2 Anzeigen in Stellenangebote Forderungsmanagement

Arbeit im Forderungsmanagement

Das Forderungsmanagement spielt eine überaus wichtige Rolle in einem Unternehmen. So grundlegend die Kundenberatung und Betreuung sowie der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen aus der Sicht des erfolgsorientierten Unternehmers sind, so wesentlich sind darüber hinaus die Debitorenbuchhaltung und das Mahnwesen. Im Allgemeinen geht es hierbei jedoch nicht in erster Linie um Zahlen oder um die Einhaltung von Fristen, sondern erklärtes Ziel ist es vielmehr, trotz Zahlungserinnerung oder Mahnschreiben den Kunden zu halten und langfristig an das Unternehmen zu binden.

Facettenreiche Aufgaben für Sachbearbeiter und Controller

Im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit in der Debitoren- oder Kreditorenbuchhaltung sind Sie vornehmlich mit der Erfassung von Daten sowie mit der Finanz- und Forderungsprüfung betraut. Die Liquiditätsplanung steht diesbezüglich ebenfalls im Fokus. Gesetzt den Fall, dass sich ein Kunde im Zahlungsverzug befindet, wird meist umgehend ein Mahnschreiben an diesen versendet. In dieser Mahnung werden üblicherweise Verzugszinsen bzw. eine Mahngebühr erhoben sowie, je nach Status, eine Zahlungsaufforderung gestellt. Zahlt der Kunde trotz alledem nicht, gehören letztlich die Einleitung eines Inkasso-Verfahrens sowie die Kommunikation mit entsprechenden Inkasso-Partnern oder mit Anwälten zu Ihren Aufgaben. Zuvor ist es jedoch wesentlich, auch den Dialog mit dem säumigen Kunden zu pflegen, um den zu Grunde liegenden Sachverhalt zu klären.

Expertenjobs in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung finden

Bei kalaydo.de finden Buchhalter, Sachbearbeiter und Fachkräfte in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, Controller und Bilanzbuchhalter vielseitige Stellenangebote im Forderungsmanagement, in der Steuerkanzlei oder in der Unternehmensberatung. Überdies profitieren Sie von attraktiven Fortbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen, die Sie persönlich weiterbringen.