Schluss mit Träumen – auf dem Muschlerhof ist alles möglich!

Kaufpreis Wohnfläche Zimmer
120.000,00 € ca. 1.065,00 m² 11
kalaydo.de-Code a00dd847
Anzeige vom 12.01.2017
Objekt-Nr. 2CKBP4D
Kaufpreis 120.000,00 €
Käuferprovision provisionsfrei
Abschreibung / Anlage Denkmalschutz-Afa, Kapitalanlage
Stadt 86643 Rennertshofen - Stepperg
Straße Rennertshofener Str. 1
Objekttyp Bauernhaus
Kategorie Haus
frei
Zimmer 11.0
Wohnfläche ca. 1.065,00 m²
Grundstücksfläche ca. 2.244,00 m²
Baujahr 1868
teilweise unterkellert
Garten
Böden: Holzdielen
Holzfenster
Zustand: sanierungsbedürftig, Altbau (bis 1945)
Energieträger Holz
Haustyp Massivhaus
Heizungsart Ofenheizung
Energieausweistyp
Gebäudetyp
Baujahr laut Energieausweis 0
Wesentliche Energieträger
Gültigkeit bis

Wie sieht Ihr Lebenstraum aus? Auf dem eigenen Bauernhof aufwachen, sich tagsüber in den eigenen vier Wänden selbst verwirklichen und den Tag im Kreise der Familie ausklingen lassen? Wenn Sie denken, das gibt’s nicht, haben Sie den Muschlerhof in Stepperg bei Rennertshofen unweit von Ingolstadt noch nicht gesehen. Die atemberaubende Hofanlage beeindruckt in Form und Größe. Das gewaltige Wohn-/ Gasthaus mit Stallungen, Scheune und separatem Austragshaus bietet Platz für private und berufliche Pläne jeder Art. Träumen Sie nicht länger, leben Sie Ihren Bauernhoftraum!

Der Muschlerhof stammt im Kern aus dem 18. Jahrhundert und erhielt Mitte des 19. Jahrhunderts seine unverwechselbare Form. Seither präsentiert er sich als nahezu hufeisenförmige Hofanlage mit giebelständigem Bauernhaus mit Wirtshaus- und Wohntrakt. Diesem schließt sich ein Stall- und Wirtschaftsteil an, auf den l-förmig ein langgestreckter Scheunenflügel folgt. Neben dem denkmalgeschützten Hauptgebäude gehört ein freistehendes, nicht denkmalgeschütztes Stallgebäude – der sog. Roßstall – zum Hof. Ein weiteres Baudenkmal – ein äußerst ansprechendes Austragshäuschen – rundet die herrliche Hofanlage auf dem beachtlichen Grundstück von ca. 2.244 m² Größe ab.

Lernen Sie Ihr zukünftiges Bauernhaus mit all seinen historischen Facetten kennen! Der stattliche, denkmalgeschützte Satteldachbau mit nördlichem Bodenerker ist seit 1868 eine feste Größe im Ort. An die 460 m² Wohn-/ Nutzfläche – verteilt auf 2 Etagen – warten darauf von Ihnen neu entdeckt zu werden.
Damals wie heute betreten Sie das stattliche Gebäude – mit 4 Fensterachsen zur Straßenseite – durch seine historische Eingangstür, die Sie zur Rechten zur ehemaligen Gaststube mit anschließendem Nebenzimmer und Küche führt. Seit den 1870er Jahren beherbergte der Muschlerhof eine florierende Gastwirtschaft mit Kegelbahn. Obwohl der Betrieb schon vor etwa 30 Jahren eingestellt wurde – und die Kegelbahn inzwischen ihren Platz in einem Museum gefunden hat – ist der historische Charme des alten Wirtshauses ungebrochen. Dazu trägt nicht zuletzt die historische Ausstattung – die knarrenden Holzdielen, die alte Treppe und der Tür- und Fensterbestand – bei. Gleich auf die Gasträume folgen die Wohnräume im Erdgeschoss. Weitere Zimmer sowie den großen Festsaal des Wirtshauses finden Sie im Obergeschoss, das Sie über eine traditionelle Holztreppe erreichen. Im Erdgeschoss führt der Flur weiter zum Stallbereich mit böhmischem Gewölbe.
Auf den Stallbereich folgt die l-förmig angrenzende, erdgeschossige Scheune mit zwei mächtigen Scheunentoren, die weitere 350 m² Nutzfläche bietet. Auch wenn die Zeit nicht spurlos vorbeiging, einer Sanierung von Haupt- und Wirtschaftsgebäuden steht nichts im Wege. Insbesondere die Raumhöhen und Raumzuschnitte lassen die Umsetzung unterschiedlicher Aus- und Umbauvarianten zu.

Im Anschluss an die Scheune folgt der ebenfalls l-förmig gebaute Roßstall. Der Mitte des 19. Jahrhunderts errichtete Bau bietet eine Nutzfläche von ca. 178 m² zzgl. des Heubodens im Dachgeschoss. Dass das Gebäude vor allem als Pferdestall diente, wird noch heute durch seine gusseisernen Pferdeboxen deutlich, die denen der Wiener Hofreitschule nachempfunden sein dürften. Auch wenn dieses Nebengebäude nicht unter Denkmalschutz steht, so prägt es doch den Charakter des Muschlerhofs.

Gen Süden rundet ein bauliches Schmankerl den herrlichen Bauernhof ab. Das kleine, denkmalgeschützte „Austragshäusl“ – etwa Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet – empfängt Sie auf einer Wohnfläche von ca. 77 m². Sobald Sie die spätbiedermeierliche Eingangstür des erdgeschossigen Kleinhauses durchschreiten, warten fünf Zimmer auf Sie. Jeweils zwei Räume zur Rechten und zur Linken sowie ein Raum direkt gegenüber dem Eingang rufen dazu auf – nach denkmalgerechter Sanierung – zu einem behaglichen Zuhause zu werden.

Ihr Traum vom eigenen Bauernhof geht in Stepperg bei Rennertshofen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in Erfüllung. Der kleine Ort – mit ca. 750 Einwohnern – liegt auf halbem Wege zwischen Ingolstadt und Donauwörth. Ob das örtliche Schloss, die ansprechende Kapelle auf dem Antoniberg, das malerische Usseltal oder die Donauauen – Ihr neuer Wohnort wird Sie begeistern.

Auch für die Dinge des täglichen Bedarfs ist bestens gesorgt. Alles was Sie zum täglichen Leben brauchen, finden Sie im nur 3 km entfernten Rennertshofen. Bäckereien, Metzgereien und Lebensmittelgeschäfte sind dort ebenso anzutreffen wie Handwerksbetriebe, Banken, Gaststätten und Allgemeinärzte. Zudem stehen ein Kindergarten sowie eine Grund- und Mittelschule für Ihre Kinder offen. Weiterführende Schulen können u. a. in Neuburg a. d. Donau besucht werden.

Der Weg nach Stepperg ist nicht weit. Nur eine Viertelstunde Fahrzeit trennt Sie von Neuburg a. d. Donau (ca. 10 km). In etwa einer halben Autostunde kommen Sie bequem in Ingolstadt (ca. 30 km) oder Donauwörth (ca. 29 km) an. Und auch nach Augsburg (ca. 66 km) brauchen Sie nicht mehr als 50 Minuten. Die Landeshauptstadt München (ca. 110 km) – mit ihrem internationalen Flughafen – erreichen Sie in etwa 90 Minuten.

Maßnahmen, die zur Erhaltung und sinnvollen Nutzung der Baudenkmäler erforderlich sind, sind – sofern hierzu zuvor die Zustimmung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege erteilt wurde – steuerlich begünstigt (Steuerabschreibungen nach §§ 7i, 10f, 11b EStG). Zuschüsse aus Mitteln der Denkmalpflege sind im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel im Grundsatz denkbar.

Alle Angaben beruhen auf Informationen des Verkäufers.
Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege übernimmt keinerlei Haftung für evtl. nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben.
Der erfolgreiche Verkauf des Anwesens sowie anderweitige Sachverhaltsänderungen sind dem BLfD unverzüglich mitzuteilen. Die Beschreibung des Denkmals (Objektexposé) wird dann auf entsprechenden Hinweis des Verkäufers entfernt werden. Schäden, die durch unterlassene oder fehlerhafte Informationen des Verkäufers entstehen, sind von diesem zu tragen.

kalaydo.de-Code: a00dd847
338 Aufrufe online seit 12.01.2017 Verstoß melden
Ihr Kontakt:
Herr Stephan Ritzinger (Eigentümer des Anwesens)
-
c/o Angebotsplattform des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege
-
80539 München
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
Rennertshofener Str. 1, 86643 Rennertshofen - Stepperg