15 Anzeigen in Stellenangebote Personen- und Objektschutz, Wachdienst

Arbeit im Personen- und Objektschutz, Wachdienst

Körperliche und geistige Fitness sind unerlässlich für Personen, die im Bereich Personen- und Objektschutz sowie im Wachdienst tätig sind. Sie zeichnen sich durch eine schnelle Auffassungsgabe, eine sichere Entscheidungsfähigkeit und eine hohe Belastbarkeit aus.

Überwachung im Tag- und Nachtdienst

Wesentliche Segmente im Sicherheitsdienst sind der Personen- und Objektschutz sowie der Werkschutz. Als Personenschützer ist der Bodyguard für die Sicherheit einer oder mehrerer bestimmter Personen verantwortlich, wobei der Schutz vor An- und Übergriffen im Fokus steht.

Ein Job mit Verantwortung - Persönlichkeit und Stärke sind gefragt

Für Ordnung und Sicherheit im Inneren eines Gebäudes, zum Beispiel in Unternehmen oder in öffentlichen Institutionen, ist der Werkschützer verantwortlich. Mit Blick auf die Gebäudesicherheit gewährleistet die Security die Absicherung gegen Eindringlinge und Kriminelle, um zu verhindern, dass das zu schützende Objekt zerstört oder in seiner Funktion beeinträchtigt wird. Überdies ist es auch hier grundlegend, im Objekt befindliche Personen vor möglichem Schaden zu schützen. Nicht zuletzt steht hier Diebstahlschutz ebenso im Vordergrund.

Der Weg zum Security-Profi

In vielen Bundesländern ist es möglich, eine Ausbildung zum Personenschützer zu absolvieren. Auch Umschulungen zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit abschließender Sachkundeprüfung bei der IHK sind möglich. Zudem bieten private und gewerbliche Auftraggeber berufsspezifische Schulungen für Personen- und Objektschützer an.