Filterkriterien einstellen
 
Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter (m/w/d)
Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter (m/w/d)
Stadt Köln
Köln
04.07.2020
Vollzeit
kalaydo.de-Code: a5ee2abc
Anzeige merken Anzeige gemerkt
Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter (m/w/d)
Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter (m/w/d)
Stadt Köln
Köln
04.07.2020
Vollzeit
kalaydo.de-Code: a5ee2abc
Anzeige merken Anzeige gemerkt

Im Amt für Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Köln ist die Stelle

 

Sachbearbeiterin beziehungsweise
Sachbearbeiter (m/w/d)
für den Bereich Städtebauförderung

 

zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.


Das Amt für Stadtentwicklung und Statistik beobachtet die gesellschaftliche, wirtschaftliche und räumliche Entwicklung der Stadt und erstellt Konzepte zur zukunftsfähigen Entwicklung von Köln. Im Amt werden sektorale Stadtentwicklungskonzepte für wichtige urbane Funktionsbereiche wie Wohnen, Wirtschaft, Einzelhandel und Versorgung sowie Zukunftscluster erarbeitet. Zur Stärkung und Erneuerung von strukturschwachen Stadtbereichen erstellt das Amt räumliche Entwicklungskonzepte und integrierte Stadtentwicklungskonzepte und koordiniert die Umsetzung dieser Konzepte wie beispielsweise „Starke Veedel – Starkes Köln“.

 

Die zu besetzende Stelle ist in der Gruppe angesiedelt, die Städtebaufördermittel für die Stadt Köln beantragt, verwaltet und abrechnet. Das Land, der Bund und die EU unterstützen mit Zuwendungen den Aufbau nachhaltiger städtebaulicher Strukturen. Neben dem regulären Städtebauförderungsprogramm fallen auch Sonderaufrufe des Bundes und des Landes und Förderverfahren nach weiteren Regularien, wie die Beantragung von EFRE-Mitteln in den Zuständigkeitsbereich.

 

DAS AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN:

  • die Beantragung und Bewirtschaftung der Förderungsmitteln in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachämtern
  • die vollständige verwaltungsmäßige Abwicklung der oben beschriebenen Förderungsmaßnahmen der Stadt Köln. Hierzu zählen unter anderem die Antragstellung mit vorheriger Beratung der Fachdienststellen, die Zusammenstellung der förderrechtlich relevanten Vorgaben, Mittelabrufe, Erstellung der Sachberichte und Verwendungsnachweise.
  • förderrechtliche Grundsatzangelegenheiten

 

Die Umsetzung dieser Aufgabe ist vielseitig, verantwortungsvoll und erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative.

 

WIR ERWARTEN VON IHNEN

 

 

Vorausgesetzt wird (Muss-Kriterien):

 

Vorausgesetzt wird bei Beamtinnen und Beamten die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener Dienst). Tarifbeschäftigte müssen über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang zwei (ehemals Angestelltenlehrgang zwei) verfügen.

 

Hierüber sollten Sie verfügen (Soll-Kriterien):

  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • analytische Fähigkeiten
  • Auffassungsgabe
  • Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität
  • gutes Zeitmanagement / Selbstorganisation mit sehr gutem und sorgfältigem Terminmanagement
  • gutes Ausdrucksvermögen und Überzeugungsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit und Teamgeist
  • Serviceorientierung
  • Konfliktfähigkeit
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Genauigkeit und sorgfältiger Umgang mit Zahlen
  • vertiefte Kenntnisse in der formalen Abwicklung von Förderverfahren (vorzugsweise im Bereich der Städtebauförderung) und die Bereitschaft, sich die vollständigen Kenntnisse der Städtebauförderungsverfahren und -bestimmungen einschließlich der begleitenden rechtlichen Regelungen anzueignen
  • Bereitschaft, sich die notwendigen Kenntnisse aus alternativen Förderverfahren (zum Beispiel EFRE und Sonderaufrufe des Landes und des Bundes mit abweichenden rechtlichen Vorgaben) anzueignen
  • Nachgewiesene Tätigkeit in mindestens einem der beiden vorgenannten Förderbereiche, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung
  • gute Kenntnisse der Standardsoftware Microsoft-Office
  • gute Kenntnisse der Verwaltungsabläufe

 

WIR BIETEN IHNEN:


Die Stelle ist bewertet nach Besoldungsgruppe A 12, Laufbahngruppe 2 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen) (ehemals gehobener Dienst) beziehungsweise nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst).

 

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 beziehungsweise 39 Stunden.

 

IHRE BEWERBUNG:

 

Weitere Auskunft erteilt Herr Heckmanns, Telefon 0221 / 221-27068.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 0745/20-16 bis zum 14.08.2020 an:

 

Stadt Köln
Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

 

oder per E-Mail an 15-Bewerbungen@stadt-koeln.de.

 

Der Bewerbervergleich erfolgt auch aufgrund von Arbeitszeugnissen. Das Zeugnis für die derzeit ausgeübte Tätigkeit sollte nicht älter als zwei Jahre sein.

 

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

 

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

 

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

 

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Firmenprofil

Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter (m/w/d)
Stadt Köln
Herr Heckmanns
/ -
Bewerbung per Post an:
Stadt Köln
Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Originalanzeige

Weitere Anzeigen des Unternehmens

Stellenangebote zu Ihrer Suchanfrage