Großzügig + Exklusiv: Neubauwohnung 118m², Alleinstellungsmerkmal, ruhige Sackgassenlage in Kamen/ EG oder 1.OG

Kaltmiete Wohnfläche Zimmer
1.008,10 € ca. 118,60 m² 3
kalaydo.de-Code a04d8793
Anzeige vom 28.08.2017
Objekt-Nr. 2FED74T
Kaltmiete 1.008,10 €
Nebenkosten 132,60 €
Heizkosten (Heizkosten in Nebenkosten enthalten)
Kaution zwei Monatsmieten netto
1 Stellplatz , je 50,00 €
Stadt 59174 Kamen
Straße Heerener Straße 21
Kategorie Wohnung
Geschoss Erdgeschoss. Geschoss (Erdgeschoss)
Bezugsfrei ab 01.01.2018
Zimmer 3.0
Wohnfläche ca. 118,60 m²
Bad mit Dusche, Bad mit Fenster, Bad mit Wanne, Bidet, Gäste-WC
Terrasse
Einbauküche
Weitere Räume: Abstellraum, Kelleranteil
seniorengerechtes Wohnen
Böden: Parkettboden, Steinboden
Kunststofffenster
Zustand: Erstbezug
kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage
Abstellraum, Gartenmitbenutzung, Kelleranteil
Satellitenanschluss
EDV-Verkabelung
Baujahr 2017
Zustand: Neubau
Personenaufzug
1 Stellplatz: Tiefgarage
Sicherheitstechnik: Kamera
Serviceleistungen: Hausmeister, Reinigung
Energieträger Gas, Solar
Haustyp KfW 70
Heizungsart Fußbodenheizung, Luft-/Wasser-Wärmepumpe
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 0
Wesentliche Energieträger
Gültigkeit bis

Für Kenner des Wohnens auf höchstem Niveau bietet sich hier eine ausgezeichnete Gelegenheit.
Auf nahezu 120 m² verteilt bietet diese Wohnung im EG ein Rund-um-Sorglos-Paket.
Eine Komposition hochwertigster Materialien verbunden mit modernster Technik machen den besonderen Stil dieser Wohnung aus. Komfort und ein Plus an Sicherheit gewährleisten beispielsweise der direkte Zugang von der Tiefgarage zum Aufzug, wie auch die videoüberwachte Gegensprechanlage, die elektrischen Jalousien sowie der fest eingebaute Tresor in jeder Wohneinheit. Die Fenster im EG sind mit Sicherheitsglas versehen, jeder Fenstergriff ist abschließbar.

Diese Wohneinheit zeichnet sich besonders durch ihre Großzügigkeit aus.
Bereits im Eingangsbereich haben Sie ausreichend Platz für viele Ihrer persönlichen Dinge wie Schränke, Kommoden oder auch einen Sekretär. Die bereits für einen Einbau von Schränken auf Maß eingeplanten Nischen lassen aber auch Raum für eine Planung ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Auf kurzem Wege gelangen Sie vom Eingangsbereich zum großzügigen und lichtdurchfluteten Wohn-/ Essbereich mit Blick in`s Grüne. Hier lässt die raffinierte Planung viel Raum für Ihre persönlichen Wohnmöbel, die Sie auf gut 40 m² arrangieren können.

Die Küche ist durch eine Schiebetür vom Wohn-/ Essbereich aus erreichbar und ermöglicht wiederum durch ein auf Wunsch zu öffnendes Glaselement den Blick zum Wohn-/ Essbereich. Und diese Küche kann sich wirklich sehen lassen: Qualität auf höchstem Niveau, mit perfekt geplanten Details, präsentiert sie sich hell und freundlich.
Komfortabel auch die Nutzung: Backofen, Kühlschrank und Geschirrspüler sind auf angenehmer Arbeitshöhe platziert, im Bereich der abgeschrägten Esse haben Sie viel Platz am Induktionskochfeld und die Armatur am Edelstahlbecken besitzt eine variable Brause. In einem fast deckenhohen Block in einer eigens dafür eingeplanten Nische finden Sie mehr als ausreichend Stauraum für Ihre Küchenutensilien.

Ihr persönliches Badezimmer ist, wie die gesamte Wohnung, mit Fußbodenheizung ausgestattet. Exklusive Einrichtungsgegenstände finden Sie auch hier: überbreite Echtglasdusche, Doppelwaschbecken, WC und Bidet, eine bequeme Badewanne sowie als Highlight einen zusätzlichen TV-Anschluss. Die Farbgestaltung des Feinsteinzeugs an Wand- und Boden in `taupe` wirkt beruhigend und entspannend, lässt aber auch Raum für Farbe durch Ihre persönliche Gestaltung mit Stoffen und Dekoration.
Das große Tageslichtfenster bringt Frischluft und rundet das Wohlgefühl im Bad ab.

Vom Bad aus erreichen Sie auch den Extraraum mit Stellfläche für Waschmaschine und Trockner sowie Schränke zur Aufbewahrung für all die Dinge, die Sie in Badnähe benötigen.

Das Zweit- bzw. Gästebad schließt sich an den Eingangsbereich an. Hier finden Sie, zusätzlich zu Ihrem Hauptbad, nochmals ein vollwertiges Bad mit integrierter Dusche und integriertem Radio vor.

Ihr privater Schlafbereich bietet aufgrund der optimalen Bemaßung u. a. auch zusätzlichen Raum für einen Lieblingssessel.
Das zweite Zimmer ist variabel nutzbar, z.B. als Zweit-Schlafbereich, aber auch als Gästezimmer oder Büro.

Freuen Sie sich abschließend auf die nach Süd-Ost ausgerichtete und optimal geplante Terrasse, die sowohl vom Wohnbereich als auch vom Küchenbereich aus zugängig ist.

Die gesamte Wohneinheit besticht durch großzügige Fenster, helle Wände und Aussicht auf viel Grün. Die Böden sind mit massivem Eichenholz-Parkett ausgestattet, in den Bädern finden Sie edles Feinsteinzeug. In Wohn- und Schlafräumen sind Raumthermostate, SAT-Anschluss und vernetzte Rauchmelder vorhanden.

Im Untergeschoss finden Sie den zur Wohneinheit zugehörigen Abstellraum, eine Abstellfläche für Fahrräder zzgl. einer „Fahrradwerkstatt“ zur allg. Nutzung sowie den optional anmietbaren Tiefgaragenparkplatz.

Nach einer professionellen Endreinigung wird Ihnen die Wohneinheit bezugsfertig übergeben. Die Fertigstellung ist für den 01.01.2018 geplant.

(Info: identisch zur WE 3 ist die WE 8; diese befindet sich im 1. OG)

Dieser exklusive Neubau besticht durch seine ruhige Lage in einer kleinen Stichstraße mit lediglich zwei Anliegern ohne Durchgangsverkehr, umgeben von Grünanlagen und Spazierwegen. Die Innenstadt mit Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Kultur ist in wenigen Minuten erreichbar. Eine Bushaltestelle mit Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr befindet sich in direkter Nachbarschaft.
Kamen selbst ist verkehrsgünstig gelegen, eingebettet im Ruhrgebiet, umgeben vom Münsterland im Norden und dem Sauerland im Süden.

Bitte entnehmen Sie diese Angaben der beigefügten Übersicht mit Grundriss.

•ebenerdiger Zugang zu jeder Wohneinheit
•Neubauhaus nach KfW-Effizienzhaus-70
•Luft-/ Wasserwärmepumpe + Gastherme und Photovoltaikanlage
•moderne Fußbodenheizung
•Parkettboden, Feinsteinzeug
•Küche abtrennbar durch Schiebetür
•Hauptbad und Zweit-/ Gästebad
•separater Hauswirtschaftsraum
•Terrasse
•Abstellraum/ Fahrradabstellplatz im Untergeschoss
•PKW-Stellplatz Tiefgarage (optional)
•seniorengerechter Neubau (2017)
•Erstbezug

1.008,10 € Miete netto

100,00 € Nutzung Küchenmöbel/ -geräte

125,00 € Hausnebenkosten(Vorauszahlg., geschätzt)

132,60 € Energie: Gas+Wasser (Vorauszahlg., geschätzt)

1.365,70 € Miete gesamt


PKW-Stellplatz Tiefgarage (optional) 50,00 €

Mietsicherheit: 2 Monatsmieten netto

•alle Flächenangaben sind ca.-Größen

•Hausnebenkosten + Energiekosten monatlich:

Diese Kosten sind geschätzte Vorauszahlungsbeträge. Die exakte Abrechnung erfolgt aufgrund der tatsächlich anfallenden sowie abzurechnenden Kosten eines 12-monatigen Kalenderjahres.
Hieran schließt sich eine evtl. Anpassung der Vorauszahlung auf Hausnebenkosten + Energiekosten an.

In den Hausnebenkosten sind u.a. enthalten:
Grundbesitzabgaben, Versicherungen, Abfallentsorgung, Allgemeinstrom, Niederschlagswasser, SAT-TV-Hausanschluss, Wartungsarbeiten, Hausmeisterservice (z.B. Reinigung allg. zugängl. Bereiche/ Pflege der Aussenanlagen), Hausreinigung, Winterdienst


•PKW-Stellplatz Tiefgarage: ist auf Wunsch anmietbar


•alle Angaben vorbehaltlich evtl. Änderungen und/ oder irrtümlicher Angaben (Stand: 01.12.2017)

1.Heizung

Erzeugung
Die zur Beheizung und für die Warmwasserbereitung erforderliche Heizenergie wird über zwei Luft/Wasser-Wärmepumpen mit einer Nennleistung von jeweils rund 30 kW erzeugt. Luft/Wasser-Wärmepumpen beziehen die Wärmeenergie aus der Umgebungsluft und geben sie an das Heizsystem ab. Durch das geringe Temperaturniveau dieses Systems lässt sich eine hohe energetische Effizienz erreichen.
Unterstützt werden die Wärmepumpen durch eine Gastherme, die die Warmwassertemperaturen zur Sicherung der hygienischen Qualität auf ein zur thermischen Desinfektion notwendiges Niveau anhebt. Weiterhin übernimmt die Gastherme die Beheizung im Winter, wenn die Wärmepumpen aufgrund der geringen Außentemperaturen in einem energetisch ungünstigen Betriebspunkt arbeiten würden.

Übergabe
Die Wärmeübergabe in den Wohneinheiten erfolgt über eine Fußbodenheizung. Durch den hohen Strahlungsanteil dieses Heizsystems lässt sich eine hohe thermische Behaglichkeit erreichen. Weiterhin lassen sich Fußbodenheizungen optimal mit den geringen Temperaturen von Wärmepumpen betreiben.
Geregelt wird die Fußbodenheizung über Raumthermostate in den Nutzungszonen. Der Nutzer kann hier die Solltemperaturen der einzelnen Räume festlegen.
Zur Erhöhung des Wohnkomforts werden in den Bädern zudem Heizkörper als Handtuchtrockner vorgesehen.

Verteilung
Verteilt wird die Wärmeenergie über dezentral angeordnete Wohnungsstationen. Jede Wohneinheit verfügt über eine eigene Station, in der die benötigte Wärmemenge gezählt wird.


2.Lüftung

Durch die immer dichter werdenden Gebäudehüllen moderner Gebäude ist es notwendig, geeignete Maßnahmen zur Nachführung von Außenluft zu ergreifen. Nur so kann verhindert werden, dass Schäden am Gebäude durch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Innenraum entstehen. Die gezielte Nachführung von Außenluft führt weiterhin zu einer verbesserten Raumluftqualität, was sich wiederum positiv auf den Wohnkomfort auswirkt.
In diesem Bauvorhaben wird ein Abluftsystem vorgesehen. Durch Kochprozesse entstehende Gerüche oder bei der Nutzung des Bades entstehender Wasserdampf werden dezentral am Entstehungsort über Ventilatoren an die Außenluft abgeführt. Dabei entsteht ein Unterdruck, durch den sich die belastete Raumluft erst gar nicht in der gesamten Wohnung verteilen kann. Zur Abführung der Luft werden EC-Ventilatoren verwendet. Diese sind energetisch wesentlich effizienter und zudem leiser als klassische Abluftventilatoren. Die Ansteuerung erfolgt über den Lichtschalter in Kombination mit einer Nachlaufsteuerung. Der Ventilator geht in Betrieb, sobald das Licht im entsprechenden Raum eingeschaltet wird und läuft dann, nach Ausschalten des Lichts, einige Minuten lang weiter.



Die Nachführung von Außenluft erfolgt über Außenluftdurchlässe. Dabei handelt es sich um Lüftungsöffnungen, die in die Rollladenkästen eingebaut werden. Die vorgesehenen Luftmengen und -geschwindigkeiten sind dabei so klein gewählt, dass es nicht zu Komforteinbußen durch hohe Lärmbelästigung oder Zugerscheinungen kommt.


3.Sanitär

Zur Warmwasserbereitung werden dezentrale Wohnungsstationen eingesetzt. Die Erwärmung des Wassers erfolgt in den einzelnen Wohnungen für den jeweiligen Bedarf. Dazu sind in den Wohnungsstationen Wärmetauscher verbaut, in denen die Wärmeenergie aus dem Heizungskreislauf auf das parallel geführte Kaltwasser übertragen wird. Durch dieses System wird vermieden, Warmwasser- und Zirkulationsleitungen durch das gesamte Gebäude zu führen. Es können kleinere Leitungsquerschnitte verlegt werden, wodurch Stagnation und Keimbildung in den Leitungen wirkungsvoll verhindert werden. Eine hygienisch einwandfreie Trinkwasserqualität ist die Folge.
Da außerdem nur dann Warmwasser erzeugt wird, wenn es wirklich benötigt wird, werden hohe Bereitschaftsverluste durch den Pufferspeicher und Wärmeverluste über die Rohrleitungen minimiert.
Die Erfassung der verbrauchten Wärmeenergie zur Warmwasserbereitung erfolgt ebenfalls über die Wohnungsstation je Nutzungseinheit.


4.Photovoltaik

Ergänzt wird das energetische Konzept durch eine Photovoltaikanlage mit einer Nennleistung von 10 kWp. Der so erzeugte Solarstrom wird vorwiegend für den in den Wohneinheiten anfallenden Eigenbedarf verwendet. Wird ein Überschuss erzeugt, wird der Strom auf unterschiedliche Weise verwendet:

Batteriespeicherung
Der außerhalb der Spitzenzeiten erzeugte Stromüberschuss wird in einer Batterie gespeichert, um in den Spitzenzeiten darauf zurückzugreifen. Der erforderliche Bedarf aus dem öffentlichen Netz wird damit verringert.

Thermische Speicherung
Der Überschuss wird verwendet, um den Betrieb der Wärmepumpe zu unterstützen. Die Wärmepumpen erzeugen dann Warmwasser, das im Pufferspeicher gespeichert wird. Wird Warmwasser benötigt, wird zunächst der Energiegehalt im Pufferspeicher genutzt. Die Wärmepumpen gehen dann zeitverzögert in Betrieb.

Einspeisung
Sollte der Überschuss in keiner der oben genannten Varianten genutzt werden können, wird in das öffentliche Netz eingespeist.


5.Elektrik

Die einzelnen Wohnungen werden in einer gehobenen Komfortausstattung übergeben.
Jedes Bad ist mit Einbaustrahlern und Einbauradio ausgestattet.
Die Wohn- und Schlafräume sind mit einem SAT-Anschluss, Raumthermostaten und vernetzten Rauchmeldern versehen.
Die Jalousien sind vollständig elektrisch und können sowohl manuell als auch über die Zeitschaltuhr gesteuert werden.

kalaydo.de-Code: a04d8793
424 Aufrufe online seit 28.08.2017 Verstoß melden
Geben Sie bitte Ihren Namen ein. Der Name darf maximal 64 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.
Geben Sie bitte eine Telefonnummer ein. Die Telefonnummer darf maximal 80 Zeichen lang sein.
Geben Sie bitte eine Nachricht ein. Die Nachricht darf maximal 5000 Zeichen lang sein.
Adresse eingeben Adresseingabe löschen
Ihre Nachricht konnte nicht versendet werden! Bitte versuchen Sie es später erneut.
Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.
Heerener Straße 21, 59174 Kamen