119 Angebote aus „Badmöbelsets“ gebraucht kaufen

Ähnliche Suchbegriffe

Badmöbelsets kaufen bei kalaydo.de

Das Badezimmer ist für die meisten Menschen heutzutage viel mehr als nur ein Raum, in dem die tägliche Körperpflege stattfindet: Es ist ein Ort der Ruhe und Entspannung – eine kleine Oase, wo man nur für sich sein kann. Deshalb ist es so wichtig, Badmöbel gezielt auszuwählen, damit sie sich harmonisch in den Raum einfügen. Eine hochwertige Qualität, ein ansprechendes Design und natürlich auch Funktionalität und Bedienkomfort spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Badmöbelset kaufen – worauf sollte grundsätzlich geachtet werden?

Das Spektrum an Badezimmermöbeln ist heutzutage sehr groß und bietet dabei etwas für jeden Geschmack und jedes Budget. Allerdings ist die richtige Einrichtung für diesen Raum eine größere Herausforderung als es in anderen Wohnbereichen der Fall ist: Häufig sind Badezimmer eng und bieten nicht genügend Platz. Wenn aber neben der sanitären Ausstattung noch viele persönliche Dinge darin untergebracht werden sollen, ist Funktionalität neben einer hochwertigen Verarbeitung und Flexibilität eines der wichtigsten Kriterien.

Nicht vergessen werden darf außerdem: Badezimmermöbel sind einer ganz anderen Belastung ausgesetzt als Möbel im restlichen Haus. Die Luftfeuchtigkeit ist hier stets etwas höher und auch Spritzwasser kann hier und da an das Material gelangen. Daher sollten Sie sich ausschließlich für Badmöbelsets entscheiden, die sich auch explizit für diesen Raum eignen. Ansonsten kann es passieren, dass gewöhnliche Möbel durch die stets wechselnden Temperaturen im Bad Schaden nehmen oder sogar Schimmel entsteht.

Badmöbelsets in verschiedenen Varianten: Welche Möbel sind die richtigen?

Viele Hersteller von Badezimmermöbeln bieten ihr Sortiment als komplettes Set an, was für Käufer verschiedene Vorteile hat. Zum einen sind alle Produkte optisch perfekt aufeinander abgestimmt, so dass im Badezimmer ein einheitliches Bild entsteht. Zum anderen ist ein Set häufig deutlich preiswerter als der Kauf einzelner Möbelstücke. Allerdings sollte keinesfalls aus reiner Sparsamkeit ein beliebiges Badmöbelset erworben werden: Qualität und Verarbeitung sollten stets an oberster Stelle stehen. Nur so ist gewährleistet, dass Sie langfristig Freude an Ihren Möbeln haben werden.

Badezimmermöbel werden heutzutage aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt und so verarbeitet, dass sie später problemlos in Räumen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit genutzt werden können. Unterschiede zeigen sich allerdings bei den Produkten nicht nur in der Optik, sondern auch in der Qualität.

Dennoch steht das Design bei den meisten Käufern im Vordergrund, denn es gestaltet das Ambiente im Badezimmer maßgeblich mit: Möbel aus natürlichem Holz wirken rustikal und warm, während Schränke und Kommoden mit Hochglanz-Fronten Eleganz in den Raum bringen. Kunststoff und Glas wirken dagegen modern und schlicht. Materialien wie Holz, Kunststoff, Naturstein und Glas sind problemlos für Badezimmer geeignet, da Spritzwasser ihnen nichts ausmacht und sie sich leicht reinigen lassen. Auch Badmöbel aus Massivholz, wie zum Beispiel Teak- oder Akazienholz, zählen inzwischen zu den beliebtesten Varianten, da sie sich durch eine enorme Robustheit gegenüber Schimmel und eine exklusive Optik auszeichnen. Bei einigen Möbeln aus Holz kann es jedoch erforderlich sein, die Oberfläche regelmäßig mit einem schützenden Lack oder etwas Wachs zu behandeln, damit sie vor Schimmel geschützt bleibt. Ein guter Tipp: Achten Sie darauf, dass Holzmöbel nicht im Wasser stehen und lüften Sie den Raum nach einer Dusche oder einem Bad gut aus – so bleibt das Mobiliar lange ansehnlich.

Immer mehr Menschen entscheiden sich beim Badmöbelsets kaufen für Produkte mit der hochwertigen Soft-Close-Funktion. Sie gewährleistet ein geräuscharmes Schließen von Türen und Schubladen und schont somit gleichzeitig die Materialien.

Die richtigen Badmöbel für kleine Räume auswählen

Nicht jeder hat zu Hause ein geräumiges Badezimmer – vor allem nicht, wenn man in einer Mietwohnung lebt. Gerade in kleinen Badezimmern ist es oft schwierig, geeignete Möbel zu finden. Sowohl die Funktionalität als auch der Stauraum sind wichtig – doch in erster Linie sollen Unter- und Oberschränke, Regale und Kommoden in den Raum passen. Grundsätzlich gilt: Achten Sie darauf, dass das Mobiliar in kleinen Bädern möglichst hell ist. Dunkles Holz mag zwar edel aussehen, lässt einen ohnehin schon engen Raum aber noch winziger wirken. Weiterhin können Sie mit gezielter Beleuchtung und großen Spiegeln schöne Akzente setzen und dem Raum mehr Tiefe verleihen.

In Räumen mit wenig Stellfläche sind Hängeschränke und Wandregale zu empfehlen, um kleine und größere Dinge unterzubringen. So bleibt noch Platz für einen Sessel, einen Wäschekorb oder einen zusätzlichen Unterschrank. Auch Oberflächen in Hochglanz-Optik sind eine gute Wahl, da sie das Licht im Raum reflektieren und ihn somit deutlich heller und offener wirken lassen.

Spiegelschrank oder normaler Spiegel? Die Vor- und Nachteile

Hat man sich für ein bestimmtes Badmöbelset entschieden, bleibt nur noch die Frage, ob man sich eher einen normalen Spiegel oder einen Spiegelschrank wünscht. Beide Lösungen sind beliebt und bringen sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich.

Schlichte Spiegel sind natürlich die platzsparendste Variante und hervorragend für enge Badezimmer geeignet. Sind bereits ausreichend Regale und Schränke im Raum vorhanden, um alles Wichtige darin unterzubringen, ist kein zusätzlicher Stauraum nötig. Ein großflächiger Spiegel vergrößert jedes Badezimmer optisch und hellt den Raum zudem deutlich auf.

Doch auch ein Spiegelschrank hat einige Vorteile: Ist nicht viel Stellfläche im Raum vorhanden oder können keine Regale an der Wand montiert werden, bietet er hinter seiner aufklappbaren Spiegelfassade genug Platz für Kleinigkeiten. Einige Modelle sind sogar mit mehreren Türen ausgestattet, so dass man seine Frisur aus verschiedenen Winkeln betrachten kann. Positiv anzumerken ist außerdem, dass Spiegelschränke häufig über eine integrierte Beleuchtung oder sogar über eine Steckdose verfügen, was die Installation einer weiteren Lampe überflüssig macht. Allerdings sollten Sie vor dem Kauf unbedingt prüfen, wie tief der entsprechende Schrank ist und ob dieser zum Waschtisch passt. Ein Spiegelschrank, dessen Dimensionen viel größer sind, wirkt oft zu wuchtig und in kleinen Bädern sogar störend. Es ist daher zu empfehlen, die zur Verfügung stehende Fläche im Vorfeld auszumessen.

Badmöbelsets gebraucht kaufen – eine günstige Alternative?

Da hochwertige Möbel für das Badezimmer nicht immer preiswert sind, denken viele Menschen darüber nach, Schränke und Regale gebraucht zu kaufen. Gebrauchte Badmöbelsets zu kaufen ist einerseits sicherlich eine deutlich günstigere Lösung, denn hier lassen sich bei Markenprodukten schnell mehrere hundert Euro sparen. Andererseits sollte allerdings auch berücksichtigt werden, dass gerade das Mobiliar im Bad einer höheren Belastung ausgesetzt ist als Regale und Schränke in anderen Räumen. Daher kann es sein, dass gebrauchte Möbel bereits einige Gebrauchsspuren oder Verformungen des Materials aufweisen. Prüfen Sie deshalb genau den Zustand eines Sets, bevor Sie es kaufen: Lassen sich noch alle Türen und Schubladen korrekt öffnen und schließen? Sind die Oberflächen frei von Flecken, Kratzern oder Rissen? Ist die Verarbeitung stabil und nach wie vor belastbar? All diese Aspekte sollten Sie berücksichtigen, ehe Sie einen Kauf tätigen.

Fazit: Der Kauf von hochwertigen Badmöbel lohnt sich immer

Im besten Fall sind Badezimmermöbel eine Investition, die sich für viele Jahre rentiert, wenn sie entsprechend gut verarbeitet sind. Wählen Sie daher Möbel aus, die sowohl mit ihrer Qualität als auch mit Funktionalität und Robustheit überzeugen. Eine gute Verarbeitung erkennen selbst Laien auf den ersten Blick, wenn sie das Material genauer unter die Lupe nehmen. Markenprodukte sind grundsätzlich ein guter Indikator für eine hohe Qualität, allerdings ist es ratsam, im Vorfeld Rezensionen von anderen Käufern zu lesen oder sich selbst ein Bild von der Verarbeitung zu machen. Fest steht: Mit hochwertigen Badmöbeln werten Sie jedes Badezimmer optisch auf und machen es zu einem ganz persönlichen Ort, an dem Sie sich rundum wohl fühlen werden!