491 Angebote aus „digitale Kompaktkamera“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Digitale Kompaktkamera - leicht, praktisch & leistungsstark

Trotz neuester Technik hat das allgegenwärtige Smartphone nicht die Herzen aller Hobbyfotografen erobert. Wenn Ihre Fotoambitionen über die üblichen Selfies hinausreichen und Sie dennoch die etwas komplizierteren Funktionen einer Spiegelreflexkamera scheuen, ist eine digitale Kompaktkamera eine interessante Alternative mit starker Leistungsfähigkeit. Neben der Neuanschaffung können Sie eine digitale Kompaktkamera auch gebraucht kaufen und so bares Geld sparen.

Digitale Kompaktkamera kaufen - praktische Automatik & integriertes Objektiv

Die digitale Kompaktkamera besitzt ein integriertes Objektiv und gewährt daher weniger variable Einstellmöglichkeiten als eine Spiegelreflexkamera. Insbesondere viele Anfänger und technisch weniger versierte Hobbyfotografen betrachten dies jedoch durchaus als Vorteil, da mit dieser Kamera selbst Laien problemlos Fotos von überzeugender Qualität produzieren können. Ihr entscheidender Vorteil gegenüber der komplexeren Spiegelreflexkamera ist insbesondere ihre kompakte Handlichkeit. Dank Automatik sind keine langwierigen Einstellungen notwendig, daher ist die digitale Kompaktkamera die ideale Begleitung für alle Ausflüge. Behalten Sie die schönsten Momente dank spontaner Schnappschüsse noch lange in Erinnerung. Gerade aufgrund ihrer unperfekten Aura besitzen diese Bilder in der Regel einen ganz besonderen Reiz.

Verschiedene Kameratypen im Überblick

Der Markt der digitalen Kompaktkameras ist inzwischen hart umkämpft, alle Hersteller übertreffen sich immer wieder mit neuen Modellvarianten, die mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet sind. Je nach Hersteller, Ausstattung und Umfang der Funktionen, kann auch der Kauf einer digitalen Kompaktkamera sehr teuer werden. Alternativ können Sie eine hochwertige digitale Kompaktkamera auch gebraucht kaufen und so Geld sparen. Insbesondere die Edelkompaktkameras renommierter Hersteller sind keinesfalls Billigprodukte, bieten jedoch auf der anderen Seite auch eine sehr hohe Bildqualität. Aus diesem Grund nutzen auch viele Besitzer einer Spiegelreflexkamera eine digitale Edelkompaktkamera als Zweitgerät. Diese Modellvariante ist in der Regel etwas größer und klobiger als eine herkömmliche digitale Kompaktkamera. Überzeugende Kaufargumente sind bei diesem Modell jedoch häufig die Sensorgröße und manuelle Einstellmöglichkeiten, die von den Herstellern vielfach von Spiegelreflexkameras übernommen wurden.

Wenn für Sie eine möglichst geringe Größe der Kamera ein entscheidendes Kaufkriterium ist, kommt möglicherweise eine ultrakompakte Digitalkamera im Scheckkartenformat infrage. Die handlichen Kleinkameras überzeugen neben der geringen Größe zusätzlich mit einem erstaunlich geringen Gewicht von weniger als 150 Gramm. Eine weitere Nische haben die Hersteller mit digitalen Kompaktkameras geschaffen, die über einen großen Zoombereich verfügen. Die Auswahl dieser häufig auch unter dem Begriff Bridgekamera angebotenen Modelle reicht hier von 14-fachem bis zu 50-fachem Zoom. Wichtig ist bei diesen Kameramodellen jedoch auch ein entsprechend leistungsfähiger Bildstabilisator, der insbesondere bereits bei mittleren Brennweiten ein wichtiges Kriterium ist.

Viele Megapixel & große Sensoren

Wenn Laien ohne Vorkenntnisse eine digitale Kompaktkamera kaufen möchten, achten die meisten Käufer auf die Anzahl der Megapixel. Teilweise überbieten sich die Hersteller im Abstand weniger Monate mit neuen Zahlen, die sich scheinbar in schwindelerregende Höhen aufschwingen. Den meisten Hobbyfotografen ist die Bedeutung der kleinen Bildpunkte jedoch weitgehend unbekannt. Ein Megapixel steht als bezeichnende Einheit für eine Million Bildpunkte. Mehr Bildpunkte bedeuten eine höhere Auflösung und in der Regel auch eine größere Detailtiefe. Allerdings ist die Anzahl der Megapixel alleine noch kein entscheidendes Kriterium für die Bildqualität, entscheidend sind zusätzlich noch weitere Faktoren wie Fokus, Einstellung der Helligkeit oder Rauschunterdrückung.

Bei der Entscheidung für eine Kamera sollten Sie besonders auf die Größe des Bildsensors achten. Vereinfacht ausgedrückt ist somit auch die Größe der Fläche, auf der sich die Megapixel letztendlich verteilen, ein entscheidender Faktor für die Bildqualität. Kameras mit 1/1,7-Zoll-Sensoren (7,6 x 5,6 mm) bieten bei entsprechend guten Lichtverhältnissen eine gute Bildqualität. Entsprechende Kameramodelle mit bis zu 10 Megapixeln liefern eine überzeugende Bildqualität und eignen sich ideal als Einsteigermodelle. Im mittleren Preissegment finden sich häufig digitale Kompaktkameras mit 1-Zoll-Sensoren (13,2 x 8,8 mm), die bei 12 bis 16 Megapixel auch bei etwas weniger optimalen Lichtverhältnissen noch gute Ergebnisse liefern. Wenn Sie eine digitale Kompaktkamera kaufen, die über einen Micro-Four-Thirds-Sensor (17,3 x 13,0 mm) verfügt, haben Sie sich vermutlich für ein hochpreisiges High-End-Modell entschieden. Diese Sensoren werden eigentlich in erster Linie für Spiegelreflexkameras eingesetzt und gewährleisten eine Bildqualität, die selbst anspruchsvolle Hobbyfotografen überzeugt. Hier können Sie zu Modellen mit einer Auflösung von 20 Megapixeln greifen und sich an der außerordentlich hohen Bildqualität erfreuen.

Digitale Kompaktkamera kaufen - wichtige Funktionen & Ausstattungsmerkmale

Inzwischen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, die dank Automatikfunktion und verschiedener Motivprogramme auch ungeübten Laien Bilder von überzeugender Qualität ermöglichen. Für technisch etwas begabtere Anfänger und experimentierfreudige Hobbyfotografen mit geringen Vorkenntnissen ist alternativ auch eine digitale Kompaktkamera empfehlenswert, die zusätzlich noch die Möglichkeit für manuelle Einstellungen ermöglicht. Im Hinblick auf die Zoomleistung ist bei den meisten Modellen ein dreifaches optisches Zoom inzwischen zum Standard geworden, einige Modelle bieten inzwischen auch ein fünffaches optisches Zoom. Ähnlich wie bei der Überbietung im Megapixel-Bereich gibt es auch diesbezüglich Hersteller, die beim Zoom neue Dimensionen erreichen. Unter den Begriffen Super- und Megazoomkamera finden sich digitale Kompaktkameras, die zwanzigfaches oder sogar dreißigfaches Zoom bieten.

Sie können auch eine digitale Kompaktkamera kaufen, die über einen integrierten Bildstabilisator verfügt, der selbst bei weit entfernten Motiven ein Verwackeln des Bildes verhindern kann. Im Handel finden sich Kameras mit mechanischen, optischen und digitalen Bildstabilisatoren. Die meisten Kameras aus diesem Segment bieten neben der Foto- in der Regel auch eine Videofunktion an. Wenn Sie eine entsprechend ausgestattete digitale Kompaktkamera kaufen möchten, sind Modelle empfehlenswert, die bei Videos eine Mindestauflösung von 720p / 25 Einzelbilder pro Sekunde bieten. Zudem sollte die digitale Kompaktkamera auch über eine HDMI-Schnittstelle verfügen, damit Sie Ihre Videos nicht nur auf dem kleinen Kameradisplay ansehen müssen. Dank dieser Schnittstelle haben Sie die Möglichkeit, Ihre Aufnahmen auch auf Ihrem Fernsehgerät zu bewundern. Häufig werden die Videos bei diesen Kameras in Full-HD-Format aufgezeichnet.

Digitale Kompaktkamera gebraucht kaufen - was Sie beachten sollten

Wenn Sie statt einer Neuanschaffung eine digitale Kompaktkamera gebraucht kaufen möchten, sollten Sie in erster Linie auf den Zustand der Kamera achten. Neben den Features und Ausstattungsmerkmalen, ist bei gebrauchten Kameras insbesondere der Gebrauchszustand entscheidend. Die Linse der Kamera sollte keinesfalls Beschädigungen oder Kratzer aufweisen, da diese die Bildqualität negativ beeinflussen. Empfehlenswert sind Angebote, bei denen die Gebrauchsanweisung der Kamera zum Lieferumfang gehört, wenn Sie eine digitale Kompaktkamera gebraucht kaufen. Weniger entscheidend ist jedoch, ob eine Speicherkarte mitgeliefert wird, da Sie entsprechende Produkte in unterschiedlichen Größen in vielen gut sortierten Geschäften erhalten. Ein Nachkauf ist somit jederzeit problemlos möglich. Wenn Sie eine digitale Kompaktkamera gebraucht kaufen, mit der Sie auch längere Videos in Full HD aufnehmen möchten, sollten Sie in jedem Fall eine Speicherkarte mit hoher Speicherkapazität kaufen.