763 Angebote aus „Türen“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Glastüren

Glastüren sind ein festes Element der modernen Wohnraumgestaltung. In öffentlichen Gebäuden, Arztpraxen, Kanzleien und Büros gehören sie fast schon zum Standard, sie sorgen für ein Gefühl von Transparenz und Verbundenheit. Kunden wird Offenheit vermittelt. Mitarbeiter werden füreinander sichtbar, und eine Büroetage – insbesondere in Verbindung mit Glaswänden – wirkt direkt viel belebter, als wenn alles und jeder hinter undurchsichtigen Türen verborgen ist. Doch auch im Privatbereich kommt man auf den Geschmack und richtet nicht nur Neubauten, sondern auch ältere Bestandsbauten mit Glastüren aus. Tatsächlich wirkt die Transparenz von Glastüren einladend und freundlich, unterstützt durch den Effekt, dass Glastüren auch für ein Mehr an Licht sorgen.

Lass die Sonne rein!

Die Entwicklung in der Architektur ist nicht zu übersehen, egal, ob öffentlichen oder im Privat- oder Gewerbebereich: Die Fensterflächen können gar nicht groß genug sein. Denn Tageslicht ist kostbar und bisher durch die raffiniertesten Leuchtmittel nicht zu ersetzen. Die Sonne sorgt für gute Stimmung und eine angenehme Atmosphäre. Glastüren sind dazu die geniale Ergänzung, denn die Lichtausbeute wird dadurch maximiert, dass Licht aus dem einen Raum noch in den anderen strahlt und umgekehrt! Weiterer cleverer Optik-Effekt: Räume wirken durch Glastüren größer und mehr miteinander „organisch“ verbunden – auch dies entspricht modernen, fließenden Einrichtungskonzepten wie z.B. der Küche, welche direkt ins Wohnzimmer übergeht.

Transparenz – nein, danke?!

So sehr wir mehr Licht und Freundlichkeit willkommen heißen, möchten wir vielleicht trotzdem noch Privatsphäre und Ungestörtheit erhalten. Auch die komplett durchsichtige WC-Tür ist vermutlich nicht jedermanns Sache. Mit satinierten bzw. matten Glastüren behält man das Mehr an Licht und bleibt trotzdem ungestört. (Raffinierter Zukunftstrend: sogenannte „schaltbare“ Glastüren, bei denen sich der Durchblick einfach per Knopfdruck ein- und ausschalten lässt!).

Was gibt es noch an Vorteilen?

Neben den bereits genannten Vorzügen moderner Transparenz und freundlicher Helligkeit bieten gerade Glastüren eine endlose Zahl an raffinierten Designs, welche jeden Einrichtungsliebhaber erfreuen. Tatsächlich besitzen Glastüren ein erstaunliches Maß an Schall- und Wärmedämmung – fachgerechte, perfekte Montage vorausgesetzt. Schmutz kann ihnen nicht wirklich viel anhaben, mit normalem Glasreiniger sehen sie im Nu aus wie neu. Auch Gerüche lassen sich mit einer Glastür besonders gut blockieren – keine schlechte Wahl für die Küche oder auch das WC!

Wie robust und langlebig sind Glastüren?

Gerade bei der Glastür verhält sich die Realität geradezu entgegengesetzt zur Intuition. Denkt man bei „Glas“ automatisch an zerbrechlich und fragil, sind hochwertige Glastüren erstaunlich robust. Besondere Herstellungsverfahren bei großer Hitze (600° Celsius) und schlagartiger Abkühlung verhelfen Glastüren zu einer ausgeprägten Stoß-, aber auch Biegefestigkeit. Die Angst davor, dass sie, wenn sie zu Bruch gehen, direkt in gefährlichen großen Splittern endet, ist ebenfalls unbegründet. Tatsächlich werden heutzutage Glastüren aus Einscheibensicherheitsglas (ESG) gefertigt, wie man es auch von der Autowindschutzscheibe her kennt. Sollte es doch zum Crash kommen, zerbröselt die Glastür in winzige, weitgehend harmlose Glaskrümel. Beim noch robusteren Verbundsicherheitsglas VSG, bei dem zwei ESG mit einer innenliegenden Folie verbunden werden, werden im Extremfall die Glasteile durch die Folie gehalten. (Glastüren mit VSG haben den zusätzlichen Vorteil, dass Muster, Motive und Strukturen durch die innenliegende geschützte Motiv-Folie wirken – so ist die Oberfläche pflegeleicht glatt, und das Design kann sich nicht abnutzen oder beschädigt werden. Sogar textile Zwischenschichten sind möglich!)

Praktisch ist, dass Glas keine Pflege braucht. Auch ein Verziehen, wie man es von Holztüren kennt, muss man bei Glastüren nicht befürchten! Diese Formbeständigkeit verleiht Glastüren prinzipiell eine sehr lange Lebenszeit. Allerdings sind Glastüren auch erstaunlich schwer im Vergleich zu klassischen Innentüren! Dies erfordert, dass die Bänder bzw. die „Türangeln“ auch dafür ausgerichtet sein müssen und im Bedarfsfall von Zeit zu Zeit nachjustiert.

Glastüren: das raffinierte Spiel mit dem Licht

Dass Glastüren einfach für mehr Helligkeit sorgen, haben wir ja bereits beschrieben. Doch Glastüren können noch mehr: Je nach Lichteinfall wirken und leuchten sie anders! Gerade bei farblich getönten Glastüren tritt dieser Effekt zutage und ändert sich etwa durch unterschiedliches Tageslicht. Elegant wirken Türen mit schwarz gefärbtem Glas. Ist dies komplett undurchsichtig, entstehen attraktive Porzellan-Optiken. Sogar komplette farbige Bildmotive sind möglich und leuchten bei Hintergrundlicht besonders echt.

Auch spezielle Oberflächenbearbeitungen und -effekte reagieren auf das Licht, etwa bei Schmelzglas-Applikationen oder geschliffenen Rillen, in denen sich das Licht bricht. Per Siebdruck oder Laser lassen sich interessante, sogar individuelle Motive für Glastüren erstellen. Die Kombination von satiniert mit durchsichtigen Linien/Mustern erlaubt eine unendliche Zahl an Möglichkeiten. Beim Satinieren lassen sich sehr feine Muster aufbringen. Bei Milchglas wird das ganze Glas eingetrübt. Es filtert mehr Licht heraus, ist aber dafür glatter und pflegeleichter als eine äußerlich behandelte Glastür (vergleiche aber dazu oben die VSG-Tür mit innenliegender Designkomponente).

Weitere Ausführungen und Tipps

Neben der „normalen“ Glastür analog zur Standardzimmertür gibt es noch einige interessante Alternativen, die Sie bei Ihrer Planung in Betracht ziehen sollten! Haben Sie zum Beispiel einen größeren Türbereich und/oder wenig Platz, bietet sich eine Glasschiebetür an, welche sich praktisch zur Seite schieben lässt und, egal, ob offen oder geschlossen, stets ruhig wirkt. Optimal natürlich, wenn sie direkt in der Wand verschwinden kann! Glasschiebetüren gibt es als „hängende“ Elemente sowie mit Bodenschiene, auf denen sie auf Kugellagern rollen. Da gerade bei Schiebetüren die Formstabilität den reibungslosen Betrieb gewährleistet, sind Glastüren aus diesem Grund eine besonders gute Wahl für Schiebetüren! .

Sogenannte Glaspendeltüren lassen sich besonders einfach in beide Richtungen öffnen – wenn bei Ihnen zuhause viel „Verkehr“ herrscht, etwa bei einer großen Familie! Sogar ganze Glasanlagen mit Doppelschiebetür, Windfangelement, Oberlicht etc. lassen sich realisieren. Manche Hersteller erlauben sogar die Umsetzung von individuellen Glasdesigns. Auch Sondermaße und -formen wie schicke Rundbögen sind kein Problem! (Haben aber natürlich ihren Preis!) .

Die Fülle an Ausführungen und Stilen ist natürlich erfreulich und lädt ein, die wirklich perfekten Glastüren für Zuhause oder Büro zu finden. Empfehlenswert ist jedenfalls, über ein Gesamtkonzept nachzudenken. Optik, aber auch Nutzen müssen stimmen und sich harmonisch ins Gesamtbild einfügen. Auch für die Wahl der passenden Beschläge wie der Drücker („Türklinken“) sollten Sie ein wenig Geist investieren! Aber wir finden: Glastüren sind ein tolles Einrichtungselement, was sich lohnt, mal näher unter die Lupe zu nehmen. Viel Spaß beim Entdecken!

Kann ich meine bisherige Tür einfach mit einer Glastür ersetzen?

Praktischerweise ist es meist gar nicht erforderlich, einen großen Aufwand inklusive neuer Zarge („Türrahmen“) zu betreiben. Bei Verwendung der vorhandenen Gegebenheiten – allerdings mit Hinblick auf das beschriebene Gewicht einer Glastüre – ist der Türenaustausch durch den Profi schnell und sauber erledigt.