63 Angebote aus „Küchenwaagen“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Küchenwaagen kaufen bei kalaydo.de – Vielfalt für jede Gelegenheit

Die Küchenwaage gehört zu den wichtigsten Kleingeräten eines jeden Haushalts. Mit ihr können Sie Lebensmittel exakt abwiegen und dadurch die korrekte Menge für die Zubereitung eines Gerichts abmessen. Sowohl beim Backen als auch beim Kochen sind diese Haushaltsgeräte daher unentbehrlich. Moderne Geräte verfügen jedoch über eine hohe Vielfalt unterschiedlicher Funktionen. Dadurch sollten Sie beim Kauf einer fortschrittlichen Küchenwaage auf zahlreiche Dinge achten. Nachfolgend erfahren Sie, welche Qualitätsmerkmale besonders wichtig sind.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Küchenwaage achten

Bereits vor dem Kauf sollten Sie sich gut überlegen, für welchen Zweck Sie Ihre Küchenwaage einsetzen werden. Auf diese Weise legen Sie bereits die Anforderungen fest und können sich besser für eines der angebotenen Modelle entscheiden. Bedeutsam ist in jedem Fall die Größe der Waage. Aktuell sind vorrangig kleine und flache Modelle beliebt, die nur über ein geringes Gewicht verfügen. Diese Geräte haben den Vorteil, dass sie überall platzsparend aufgestellt und verstaut werden können. Darüber hinaus erlauben sie das Abmessen von geringen Mengen in kleinen Schüsseln.

Ein weiteres bedeutendes Kriterium ist die Tragkraft der Waage. Achten Sie bei der Wahl eines Modells jedoch nicht nur auf dessen maximale, sondern auch auf dessen minimale Tragkraft. Zum Backen wird meist eine Waage benötigt, die bereits bei einer Last von wenigen Gramm korrekt funktioniert. Zahlreiche Küchengeräte arbeiten jedoch erst ab einem Mindestgewicht von 100 Gramm exakt. Insbesondere große Modelle sind meist auf das Wiegen von ganzen Früchten oder großen Fleischstücken optimiert. Aus diesem Grund eignen sie sich nicht zum Backen. Bei diesen Geräten handelt es sich in der Regel um stationäre Waagen, die genügend Platz in der Küche erfordern.

Darüber hinaus spielt auch die Verarbeitungsqualität und das Design des Modells eine zentrale Rolle. Achten Sie deshalb beim Kauf eines Produktes immer darauf, dass keinerlei scharfe Kanten oder Überhänge vorhanden sind. Auch Schrauben dürfen nicht aus dem Modell herausragen, um eine komfortable Handhabung zu gewährleisten. Das Design des Geräts sollten Sie in Abhängigkeit des zukünftigen Aufstellungsortes wählen. Wenn Sie ein stationäres Modell erwerben, sollte dieses zur Einrichtung Ihrer Küche passen. Ein mobiles Modell hingegen kann auch über ein ausgefallenes Design verfügen, da es direkt nach dem Gebrauch in einem Schrank verstaut wird.

Küchenwaagen gebraucht kaufen

Die meisten Haushaltswaagen sind besonders langlebig und bleiben über mehrere Jahre funktionsfähig. Insbesondere stationäre Modelle werden jedoch häufig beim Umgestalten einer Küche ausgetauscht. Obwohl diese Geräte nicht mehr zu den eigenen Einrichtungsgegenständen passen, leisten sie noch immer gute Dienste. Aus diesen Grund können sie zu einem günstigen Preis gebraucht erworben werden.

Wenn Sie Küchenwaagen gebraucht kaufen, sollten Sie jedoch vor allem auf deren Funktionsumfang achten. Ältere Modelle sind meist nur in der Lage, das Gewicht auf der Tragfläche zu messen. Moderne Geräte verfügen jedoch über zahlreiche nützliche Eigenschaften wie die Abschaltautomatik. Insbesondere bei digitalen Haushaltswaagen ist diese zwingend erforderlich. Sie schaltet das Gerät automatisch aus, wenn es über eine längere Zeit nicht benutzt wurde. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich die Batterie versehentlich vollständig entleert.

Welche Ausführungen gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen stationären und mobilen Haushaltswaagen unterschieden. Bei stationären Waagen handelt es sich um Modelle, die an einem Ort fest aufgestellt und über einen längeren Zeitraum nicht mehr bewegt werden. Wand-Küchenwaagen gehören zu den populärsten stationären Geräten. Diese werden fest an einer Wand verschraubt und können zur Benutzung ausgeklappt werden. Mobile Produkte zeichnen sich hingegen durch ein geringes Gewicht aus und können daher überall eingesetzt werden.

Von beiden Ausführungen ist sowohl eine analoge als auch eine digitale Variation erhältlich. Digitale Küchenwaagen sind in der Regel deutlich übersichtlicher. Aufgrund eines modernen Displays kommt es nicht länger zu Fehlern beim Ablesen, sodass häufig ein wesentlich genaueres Messergebnis entsteht. Gleichzeitig benötigen sie eine gesonderte Energiequelle. Oftmals werden dafür langlebige Knopfzellen verwendet. Einige Modelle verfügen sogar über integrierte Solarzellen, die die Akkulaufzeit zusätzlich erhöhen. Die auf ein Gramm genaue Anzeige eignet sich insbesondere für die Zubereitung von Rezepten, bei denen es auf die exakte Menge der Zutaten ankommt. Aus diesem Grund sind sie optimal zum Backen geeignet.

Die analoge Küchenwaage ist im direkten Vergleich mit der digitalen Ausführung meist deutlich ungenauer. Das Ablesen wird oftmals bereits dadurch erschwert, dass sich im Feinbereich weder exakte Zahlen noch genügend Markierungen befinden. Dennoch sind mechanische Waagen noch immer sehr beliebt. Sie überzeugen vor allem durch ihren nostalgischen Charme und ein einmaliges Messgefühl. Darüber hinaus fällt es vielen älteren Menschen leichter, die große Anzeige einer mechanischen Waage abzulesen. Schließlich sind diese Modelle auch dann funktionsfähig, wenn weder eine Batterie noch Strom zur Verfügung stehen.

Wodurch zeichnet sich eine hochwertige Küchenwaage aus?

Weiterhin stellt auch die Messgenauigkeit ein entscheidendes Qualitätsmerkmal dar. Insbesondere, wenn Sie die Waage zum Backen einsetzen wollen, sollte diese über eine Abweichung von maximal 0,5 Gramm verfügen. Ältere Modelle erreichen meist nur eine Genauigkeit von knapp zehn Gramm. Das bedeutet, dass die gemessene Menge bei angezeigten 15 Gramm ein Gewicht von fünf bis 25 Gramm aufweisen kann. Haushaltswaagen mit dieser Genauigkeit zählen in Deutschland offiziell als geeicht. Hochwertige Geräte erreichen jedoch einen Abweichungswert von 0,1 bis 0,9 Gramm. Es gibt sogar einige Modelle, deren Genauigkeit 50 Milligramm beträgt. Diese sind auch zum Backen von anspruchsvollen Rezepten geeignet.

Wenn Sie neue Küchenwaagen kaufen, sollten Sie auch auf deren Zusatzfunktionen achten. Zahlreiche moderne Ausführungen verfügen bereits standardmäßig über die sogenannte Tara-Funktion. Diese ist insbesondere wichtig, wenn Sie beim Kochen oder Backen mehrere Zutaten nacheinander abmessen wollen. Die Tara-Funktion erlaubt es Ihnen, per Knopfdruck die Anzeige der Waage wieder zurückzusetzen. Auf diese Weise müssen Sie nicht länger eine Differenz zwischen zwei Messwerten ausrechnen, sondern können diese einfach ablesen.

Weiterhin sind viele Produkte in der Lage, in unterschiedlichen Einheiten zu messen. Diese Funktion ist insbesondere dann praktisch, wenn Sie internationale Rezepte zubereiten wollen. Meist können Sie frei zwischen Gramm, Unze, Kilogramm, Pfund und Milliliter wählen. Die Zählfunktion ist in einigen Anwendungsgebieten auch sehr praktisch. Diese zeigt Ihnen die Anzahl mehrerer Gegenstände mit gleichem Gewicht. Letztlich verspricht auch eine sprechende Küchenwaage einen großen Nutzen. Diese präsentiert Ihnen das Gewicht nicht nur auf dem Display, sondern gibt es auch akustisch wieder. Die Sprachfunktion ist daher insbesondere für Menschen mit schlechter Sehkraft eine sehr große Hilfe.

Wie werden diese Geräte richtig gereinigt?

Wenn Sie hochwertige Küchenwaagen kaufen, sollten Sie diese regelmäßig reinigen und pflegen. Die Haushaltswaage kommt stets mit Nahrungsmitteln sowie Flüssigkeiten in Kontakt und sollte daher nach jedem Gebrauch gründlich gesäubert werden. Auf diese Weise vermeiden Sie die Ausbreitung von Keimen, Bakterien und Krankheitserregern.

Achten Sie bereits beim Kauf Ihres Geräts darauf, dass es über möglichst wenige Rillen auf seiner Oberfläche verfügt. Das erleichtert Ihnen die tägliche Reinigung erheblich. Nachdem sich Lebensmittelreste in den Rillen angesammelt haben, können diese nur schwer restlos entfernt werden. Eine Waage mit glatter Oberfläche kann jedoch innerhalb kürzester Zeit einfach gesäubert werden. Verwenden Sie dafür ein sauberes Tuch, warmes Wasser und ein sanftes Spülmittel. Stellen Sie vor dem Abwischen sicher, dass Ihr Putztuch gut ausgewrungen ist. Insbesondere bei Geräten mit Rillen sollten Sie vorsichtig vorgehen, um das Eindringen von Wasser in das Gehäuse zu vermeiden. Digitale Waagen verfügen über eine empfindliche Technik, die durch Wasser vollständig zerstört werden kann.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie keine chemischen Reinigungsmittel verwenden. Diese greifen die Beschichtung der Waage an und können dadurch deren Lebensdauer deutlich verringern. Aus diesem Grund sollten Sie auch Putzutensilien mit rauen Oberflächen vermeiden.