1903 Angebote aus „Gemälde“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Gemälde kaufen: Auf kalaydo.de finden Sie Wandschmuck aus mehreren Jahrhunderten

Schon seit Jahrhunderten zählen Bilder zu den beliebtesten Dekorationen für die Wandgestaltung. Ganz gleich ob moderne oder antike Gemälde, Nachbildungen, Kunstdrucke oder Leinwand-Arbeiten: Mit Dekorationen dieser Art bringen Sie stets einen Hauch von Kunst in Ihre eigenen vier Wände. Auf kalaydo.de finden Sie zahlreiche Gemälde mit originellen Motiven - hier kommen sowohl Deko-Enthusiasten als auch Kunstliebhaber voll auf ihre Kosten. Um Ihnen die Suche nach dem richtigen Gemälde zu erleichtern, haben wir mehrere Unterkategorien eingerichtet. So können Sie sich direkt immer an den einzelnen Rubriken orientieren, wenn Sie gezielt bestimmte Gemälde suchen. In unseren Ratgebern Als Laie wertvolle Gemälde erkennen und Checkliste für den Gemälde-Kauf geben wir Ihnen Tipps, welche Aspekte Sie beachten sollten, wenn Sie ein Gemälde kaufen möchten.

Der Aquarell-Look steht für Freiheit und Ungezwungenheit

Aquarelle für die Wandgestaltung sind sehr beliebt. Wohnaccessoires und insbesondere Gemälde in Wasserfarben-Optik frischen das eigene Zuhause nachhaltig auf. Ob Kissen mit floraler Verzierung, Geschirr mit fröhlichen Farbtupfern oder eben Gemälde in Aquarell-Optik - Deko-Elemente im typischen Aquarell-Stil bringen künstlerisches Flair in jede Wohnung. Individualität wird dabei groß geschrieben: Die diesbezügliche Bandbreite an unterschiedlichen Motiven, Farben und Untergründen ist schier unerschöpflich. Werfen Sie einen Blick in unsere Unterkategorie Aquarelle und entdecken Sie die Vielfalt der Aquarell-Malerei. Die Verkäufer bieten Ihnen hier sowohl Bilder mit einem modernen Aquarell-Look als auch Aquarell-Gemälde mit Landschaftsmotiven oder mit dem Konterfei von berühmten Persönlichkeiten. Achten Sie dabei insbesondere auf die jeweils unterschiedliche Art der Bildgestaltung sowie auf die individuelle Farbendynamik.

Ineinander übergehende Farben bieten einen künstlerischen Touch

Bei Aquarellen vermischen sich in der Regel die Farben. Dabei wirken sie auf der einen Seite nahezu wässrig und ineinander überfließend. Begrenzungen scheint es hier nicht zu geben. Auf der anderen Seite zeigen sich Aquarelle oftmals zart und angenehm unaufdringlich. Dennoch sind die Motive immer äußerst eindringlich. Gemälde in Aquarell-Optik sowie Skizzierungen in Aquarell-Farben geben Ihrer Wohnung einen künstlerischen Touch. In der Unterkategorie Aquarelle können Sie die große Vielfalt an Motiven, an künstlerischen Elementen und auch an unterschiedlichen Pinselführungen jederzeit selbst begutachten. Viele der in dieser Unterkategorie angebotenen Gemälde haben dabei Landschaften, Tiere und Blumen als inhaltliche Motive. Die Fokussierung auf diese Art von Motiven kommt allerdings nicht von Ungefähr. Denn bevor der Fotoapparat erfunden wurde, kamen Aquarellfarben erst verstärkt in Reisetagebüchern, dann immer mehr auch bei Gemälden zum Einsatz.

Die Chaos-Theorie bekommt bei Aquarellen eine ganz neue Bedeutung

Die Unordnung ist dabei gleichzeitig die Kunst. Denn Aquarelle wirken vom Look her immer ein wenig unordentlich. Es sieht beinahe so aus, als wenn der jeweilige Künstler - bedingt durch den Einsatz von Wasser - die Farben und das damit verbundene Farbenspiel nicht wirklich unter Kontrolle hat. Pigmente werden hier nicht reglementiert, stattdessen fließen sie frei und losgelöst von klassischen Mal-Techniken. Klare, scharfe Konturen sind hier regelrecht verpönt. Nicht umsonst genießt Aquarell sowohl bei Künstlern als auch bei Kunstliebhabern und -interessierten den Ruf, Ungezwungenheit sowie Freiheit zu symbolisieren.

Aquarell-Gemälde: Lassen Sie sich von der Farbdynamik inspirieren

Auch in unserer Unterkategorie Aquarelle finden Sie zahlreiche explizite Beispiele für diese Charaktereigenschaft der Aquarell-Malerei. Die hier angesprochenen Aquarelle - wie zum Beispiel das Gemälde „A Page from the Book of Life“ - zeigen Farbzusammensetzungen und -spiele, bei denen die Farbtöne fließend ineinander übergehen und sich immer wieder in jeweils unterschiedlicher Form konsequent vermischen. Durch die Überlagerung der einzelnen Farbtöne werden dabei immer wieder neue Farben hervor gebracht. Mit solchen auf unserem Marktplatz erhältlichen Gemälde im Aquarell-Look bringen Sie in jeden Raum eine lebendige, regelrecht fröhliche Note.

Zeitgenössische Gemälde: Unterschiedlichste Stilrichtungen als Charakteristikum

In der Unterkategorie Zeitgenössische Malerei finden Sie moderne Kunst, die auch als Gegenwartskunst oder Avantgarde bezeichnet wird. Das Spektrum an Gemälden und Motiven ist hierbei breit gestreut. Denn Begriffe wie Gegenwartskunst oder zeitgenössische Kunst treffen grundsätzlich keine direkten Aussagen zu künstlerischem Stil, Konzept, Form oder Technik. Zudem lassen sich diese Begriffe auch nicht in eine künstlerische Strömung oder in eine bestimmte Bewegung bzw. Gruppe einordnen. Die Begriffe zielen daher auch nicht direkt auf das jeweilige Gemälde an sich ab. Vielmehr kommt der Ausspruch Zeitgenössische Kunst genau dann zum Tragen, um die Überschneidung des reinen Kunstbetriebs mit dem nur schwerlich abgrenzbaren ökonomischen und kulturellen System der Kunstproduktion in einen Definitionsrahmen zu bringen. Außerdem orientiert sich zeitgenössische Kunst auch teilweise am Kunstmarkt.

Die Bandbreite an Angeboten in der Unterkategorie Zeitgenössische Kunst zeugt dann auch von der thematischen Vielfältigkeit. So finden Sie in diesem Bereich dann auch die unterschiedlichsten Gemälde rund um klassische Ölgemälde, Leinwandbilder mit Öl-Acryl-Mischfarben, reine Acryl-Arbeiten, handgemalte Faksimile Bilder, skizzierte Porträtgemälde oder auch Original-Collagen und verschiedene Drucke. Abstrakte Kunst hat hier ebenso seinen Platz wie zum Beispiel beispielsweise die Bali-Kunst oder Naturbilder. Auch künstlerisch hochwertige Ölgemälde von bekannten Comic-Figuren, wie beispielsweise Donald Duck, abstrakte Malereien oder auch Bilder mit klarem Science-Fiction-Bezug werden von einigen Verkäufern angeboten. Lassen Sie sich Zeit und stöbern Sie ausgiebig in dieser Unterkategorie. Möglicherweise werden Sie das eine oder andere ausgefallene Motiv finden. Hier können Sie Gemälde kaufen, die nicht unbedingt alle erst kürzlich gemalt wurden - aber viele der hier erhältlichen Gemälde sind unabhängig vom Erstellzeitpunkt für die Moderne bedeutsam. Und dann werden eben auch antike Gemälde quasi zu zeitgenössischer Kunst.

Die Verkäufer bieten auch bereits vor 1800 erschaffene antike Gemälde zum Kauf an

Antike Bilder werden dabei von vielen Kunstfreunden niemals als zeitgenössische Kunst wahrgenommen. Bekannte und renommierte Ausstellungen und Museen betiteln demgegenüber aber auch schon mal gerne antike Bilder als Gegenwartskunst. Es kommt auf die Bedeutung eines Gemäldes für die aktuelle Epoche bzw. Zeitrechnung an. Antike Bilder finden Sie zum Beispiel in den Unterkategorien Gemälde vor 1800 sowie Gemälde 1800 bis 1899. Mit etwas Glück können Sie dabei Gemälde kaufen, die über einen explizit hohen künstlerischen Wert verfügen. Manchmal ist allerdings der Rahmen das wahre Kunstobjekt. Wenn Sie ein Gemälde kaufen und dieses zum Beispiel mit einem vergoldeten Barockrahmen aus dem 18. Jahrhundert umranden, sind Ihnen anerkennende Aha-Effekte garantiert. Wie Sie alte Gemälderahmen reinigen und pflegen können, erklären wir Ihnen in unserem Antiquitäten-Ratgeber.

Viele antike Gemälde sind als Nachbildungen konzeptioniert

In den beiden genannten Unterkategorien lassen sich prinzipiell viele Bilder bzw. Gemälde finden, die mittelalterliche Motive aufweisen oder bei denen es sich um Portraitierung bestimmter Personen und um die bildliche Darstellung typischer Gegebenheiten aus früheren Zeiten handelt. Spielende Kinder, eine Briefleserin am offenen Fenster, Herr und Dame beim Wein oder Abend im Schwarzwald - die jeweiligen Titel sind hier Programm und beschreiben treffend das entsprechende Motiv. Viele der Motive sind als Nachbildungen von echten Kunstwerken ausgelegt. In den Unterkategorien werden Sie auf viele Namen großer Maler wie zum Beispiel J. Vermeer van Delft, Bartolomé Esteban Murillo, Jean Baptiste Chardin oder Elias Gottlob Hausmann stoßen.

Einrichtung und antike Gemälde sollten immer eine Einheit bilden

Allerdings sollten Sie sowohl den Standort als auch das Einrichtungsumfeld immer mit in Kalkül ziehen, wenn Sie sich ein Gemälde kaufen. Gerade antike Gemälde benötigen stimmige Bedingungen, um ihre ganze Pracht zu entfalten. Wenn Sie modern eingerichtet sind und auf die trendige Kombination von Metall, Glas und schwarz-farbenen Möbeln setzen, kommt beispielsweise ein Ölgemälde wie etwa "Die fünf Sinne" von Gabriel Metsu, das eine typische Wirtshausszene aus dem 17. Jahrhundert abbildet, nicht so gut zur Geltung. Optimierend im Hinblick auf antike Gemälde dieser Art würde hier sicherlich ein klassischer Einrichtungsstil - etwa in Landhaus-Optik - wirken. Werden Sie in diesem Bereich nicht fündig, sollten Sie der Unterkategorie Gemälde 1900 - 1999 einen Besuch abstatten. Dort finden Sie einen äußerst attraktiven Mix vor, der in seinem Angebotsportfolio sowohl antike Gemälde als auch moderne Bilder unterschiedlichster Art für Sie bereithält.