1384 Angebote aus „Digitalkamera & Zubehör“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Digitalkamera & Zubehör kaufen bei kalaydo.de

Brauchen Sie eine digitale Kompakt- oder Spiegelreflexkamera, möchten jedoch nicht viel Geld ausgeben? Auf kalaydo.de können Sie Digitalkamera & Zubehör neu und gebraucht zu einem günstigen Preis kaufen. Mit einer Digitalkamera können Sie die schönsten Momente aus Ihrem Leben für immer einfangen und auch noch Jahre später in Erinnerungen schwelgen. Ganz gleich, ob einfache Schnappschüsse oder professionelle Aufnahmen – aufgrund der technischen Vielfalt, haben Sie unzählige Möglichkeiten, sich kreativ auszuleben.
Mit dem richtigen Zubehör macht das Fotografieren und Filmen sogar noch mehr Spaß. Ob Blitzlichter, Objektive, Stative, Ladegeräte, Speicherkarten oder sonstiges Zubehör – auf kalaydo.de finden Sie die passende Ausstattung für Ihre Digitalkamera.

Wie Sie die richtige Digitalkamera für Ihre Zwecke finden

Für die Aufnahme von Fotos und Videos benötigen Sie eine Hardware, die für Sie persönlich gut geeignet ist. Wenn Sie sich auf kalaydo.de umsehen, werden Sie auf verschiedene Arten von Digitalkameras stoßen. Je nachdem, welche Anforderungen Sie haben und für welche Zwecke Sie das Gerät benötigen, wird Ihre Wahl beeinflusst. Damit Sie wissen, worin die Unterschiede zwischen den Digitalkamera-Arten liegen, erklären wir Ihnen die wesentlichen Merkmale der jeweiligen Kameratypen:

Kompaktkamera: In der Regel ist eine Kompaktkamera klein, leicht und handlich und passt in jede Tasche. Das Objektiv ist fest integriert und somit nicht auswechselbar. Aufgrund der kleinen Sensoren kommt die Bildqualität nicht an die Spiegelreflex- oder Systemkamera heran. Für schnelle, spontane Schnappschüsse, Urlaubsfotos mit Familie und Freunde sowie Partybilder ist sie jedoch prima geeignet.

Spiegelreflexkamera: Eine Spiegelreflexkamera ist für ambitionierte Hobbyfotografen und Profis die optimale Lösung, um ihre kreative Ader auszuleben und sich künstlerisch auszutoben. Mit digitalen Spiegelreflexkameras (kurz: DSLR) macht das Fotografieren und Filmen so richtig Spaß, da Sie aufgrund der qualitativ hochwertigen Aufnahmemöglichkeiten, unzählige fotografische und filmische Experimente durchführen können. Je nachdem, welches Objektiv Sie benutzen, haben Sie verschiedene Experimentierfreiheiten: Beispielsweise können Sie schöne Makroaufnahmen von Blumen machen, an weiter entfernte Motive heranzoomen, möglichst viele Elemente der Umgebung auf ein Bild bekommen oder gezielt eine geringe Tiefenschärfe verwenden, um bei Portraits die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Hauptperson zu richten.

Systemkamera: Die Systemkamera vereint die Eigenschaften von Kompakt- und Spiegelreflexkamera und ermöglicht scharfe, professionelle Aufnahmen mit hoher Qualität.  Anders als bei kompakten Kameras besteht die Möglichkeit, das Objektiv auszuwechseln, sodass Sie mehr Flexibilität haben und Ihre Aufnahmen kreativer gestalten können. Da Systemkameras – im Gegensatz zu Spiegelreflexkameras – spiegellos sind, sind sie vergleichsweise leichter und handlicher.

Worauf Sie beim Kauf einer Digitalkamera achten sollten

Wenn Sie eine Digitalkamera gebraucht kaufen möchten, sollten Sie generell darauf achten, ob in der Anzeige Lebensdauer und Mängel der Kamera beschrieben werden. Sie sollten sich die Anzeige genau durchlesen und gegebenenfalls den Verkäufer kontaktieren, wenn etwas unklar ist. Falls der Verkäufer keine bzw. nur verschwommene Bilder des Geräts beigefügt hat, bitten Sie ihn, Ihnen Fotos zuzuschicken, auf denen die Kamera deutlich zu erkennen ist.

Bevor Sie eine Digitalkamera kaufen, sollten Sie sich das Gerät auch unbedingt vor Ort anschauen und sicherstellen, dass keine mechanischen Mängel vorliegen und alles gut funktioniert. Schießen Sie ein paar Testfotos und schauen Sie, ob Ihnen die Bildqualität gefällt. Außerdem ist es wichtig, dass Sie den Preis der gebraucht angebotenen Kamera mit dem Neupreis des gleichen oder neueren Modells vergleichen. Zusätzlich zu den soeben genannten Faktoren, sollten Sie auf die folgenden Aspekte achten:

Sehr wichtig sind vor allem die Größe des Sensors und die Pixelzahl. Besonders beim Kauf einer Kompaktkamera sollten Sie darauf achten, dass Sie auf ein Modell mit größerem Sensor zurückgreifen (1/1,7 Zoll, 2/3 Zoll oder 1/1 ZollDadurch werden eine höhere Auflösung und weniger Rauschen im Bild gewährleistet. Spiegelreflex- und Systemkameras haben oft größere Bildsensoren, als einfache Kompaktkameras. Dadurch wird eine höhere Bildqualität gewährleistet.

Neben Eigenschaften des Displays (z.B. schwenkbar oder nicht), Sucher (optisch und/oder digital), Geschwindigkeit des Autofokus, Lichtempfindlichkeit (ISO-Werte), Gewicht und Größe, sollten die Brennweite des Objektivs und die Lichtstärke berücksichtigen. Da das Objektiv einer Kompaktkamera nicht ausgewechselt werden kann, sollten Sie auf eine höhere Lichtstärke (z.B. Blendenwerte von f/1,8, f/2,0 und f/2,8) und auf die angegebene Brennweite des Modells achten. In der Regel haben die meisten Kompaktkameras eine Brennweite von 18 – 55mm. Wenn Sie jedoch auch Zoom-Aufnahmen von weiter entfernten Objekten, Landschaften oder Personen machen möchten, benötigen Sie eine größere Brennweite (z.B. 70 – 200mm). Bei Spiegelreflex- und Systemkameras sind Sie flexibler und können die Objektive ganz bequem auswechseln.

Wenn Sie die Kamera mit ins Wasser nehmen möchten, sollten Sie zudem nachforschen, ob das gewünschte Modell wasserdicht ist. Manche Digitalkameras sind auch mit einer WLAN- oder NFC-Funktion ausgestattet, sodass Sie Ihre Aufnahmen beispielsweise auf Social Media Plattformen teilen können, ohne das Gerät vorher an den PC anschließen zu müssen.

Mit dem passenden Zubehör mehr Möglichkeiten ausschöpfen

Auf kalaydo.de finden Sie auch das entsprechende Zubehör für Ihre digitale Kamera. So macht das Fotografieren und Filmen gleich doppelt so viel Spaß. Im Folgenden erklären wir Ihnen, welches Equipment Sie für Ihre Kamera kaufen können und erläutern Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Ein Stativ für schärfere und verwacklungsfreie Aufnahmen

Für ambitionierte Fotografen, die gerne Aufnahmen mit Langzeitbelichtung (u.a. bei Nachtaufnahmen) machen, ist ein gutes Stativ unerlässlich, um verwackelte Bilder zu vermeiden. Auch bei Selbstaufnahmen - zum Beispiel für Videos - ist das Stativ eine optimale Ergänzung zu Ihrer Ausrüstung.

Beim Kauf eines Stativs sollten Sie unter anderem darauf achten, dass es stabil ist und einen einwandfreien Halt hat - selbst wenn der Wind etwas stärker weht. Fotografen und Videografen haben unterschiedliche Erwartungen, was Gewicht, Größe und Eigenschaften betrifft. Einige benötigen beispielsweise ein leichtes, kleines Stativ für Reisen, Andere bevorzugen eine schwere und größere Variante für Studioaufnahmen. Sammeln Sie vor Ihrem Kauf genügend Informationen, um herauszufinden, welche Eigenschaften eines Stativs Ihren Ansprüchen entsprechen.

Motive gekonnt in Szene setzen mit dem richtigen Objektiv

Wenn Sie eine Spiegelreflex- oder Systemkamera haben bzw. kaufen möchten, können Sie mit Hilfe von zusätzlichen Objektiven, Motive besser in Szene setzen und Ihre Kreativität stärker ausschöpfen. Es wird unterschieden zwischen Festbrennweiten und Zoomobjektiven.

Bei Festbrennweiten gibt es – wie der Name schon sagt – nur eine fixe Brennweite (z.B. 18mm, 50mm oder 135mm). Durch die festgelegte Brennweite haben Sie weniger Flexibilität und müssen mehr Körpereinsatz zeigen, um den optimalen Ausschnitt einzufangen. Dafür kurbelt dies Ihre Kreativität an, weil Sie beim Fotografieren oder Filmen Ihre Aufmerksamkeit stärker auf das Motiv lenken. Außerdem haben Festbrennweiten meistens eine größere Lichtstärke, eine höhere Auflösung sowie eine bessere Randschärfe als Zoomobjektive. Dafür haben Zoomobjektive jedoch gleich mehrere Brennweiten, wodurch Sie mehr Flexibilität haben, da Sie Ihr Objektiv nicht bzw. seltener wechseln müssen und den Bildausschnitt schneller verändern können.

Wenn Sie ein Objektiv gebraucht kaufen, kontrollieren Sie vor allem das Gehäuse sowie die vordere und hintere Linse. Das Gehäuse und die Linsen des Objektivs dürfen nicht beschädigt sein. Vor dem Kauf sollten Sie die Festbrennweite oder das Objektiv ausgiebig testen und einige Aufnahmen machen, um sicherstellen zu können, dass keine Mängel oder sonstige Probleme vorliegen.

Externes Blitz- oder Studiolicht für eine perfekte Beleuchtung

Digitalkameras besitzen zwar für gewöhnlich einen internen Blitz, aber um bessere Foto- oder Videoergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen zu erzielen, lohnt sich der Kauf von externen Aufsteckblitzen und/oder Studioblitzen. Aufsteckblitze werden zum Beispiel bei Events, Portraits oder Makroaufnahmen eingesetzt, um bessere Fotos zu kreieren und aufwendige Nachbearbeitungen am Computer zu vermeiden. Mit Studioblitzen können Sie noch mehr aus Ihren Bildern herausholen und die Beleuchtung gezielt einsetzen für professionelle Aufnahmen von Personen oder Produkten.

Die passende Speicherkarte für Ihre Ansprüche finden

Damit Ihre Bilder und Videos auch irgendwo abgespeichert werden, wenn Sie auf den Auslöser drücken, benötigen Sie natürlich auch eine Speicherkarte. Auf kalaydo.de finden Sie verschiedene Arten von Speicherkarten. Die gängigste Form ist die SD Karte, die anfangs Daten in Größe von 8 Megabyte (MB) bis 2 Gigabyte (GB) aufnehmen konnte.

Inzwischen gibt es auch SDHC und SDXC Karten, die Daten bis zu 32 GB bzw. 2 TB ablegen können. SDHC Speichermedien werden in vier Leistungsklassen unterteilt (Class 2, 4, 6 und 10), die jeweils durch unterschiedliche Mindestübertragungsgeschwindigkeiten in MByte/s aufweisen. Wenn Ihnen beispielsweise die Aufnahme von Full HD Videos wichtig ist, sollten Sie darauf achten, eine SDHC Karte auszuwählen, die mindestens zu der Klasse 6 (6 MB/s) gehört.

Das richtige Ladegerät für Ihre Digitalkamera kaufen

Wenn Sie eine Digitalkamera gebraucht kaufen, sollten Sie auch darauf achten, dass Ladekabel und Akku im Lieferumfang enthalten sind. Für den Fall, dass Sie bereits eine Kamera haben und lediglich ein Ersatzladegerät benötigten, sollten Sie kontrollieren, ob es für Ihr Kamera-Modell geeignet. Zudem sollten Sie überprüfen, ob Ladekabel und Akku gut funktionieren und keine Mängel aufweisen. Außerdem sollte in der Anzeige die Laufzeit des Akkus beschrieben sein. Hält er lange genug für Ihre Einsatzzwecke? Wenn Sie eine Reise oder Touren planen, ist eine längere Akkulaufzeit wichtig. Im Zweifel sollten Sie beim Verkäufer nachfragen oder im Internet recherchieren.