Filterkriterien einstellen

Standherd gebraucht kaufen bei kalaydo.de

Während Einbauherde in die Küchenzeile integriert werden, können Sie einen Standherd frei in der Küche platzieren. Er bietet Ihnen somit bei der Einrichtung Ihrer Küche jede Menge Gestaltungsfreiheit. Gebrauchte Edelstahl-Standherde erfreuen sich besonders großer Beliebtheit. Sie finden bei kalaydo.de Standherde, die mit Strom oder Gas betrieben werden, sowie Modelle mit klassischen Herdplatten, Ceranfeld oder Induktionskochfeld. In jedem Fall gilt jedoch: Ein Standherd verfügt stets über einen Backofen und ein darüber befindliches Kochfeld.

Verschiedene Modelle im Überblick

Beim Kauf eines Standherds können Sie zwischen verschiedenen Modellen wählen. Herde mit Standardkochplatten waren über viele Jahrzehnte in fast jeder Küche zu finden und auch heute noch sind gebrauchte Elektrostandherde aufgrund ihres geringen Preises in vielen Haushalten anzutreffen. Profiköche kochen vorzugsweise mit Gas, da die Flamme die Hitze umgehend an die Töpfe und Pfannen weitergibt. Zugleich bietet ein Gasherd den Vorteil, dass nach dem Abschalten keine Hitzeentwicklung mehr stattfindet. Wenn Sie gerne mit Gas kochen, aber mit einem Elektro-Backofen backen möchten, so ist auch das problemlos möglich. Immer mehr Hersteller bieten Kombigeräte an, die die Vorteile beider verbinden. Standherde mit Ceranfeld machen optisch einen sehr ansprechenden, modernen Eindruck und sind zudem sehr pflegeleicht, da sich Schmutz und Fett auf den glatten Oberflächen nicht festsetzen können. Eine moderne Variante des Cerankochfeldes ist die Glaskeramikfläche mit Halogentechnik. Sie bietet den Vorteil, dass sich die Kochfelder schneller aufheizen und abkühlen als klassische Ceranfelder. Standherde mit Induktionskochplatte sind ausgesprochen funktional und komfortabel zu bedienen. Sie erzeugen Wärme nach dem elektromagnetischen Prinzip, weshalb die verwendeten Töpfe und Pfannen unbedingt magnetisch sein müssen. In unseren Ratgebern Diese Töpfe braucht man in der Küche und Pfannen – diese braucht man in der Küche erfahren Sie, worauf Sie generell bei der Auswahl achten sollten.

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Standherd kaufen

Während vom Einbauherd nur die Front und die Kochplatte unter, beziehungsweise über der Arbeitsplatte herausschauen, steht der Standherd meist so in der Küche, dass auch die Seiten sichtbar sind. Am besten entscheiden Sie sich daher für ein Modell mit möglichst ansprechender Oberfläche, das farblich zu den übrigen Küchenelementen passt. Die meisten Modelle weisen Standardmaße auf und sind 85 Zentimeter hoch, 50 bis 60 Zentimeter breit und 60 Zentimeter tief. Den Standherd einzubauen ist also problemlos möglich. Achten Sie in diesem Fall jedoch darauf, dass keine Lücke zwischen Standherd und Arbeitsplatte entsteht, damit keine Flüssigkeiten seitlich am Herd herunterlaufen können. Wenn Sie sich einen Standherd gebraucht kaufen, überprüfen Sie, ob auch der verbaute Backofen Ihren Vorstellungen gerecht wird. Bei kalaydo.de finden Sie Standherde mit Ober- und Unterhitze sowie mit Umluft- und Heißluftfunktion. Darüber hinaus können Sie hier auch Modelle mit Grillfunktion, Pizzastufe oder Brotbackprogrammen entdecken und kaufen. Ihre Dunstabzugshaube können Sie unabhängig vom gewählten Standherd erwerben.