Vom Zollhäusl zum Traumhäusl – bezaubernder Blockbau an der Isar!

Kaufpreis Wohnfläche Zimmer
225.000,00 € ca. 100,00 m² 8
kalaydo.de-Code a000be91
Anzeige vom 02.02.2017
Objekt-Nr. 2BZM34F
Kaufpreis 225.000,00 €
Käuferprovision 3,57 % inkl. MwSt.
Abschreibung / Anlage Denkmalschutz-Afa, Kapitalanlage
Stadt 84100 Niederaichbach
Straße -
Kategorie Haus
frei
Zimmer 8.0
Wohnfläche ca. 100,00 m²
Grundstücksfläche ca. 1.151,00 m²
Baujahr 1808
Balkon, Garten
Böden: Holzdielen
Holzfenster
Zustand: renovierungsbedürftig, Altbau (bis 1945)
Energieträger Holz
Haustyp Holzhaus
Heizungsart Ofenheizung
Energieausweistyp
Gebäudetyp
Baujahr laut Energieausweis 0
Wesentliche Energieträger
Gültigkeit bis

Ein kleines Bauernhaus zum Liebhaben! Genau, das ist dieser äußerst reizende und heute überaus seltene Blockbau in Niederaichbach bei Landshut. Das bezaubernde Baudenkmal liegt gleich bei der Isar – genauer gesagt am südlichen Brückenkopf der ehemals hölzernen Isarbrücke. Seit 1808 steht es da und wurde wohl als Zollhäuschen zur Entrichtung des Brückenzolls erbaut. Zusammen mit seiner Scheune, seinem als Werkstatt genutzten Schuppen und seinem Erdkeller bildet es eine niedliche Hofanlage, die man einfach ins Herz schließen muss. Man kann einfach nicht anders!

Das kleine Zollhäusl, das aus der Zeit unmittelbar nach Gründung des bayerischen Königreichs stammt, wurde ursprünglich als quadratischer Blockbau errichtet. 1850 erlebte es eine Erhöhung und Erweiterung durch einen massiv gemauerten Stallanbau. Seither hat der zweigeschossige Flachsatteldachbau seine Erscheinung nicht verändert und zählt heute zu den seltenen Vertretern seiner Art. Sofort ins Auge fällt seine fast lebensgroße, hölzerne Barockfigur des Heiligen Nepomuk aus der Zeit um 1780 – 1800. Sie befand sich vormals auf der Holzbrücke und ziert heute die östliche Giebelseite des Gebäudes.

Genau von dieser Seite erschließt sich Ihr zukünftiges Zuhause. Entsprechend der überschaubaren Größe des Hauses führt der Eingang in einen Eckflur, der von einer großen Stube begleitet wird. Hinter der Stube folgt eine kleine Kammer, daneben liegt die Küche mit zwei Holzküchenherden, die von Ihnen übernommen werden können. Hinter der Küche folgt das von außen zugängliche Bad mit WC. Im Obergeschoss, das vermutlich erst um 1850 in seiner heutigen Form entstand, treffen Sie auf 4 unterschiedlich große Räume. Eines der Zimmer wurde offenbar als Wohnküche genutzt. Die Dachkonstruktion dürfte – wohl erst nach 1900 mit Anbringung der Legschindeldachs – seine bestechend schöne Form erhalten haben. Auf dem Dachboden wurde das historische Gnadenbild der „Mutter vom Guten Rat“ gefunden.

Ihr heimeliges Zuhause kann sich in ein wahres Traumhaus verwandeln. Eine behutsame, denkmalgerechte Sanierung ist der Schlüssel zum Erfolg. Sie lässt modernen Wohnkomfort in Ihr Zuhause einziehen. Die Grundvoraussetzungen sind gegeben. Das Gebäude ist an alle Versorgungseinrichtungen (Wasser, Strom, Telefon, Kanal) angeschlossen. Die Anbringung moderner Haustechnik (Heizung, Sanitär, Elektro) und die Durchführung einer denkmalverträglichen energetischen Sanierung können auf Wunsch erfolgen. Allein der historische Grundriss und die einmalige Ausstattung sollen so bleiben, wie sie sind. Die bauzeitlichen Raumhöhen können hingegen durch Absenkung der Böden im Erdgeschoss und Öffnung des Deckenbereichs im Obergeschoss angepasst werden. Zur finanziellen Unterstützung Ihrer Instandsetzungsmaßnahmen steht Ihnen ggf. die Inanspruchnahme von Steuervorteilen und Fördermitteln offen.

Neben dem reizenden Wohnhaus gehören weitere Nebengebäude zu dem ländlichen Anwesen. Es wurde um eine separat gestellte Scheune, einen Erdkeller sowie einen gemauerten Schuppen, der als kleine Werkstatt genutzt wurde, erweitert. Zudem gehört ein Grundwasserbrunnen zu dem kleinen Hof.

Der herrliche Bauernhof befindet sich auf einem ca. 1.151 m² großen Grundstück zum Teil mit altem Baumbestand. Nach Süden hin steigt das Gelände an, nach Norden fällt es zur Isar ab und erlaubt in Herbst und Winter einen direkten Blick auf den Fluss.

Ihr zukünftiges Zuhause finden Sie in der niederbayerischen Gemeinde Niederaichbach an der Isar – gleich bei Landshut. Das historische Anwesen liegt hoch über der Isar am südlichen Ende der neu errichteten Isarbrücke – nahe genug, um die Nähe der Isar zu genießen und doch fern genug, um von Hochwasser betroffen zu sein.

An Ihrem neuen Wohnort finden Sie alles, was Sie zum täglichen Leben brauchen. Kindergarten, Grund- und Mittelschule, Supermärkte, Getränkehandel, Postfiliale und Gasthäuser sind ebenso anzutreffen, wie eine Apotheke und ein Allgemeinmediziner. Dazu sorgen zahlreiche Vereine dafür, dass Sie sich in der ca. 4.000 Einwohner zählenden Gemeinde zuhause fühlen.

Eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung ist in Niederaichbach garantiert. Nur eine Viertelstunde Autofahrt trennt Sie von Landshut. Vom Bahnhof Wörth a. d. Isar – ca. 3 Minuten von Ihrem Anwesen entfernt – gelangen Sie per Bahn in 10 Minuten nach Landshut. Auch der Weg in die Landeshauptstadt München ist nicht weit. Dank der Nähe zur A92 (Anschlussstelle Wörth a. d. Isar) brauchen Sie nur etwa eine Fahrstunde nach München.

Maßnahmen, die zur Erhaltung und sinnvollen Nutzung des Baudenkmals erforderlich sind, sind – sofern hierzu zuvor die Zustimmung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege erteilt wurde – steuerlich begünstigt (Steuerabschreibungen nach §§ 7i, 10f, 11b EStG). Zuschüsse aus Mitteln der Denkmalpflege sind im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel im Grundsatz denkbar.

Alle Angaben beruhen auf Informationen des Verkäufers.
Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege übernimmt keinerlei Haftung für evtl. nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben.
Der erfolgreiche Verkauf des Anwesens sowie anderweitige Sachverhaltsänderungen sind dem BLfD unverzüglich mitzuteilen. Die Beschreibung des Denkmals (Objektexposé) wird dann auf entsprechenden Hinweis des Verkäufers entfernt werden. Schäden, die durch unterlassene oder fehlerhafte Informationen des Verkäufers entstehen, sind von diesem zu tragen.

kalaydo.de-Code: a000be91
399 Aufrufe online seit 02.02.2017 Verstoß melden
Ihr Kontakt:
Herr Heiner Nies, HN Immobilien
-
-
c/o Angebotsplattform des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege
-
80539 München
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
-, 84100 Niederaichbach