662 Angebote aus „Elektrowerkzeuge“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Elektrowerkzeuge gebraucht kaufen – Akkuschrauber, Bohrmaschinen & Co.

Nicht nur Profis wissen: Gute Arbeit braucht gute Werkzeuge. Das gehört nicht nur zum Selbstverständnis eines Handwerkers, sondern ermöglicht auch ein effizientes Arbeiten. Und nicht zuletzt bereitet es einfach Freude, ein leistungsstarkes Werkzeug zu benutzen! Dies gilt auch für die Kategorie der Elektrowerkzeuge, die Sie in dieser Kategorie gebraucht oder neuwertig kaufen können. Klar: Wenn man einmal im Jahr eine Bohrmaschine braucht, muss es nicht unbedingt das nagelneu gekaufte Spitzenmodell sein. Doch wenn man häufiger in Haus und Garten handwerklich aktiv wird, darf es beim Elektrowerkzeug wie einem Akkuschrauber ruhig gute Qualität sein. Dies kann sowohl ein schnellladender austauschbarer Akku sein, hohe Leistungsstärke bei kompakten Abmessungen, Robustheit, Zuverlässigkeit oder auch Funktionalität und Präzision. Bei einer Bohrmaschine etwa die Möglichkeit, die Drehzahl nach Bedürfnis zu regulieren. Die folgenden grundsätzlichen Beobachtungen und Tipps beziehen sich vorrangig auf Akkuschrauber und Bohrmaschinen, lassen sich aber problemlos übertragen auf Schleif- und Polierwerkzeuge, Sägen und andere Elektrowerkzeuge für Haus und Garten! Wann sich bei Werkzeug lieber ein Neukauf und wann Gebrauchtware empfiehlt, erfahren Sie auch in unserem Ratgeber.

Elektrowerkzeuge: lieber gebrauchte Markenqualität als ein billiges Neugerät

Gerade bei Elektrowerkzeugen beweist sich Markenqualität darin, dass die Geräte lange nutzbar sind. Insbesondere Profi-Geräte, etwa die „blaue Serie“ von Bosch, sind für deutlich höhere Belastungen als durch den „normalen“ Heimwerker ausgelegt. Während der Heimwerker meist ein überschaubares Projekt realisiert – z.B. einen Schrank montieren – arbeitet der Handwerker oft den ganzen Tag mit seinem Werkzeug. Logisch, dass dieses ganz anders konzipiert ist. Werden diese Profi-Elektrowerkzeuge kaum gebraucht von einem Heimwerker veräußert, kann man ein gutes Schnäppchen machen! Markenqualität versprechen Bosch, Makita, Metabo, Fein und Black & Decker (inklusive der Premiummarke DeWalt), natürlich gibt es noch viele andere starke Marken.

Austauschbare Akkus – sinnvoll bei Elektrowerkzeugen

Geht es um Verschleißteile, gehört dazu sicherlich auch der Akku. Auf Dauer verliert er seine Ladekapazität. Ärgerlich, wenn der Akku mitten im Arbeiten leer wird! Ist der Akku fest verbaut, ist die Folge unweigerlich, dass er irgendwann an Nutzen verliert. Das mag bei Neugeräten nicht so tragisch sein, da man sie lange genug nutzen kann. Doch beim Kauf von gebrauchtem Elektrowerkzeug mit fest verbautem Akku sollten Sie vorher in Erfahrung bringen, wie oft und intensiv das Gerät genutzt wurde (versichert der Verkäufer glaubhaft, wie oft das Gerät genutzt wurde? Wann datiert die (noch vorhandene?) Originalrechnung? Bei austauschbarem Akku haben Sie das Problem natürlich nicht und können mit neuen Akkus Ihrem Gerät wieder vollen Saft bescheren. Sinnvoll sind zwei Akkus, um wechseln zu können. Qualität besteht auch darin, wie schnell die Akkus wieder geladen werden, doch auch dies hängt natürlich davon ab, wie intensiv und lange Sie gewöhnlich arbeiten!

Tipp zu Akkuschraubern & Co. – weniger (Leistung) ist oft mehr!

Ein kleiner Rat zu Akkuschraubern, aber auch vergleichbaren Geräten: Der Zeitgeist besteht ja oft im Höher, Größer, Weiter, und – auf die Welt der Akkuschrauber übertragen – in der höheren Leistung, etwa dem Drehmoment (Nm), Akkuspannung in Volt oder der Leerlaufdrehzahl. Doch heißt „stärker“ auch schwerer: Es braucht einen größeren Motor und einen leistungsstärkeren (dadurch ebenfalls schwereren) Akku. Und das heißt: das Gerät wird größer. Machen Sie sich vorher klar, ob Ihre Arbeiten überhaupt die Mega-Leistung brauchen. Ansonsten ist nämlich ein kleineres handliches Gerät die bessere Wahl! Es ist leichter und ermöglicht dadurch ein ermüdungsfreieres Arbeiten, z.B. im Überkopf-Betrieb. Und das Elektrowerkzeug ist kleiner/kürzer und erlaubt dadurch das Arbeiten an kniffligen, verwinkelten Stellen. Und tatsächlich können auch die kleinen Elektrogeräte schon eine erstaunliche Kraft entwickeln, sodass die Sorge oft unbegründet ist, dass das Gerät „schlapp macht“. Aber klar: Auf der anderen Seite ist es natürlich ärgerlich, wenn das Elektrowerkzeug für eine bestimmte Arbeit zu wenig Kraft hat. Ob man nun für diesen (potenziell seltenen) Fall zum leistungsstärksten Modell greifen möchte, oder lieber in diesem Fall halt ein Gerät leiht und ansonsten für die 95 % der anderen Fälle ein optimal ausgelegtes Werkzeug nutzt, ist vielleicht auch Philosophiefrage.

Schrauben und/oder Bohren?

Beim Akkuschrauber haben Sie die Wahl zwischen Geräten, die nur für das Schrauben ausgelegt sind (klein und handlich), oder auch für das Bohren bzw. Schlag-Bohren. Für das Verarbeiten von dicken Schrauben mit 8-10 mm Durchmesser oder Bohren in Metall brauchen Sie ordentlich Power. Da dürfen es ruhig um die 50 Nm Drehmoment und mindestens 18 Volt sein. Aber ein guter Kompromiss, der viele Heimwerkertätigkeiten abdeckt, ist ein Akkuschrauber mit ca. 12 oder 14,4 Volt. Gute Geräte wiegen knapp 1 Kilogramm – Billiggeräte kommen bei gleicher Leistung fast auf das Doppelte!

Praktische Extras beim Akkuschrauber – LED-Arbeitslicht, Ladestandsanzeige etc.

Bei den meisten Elektrowerkzeugen ist eine Ladestandsanzeige sinnvoll. LED-Arbeitslichter helfen etwa, wenn man an dunklen Orten wie einem Schrankinneren den Schraubkopf sucht. Ein kleiner „Scheinwerfer“ leuchtet bei sanftem Druck genau an die Spitze des Werkzeugs. Ebenfalls praktisch und unbedingt bedenkenswert: die Möglichkeit, das Elektrowerkzeug in den Gürtel o.ä. einzuhängen – etwa durch einen Cliphalter am Gerät. Es gibt genug Arbeitssituationen, wo es auf Dauer nervt, für den Akkuschrauber einen Ablageort zu finden.

Schleif- & Polierwerkzeuge gebraucht und neuwertig kaufen

Neben den verbreitetsten Elektrowerkzeugen – Akkuschraubern und Bohrmaschinen – gehören noch Sägen und Schleif- und Polierwerkzeuge zu den Rennern. Mit Schleifgeräten – Winkelschleifern, Schwingschleifern etc. – lassen sich Holzoberflächen behandeln, trennen und schruppen. Möbel aller Art Marke „Eigenbau“ lassen sich abschleifen und ölen. Bandschleifer können auch große Flächen gut bearbeiten oder Metallwerkstücke von Rost befreien. Multischleifer bieten verschiedene Schleifplatten, um auch knifflige Ecken und Kanten zu bearbeiten. Sogar Stahl und Metall lassen sich schneiden mit den entsprechenden Schleifgeräten (z.B. Winkelschleifer), es kommt vor allem auf die Trennscheibe an, die man einsetzt. Sinnvoll für die Arbeitssicherheit ist hier der entsprechende Scheibenschutz. Gute Markengeräte erlauben den einfachen und schnellen Werkzeugwechsel. In unserer Kategorie Schleif- und Polierwerkzeuge finden Sie auch jede Menge gewerbetaugliche große Maschinen – spannende Angebote für den Gewerbetreibenden als auch den höher ambitionierten Heimwerker.

Gebrauchte Sägen – von der Kreissäge bis zur Kapp- und Gehrungssäge

Mit elektrisch betriebenen Sägen wird vor allem Holz bearbeitet, doch auch Metall, Kunststoff und Stein (z.B. Fliesen oder Pflastersteine) werden gesägt mit den entsprechenden Geräten. Elektrisch betriebene Kettensägen gehören ebenfalls zu unserem Kleinanzeigen-Programm. Die klassische Säge ist die Stichsäge, etwa zum Zuschneiden von Brettern oder Arbeitsplatten. (Für viele Arbeiten mit Holz und Metall empfehlen wir übrigens eine geeignete Werkbank oder auch Schraubzwingen, um die Werkstücke gut für die Bearbeitung fixieren zu können! Gerade Werkbänke lassen sich sehr gut gebraucht kaufen). Kreissägen (gibt es auch als Tischkreissäge) bieten mehr Power und Präzision als die Stichsäge, etwa um dicke Bretter präzise zu bearbeiten. Kapp- und Gehrungssägen bieten die Möglichkeit, etwa um die Ecke laufende Fußleisten im aufeinander passenden Winkel (z.B. 45 °) zuzuschneiden. So basteln Sie sich auch den perfekt verarbeiteten Bilderrahmen Marke Eigenbau!

Weitere Elektrowerkzeuge gebraucht und neuwertig – wer suchet, der findet!

Unter den hunderten an Elektrowerkzeugen, die Sie bei uns an- und verkaufen können, gibt es wirklich (fast) jedes erdenkliche strombetriebene Werkzeug. Das kann ein Lötkolben sein, ein Holzfeuchtemessgerät oder sogar ein Betonmischer. Es lohnt sich also, zu stöbern! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und dass Sie tolle Elektrowerkzeuge zum echten Schnäppchenpreis finden.

Wenn Sie noch unsicher sind, welche Elektrowerkzeuge Sie wirklich benötigen, werfen Sie auch gerne einen Blick in unseren Ratgeberbeitrag.