf.

Im Erdgeschoss gelangt man zuerst in den Dielenbereich. Von diesem gehen die Küche, ein Badezimmer, ein großzügiges Wohnzimmer mit dem direkten Zugang zur Terrasse und zum Garten und ein Esszimmer mit angrenzendem Büro ab. Das Esszimmer ist durch eine klassische Holzschiebetür mit Glaseinsätzen vom Bürobereich getrennt. Die Küche ist länglich geschnitten, verfügt aber ausreichend Breite um entweder eine großzügige Arbeitsflächen- und Stauraumsituation zu schaffen, oder aber auch um einen Frühstückstisch zu platzieren.
Der großzügige Wohnbereich wurde 1963 an das eigentliche Haupthaus angebaut und sorgt so für einen modernen Wohnstandard in Sachen Platzangebot. Die angrenzende Terrasse (Südlage) bietet eine Markise.

Über die schöne Holztreppe gelangt man in das Obergeschoss des Hauses, welches einen großen Flurbereich bietet, der sehr gut als zusätzliche Stauraumfläche genutzt werden kann. Darüber hinaus gibt es zwei große Schlafzimmer und ein kleineres Zimmer (war früher einmal eine zweite Küche, der Fliesenspiegel zeugt noch davon) und das zweite Badezimmer des Hauses. Das Schlafzimmer zur Gartenseite des Hauses verfügt noch über einen gepflegten Balkon. Aus dem Dielenbereich des Obergeschosses gelangt man auch auf den Dachbodenbereich des Hauses.
Grundsätzlich sind alle Wände im Haus tapeziert und gestrichen und auf allen Holzdielenböden liegt eine Auslegeware.

In Bremen-Nord, einem der größten Vororte der Stadt Bremen, im ruhigen, aber zentralen Stadtteil Schönebeck/St. Magnus gelegen, begeistert die Lage alteingesessene Bremen-Norder und Zugezogene. Dieses freistehende Einfamilienhaus liegt in hervorragender und sehr beliebter Wohnlage,
in der Nähe zum Ortskern von Bremen-Lesum und Bremen-Vegesack, welcher mit seinem maritimen Flair und seinen diversen Veranstaltungen jährlich tausende von Besuchern anlockt. Alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sind teilweise fußläufig vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel befinden sich in fußläufiger Nähe.
Ein vielfältiges Angebot von Kindergärten und weiterführenden Schulen sind ebenso in der näheren Umgebung vorhanden, wie diverse Freizeit- Erholungs- und Kulturangebote (Schloss Schönebeck, Schönebecker Auewiesen, etc.).
Ein Spaßbad mit Freibad, die überregional bekannte klassische Musikveranstaltung "Sommer in Lesmona", aber auch Gastronomie und ein großes Angebot an Sportvereinen, Veranstaltungen für Jung und Alt prägen den lebendigen Stadtteil. Auch der Stadtgarten Vegesack, direkt an der Weser, lädt zu Spaziergängen ein. Darüber hinaus sind die Autobahnanschlussstellen (A270) in Richtung Farge und Ihlpohl (Anschlussstelle an die A 27 in Richtung Bremen und Bremerhaven) mit dem PKW in wenigen Minuten erreicht.
Die Bremer Innenstadt ist mit dem PKW in weniger als 20 Minuten erreichbar. Die Regionalbahn benötigt vom Bahnhof St. Magnus aus ebenfalls ca. 20 Minuten Fahrzeit zum Hauptbahnhof in der Bremer City.

Da wir Objektangaben nicht selbst ermitteln, übernehmen wir hierfür keine Gewähr. Dieses Exposé ist nur für Sie persönlich bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist an unsere ausdrückliche Zustimmung gebunden und unterbindet nicht unseren Provisionsanspruch bei Zustandekommen eines Vertrages. Alle Gespräche sind über unser Büro zu führen. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns Schadenersatz bis zur Höhe der Provisionsansprüche ausdrücklich vor. Zwischenverkauf ist nicht ausgeschlossen.

Dr. jur. A. Rademann Immobilien, Immobilien seit 1950
Frau Alexandra Voigtländer, Immobilienkauffrau
in Bürogemeinschaft mit
Herr Rainer Soller, Immobilienfachwirt und Diplom-Sachverständiger
Sager Straße 29c in 28757 Bremen T (0421) 66 60 52, F (0421) 66 61 65
voigtlaender@rademann-immobilien,
info@rademann-immobilien.de
www.rademann-immobilien.de

kalaydo.de-Code: a04fa5a8
168 Aufrufe online seit 05.09.2017 Verstoß melden
Ihr Kontakt:
Herr/Frau Alexandra Voigtländer
/
Dr. jur. A. Rademann Immobilien Diplom-Sachverständiger (DIA) Rainer Soller
Sagerstr. 29c
28757 Bremen
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.