12 Angebote aus „Sonnensegel & Sonnenschirme“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Sonnensegel & Sonnenschirme

Kinderwagen-Sonnensegel & Sonnenschirme, idealer Sonnenschutz für Babys

Mit einem Sonnenschirm oder einem Sonnensegel für den Kinderwagen werden Babys und Kleinkinder zuverlässig vor einem Sonnenbrand geschützt. Die praktischen Kinderwagen-Schirme bewahren auch vor Nässe bei Regengüssen und bieten gleichzeitig einen gewissen Windschutz. Babys liegen angenehm im Schatten, ohne dass ihnen die Sicht auf ihr Umfeld versperrt wird. Der Kinderwagen-Sonnenschirm wird einfach aufgesteckt oder eingesetzt.

Wodurch zeichnen sich die Schirme aus?

Schirme für den Kinderwagen lassen sich individuell verstellen. Dadurch werden Sonnenstrahlen durch tief- und hochstehende Sonne wirksam abgeschirmt und das Baby ist vor der Sonne und ihren schädlichen UV-Strahlen geschützt. Hochwertige Kinderwagen-Schirme werden aus modernen Materialien hergestellt, die speziell UV-Strahlen absorbieren. Das Kind liegt angenehm im Schatten und kann die Ausfahrt genießen. Die Schirme eignen sich für alle handelsüblichen Oval- und Rundrohr Kinderwagen und Buggys.

Auch als Regenschutz geeignet: Kinderwagen-Schirme

An vielen Tagen im Jahr scheint in Mitteleuropa nicht die Sonne, sondern Regenwolken bedecken den Himmel. Kinderwagen-Schirme mit wasserabweisenden oder wasserdichten Eigenschaften erweisen sich dann als ausgezeichneter Regenschutz und bewahren das Baby vor Nässe bei Nieselregen und Regenschauern. Wenn Sie beim Kauf entsprechende Herstellerangaben beachten, können Sie den Kinderwagen-Schirm bei jedem Wetter nutzen.

Vorteile und Nachteile von Sonnenschirmen und Sonnensegeln für Kinderwagen

Neben einem wirksamen Sonnen- und Regenschutz bieten Kinderwagen-Schirme zahlreiche Vorteile:

  • Geeignet für alle herkömmlichen Kinderwagen und Sportwagen
  • Einfache Handhabung
  • Einfach und schnell zusammenfaltbar
  • Optimaler UV-Schutz
  • Zuverlässiger Regenschutz
  • Bietet viel Schatten

Nachteil:

  • Schirm muss zum Kinderwagenmodell passen

Der richtige UV-Schutz ist für Babys sehr wichtig

Die zarte Babyhaut ist sehr empfindlich und muss deshalb vor schädlicher UV-Strahlung geschützt werden. Die Eigenschutzzeit beträgt bei Babys und Kleinkindern nur drei Minuten. Das bedeutet, dass ein Baby im Kinderwagen ohne wirksamen Sonnenschutz bereits nach drei Minuten einen Sonnenbrand davontragen kann. Mit einem Kinderwagen-Sonnenschirm können Sie ihr Kind zuverlässig vor gefährlichen Sonnenstrahlen schützen. Die Wirksamkeit des UV-Schutzes eines Kinderwagen-Schirms ist durch den UPF Ultraviolet Protection Factor oder UV-Schutzfaktor gekennzeichnet. Dieser Wert bezieht sich auf das Material aus dem die Schirmbezüge hergestellt werden und ist am jeweiligen Schirm ablesbar. Bei einem UPF-Wert von 40 ist ein Baby mit empfindlicher Haut etwa vier Stunden sicher vor Sonnenbrand geschützt.

Kinderwagen-Schirme mit hohem UV-Schutz

Es gibt auch Kinderwagen-Schirme mit einem höheren UPF. Wenn Ihr Kind sehr empfindlich auf Sonnenbestrahlung reagiert, erwerben Sie einen Sonnenschirm mit einem UPF von 50 oder 80. Durch den zuverlässigen UV-Schutz wird auch der Entstehung von Hautkrebs vorgebeugt. Während Erwachsene sich eincremen um sich vor Sonne zu schützen, sind viele Produkte aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung für Kleinkinder nicht geeignet. Mit einem Sonnenschutz durch einen Kinderwagenschirm oder -ein Kinderwagen-Segel erwerben Sie einen natürlichen Schutz vor zu viel Sonne. Der Schirm lässt sich ganzjährig verwenden, denn auch die Wintersonne besitzt eine hohe und schädliche UV-Strahlung, die empfindliche Babyhaut reizen kann. Gerade wenn Sie häufig mit dem Kinderwagen oder dem Buggy unterwegs sind, lohnt sich die Anschaffung eines guten Kinderwagen-Sonnenschirms.

Wie wird der Sonnenschirm am Kinderwagen befestigt?

Kinderwagen-Sonnenschirme ähneln herkömmlichen Sonnen- und Regenschirmen und besitzen meist runde Schirmdächer. Es werden auch Schirme mit rechteckigen oder quadratischen Schirmdächern angeboten. Der Schirmstock ist mittig angebracht und mit einer Haltevorrichtung ausgestattet. Die meisten Modelle verfügen über universale Schraub- oder Klemmvorrichtungen, die sich individuell an runde oder ovale Rohre unterschiedlicher Stärke anpassen lassen. Kinderwagen-Sonnenschirme sind zur genauen Ausrichtung des Schirmdachs meist mit einem Schirmstock mit Gelenk oder Biegeelementen ausgestattet. Einige Sonnenschirm-Hersteller bieten Schirme an, die bequem aus der Halterung oder dem Schirmfuß ausgeklinkt und separat verwendet werden können.

In den meisten Fällen sind die Sonnenschirme zusammen mit der Befestigung erhältlich. Die Anbringung am Gestell ist einfach, wobei der Kinderwagen-Schirm einfach hinein geschoben und mithilfe eines Hebels befestigt wird. Der biegsame Schirmkopf erleichtert die individuelle Ausrichtung und garantiert, dass Ihr Kind immer optimal vor Sonne geschützt ist. An heißen Tagen sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kinderwagen-Schirm nicht zu tief steht, damit die Luft im Kinderwagen zirkulieren kann.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Neben der Qualität und der Haltbarkeit des Kinderwagen-Schirms spielen einige andere Faktoren ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Der Schattierungswert ist abhängig von der Farbe des Bezugsstoffs. Ein Schirm mit einer Bespannung aus dunklen Farben wie schwarz oder dunkelblau sorgt für einen ausgeprägteren Schatten als ein Kinderwagen-Schirm in hellen Farbtönen wie weiß oder gelb. Mit der Auswahl der Schirmfarbe treffen Sie die Entscheidung darüber, ob Ihr Baby in einer eher hellen oder sehr schattigen Umgebung liegt. Viele Schirme verfügen über eine Beschichtung mit Teflon, die sich besonders leicht reinigen lässt. Die meisten Schirme können Sie mit einem feuchten Lappen abwischen.

Einfache Befestigung und flexible Ausrichtung

Zu den Vorteilen hochwertiger Kinderwagen-Sonnenschirme zählt die Ausrüstung mit einem doppelten Spiralgelenk, das in jede Richtung um 360 Grad gebogen werden kann und Ihnen dadurch bei der Ausrichtung die größtmögliche Flexibilität garantiert. Zahlreiche Modelle sind zudem per Knopfdruck einklappbar und verfügen über eine Universalklemme für Rund- und Ovalröhre. Achten Sie beim Kauf des Kinderwagen-Sonnenschutzes darauf, dass dieser einfach zu befestigen ist und aus einem Material mit einer hohen Luftdurchlässigkeit und UV-Beständigkeit angefertigt ist. Der Kinderwagen-Schirm lässt sich nach Benutzung einfach zusammenklappen und platzsparend verstauen. Mit einem Schirm in einem modischen Design erhalten Sie gleichzeitig ein cooles Accessoire.

Gute Alternative: das Sonnensegel für den Kinderwagen

Neben Sonnenschirmen gibt es auch spezielle Kinderwagen-Sonnensegel, die am Kinderwagen oder Buggy angebracht werden können. Diese leichte Befestigung bietet ebenfalls einen zuverlässigen Kinderwagen-Sonnenschutz. Wenn Sie keinen Schirm am Kinderwagen anbringen möchten, stellt das Segel eine praktische Alternative dar. Sie können Sonnensegel gebraucht kaufen oder ein neues Modell erwerben. Der Sonnenschutz wird mit dünnen Schnüren oder Clips am Schirm des Kinderwagens befestigt.

Die Sonnenmarkise erhält durch die Schnüre, mit der sie an das Gestell gebunden wird die notwendige Spannung. Kinderwagen-Sonnensegel lassen sich an jedem Kinderwagen, Buggy, Jogger oder Fahrradanhänger befestigen. Sonnensegel kaufen Sie in unterschiedlichen Farben und Designs. Dabei stehen Modelle in hellen, klassischen oder dunklen Farben zur Verfügung. Außerdem gibt es Kinderwagen-Sonnensegel in unterschiedlichen Größen, Schnitten und Designs. Beim Sonnenschutz sollten Sie auf Qualität achten und ein Sonnensegel kaufen, dass aus hochwertigem Material hergestellt ist.

Kinderwagen-Segel sind robust, flexibel und schützen vor Sonne

Ideal ist ein robustes Seel, das einfach zu reinigen und leicht zu befestigen ist. Wenn Sie Sonnensegel gebraucht kaufen, entscheiden Sie sich für ein Modell, das ebenfalls diese Voraussetzungen erfüllt und zu Ihrem Kinderwagen passt. Die meisten Segel lassen sich gut spannen und sind aus festem Polyester-Material angefertigt. Dadurch flattern sie nicht schon beim kleinsten Windhauch. Kinderwagen-Sonnensegel sind praktisch und bieten ebenfalls einen hohen Sonnenschutz. Es werden auch Segel angeboten, die dem höchstmöglichen UV-Schutz-Standard 801 entsprechen und über den Ultraviolet Protection Factor (UPF) 80 verfügen. Mit diesen Sonnensegeln wird Ihr Kind vollkommen von der Sonne abgeschirmt und liegt gut geschützt im Schatten.